Ein No-Go, Solaris Bank sperrt NURI und Bison Konto

Am Mittwoch den 22 Dezember habe ich von NURI eine Mail bekommen das mein Konto von der Solaris Bank ohne Angabe von Gründen gesperrt wurden.

Nachdem ich @NuriSupportTeam eine Mail geschrieben habe bekam ich die Standardisierte Antwort mit der Supportnummer 518256
Danach versuchte ich den Telefonischen Support von NURI zu kontaktieren, beim dritten Versuch erreichte ich auch jemanden. Der Herr sagte mir das er nur sehen kann das es sich nicht um einen Pfändungsvorgang handelt. Er hat dann auch die Solarisbank angeschrieben und versprach das ich vielleicht noch am gleichen Tag aber spätestens morgen Antwort bekommen würde, auf Diese warte ich heute noch.
Danach habe ich den Solarisbank Support angeschrieben und eine Standardisierte Antwortmail mit der Nummer CS-384114 erhalten.

Ich habe das Konto bei NURI als mein Hauptkonto eingerichtet und jetzt das hier.
Wie solle ich nächste Woche meinen Lohn erhalten, wie soll ich Anfang Januar meine Rechnungen bezahlen, ich kann nichts mehr Einkaufen?

Ich hoffe das morgen den Montag die Sache geklärt wird, den das ist ein Ding der Unmöglichkeit das Konto zu sperren. Ich habe jetzt wieder bei meiner alten Bank ein neues Konto eröffnet und werde wenn diese Sache hoffentlich geklärt ist wieder zurück umziehen.

Habe hier im Forum gelesen das noch mehr Leuten das Konto von der Solaris Bank oder NURI gesperrt wurde. Wie ging es dann weiter würde die Sache aufgeklärt?
@Raphael_Bitwala

1 „Gefällt mir“

Das NURI Konto als Hauptkonto ist für mich ein No-Go nachdem was man hier so liest über Kontosperrungen.
Verstehe nicht warum du wieder zurück willst nach den Berichten und Eigenerfahrung.
Käme für mich nicht infrage.

4 „Gefällt mir“

Ich will wieder zurück zu Sparkasse.

1 „Gefällt mir“

Achso dann hab ich deinen Satz falsch interpretiert

Ich glaube mittlerweile das das mit der Solaris nur vorgeschoben ist. Ich hab bei Nuri gekündigt und auch bei diesem Vorgang bekam ich eine Mail die Solaris Bank hat mein Konto gesperrt.
Alleine was man hier liest kann einen nur dazu bringen Nuri den Rücken zu kehren. Leider.

5 „Gefällt mir“

Der Account ist inaktiv. Der aktuelle ist @NuriSupportTeam.

Es gibt auch einen extra Support Thread:

Nuri Support im Blocktrainer Forum - Mit Ticket Nummer!

Bitte dort mit Ticketnummer einen Beitrag erstellen.

Ich befürchte aber, dass während und zwischen den Feiertagen niemand antworten wird.

Das sehe ich mittlerwile auch so. Denn auch andere deutsche Broker arbeiten mit der Solarisbank zusammen (Bison und BSDEX) und da liest man nicht gehäuft von solchen Problemen.

2 „Gefällt mir“

Genau. Ich fand Nuri als Anfänger sehr attraktiv, bin aber aufgrund der Probleme die hier beschrieben sind sehr schnell zur Bsdex gewechselt. Da kommt man als Anfänger auch sehr gut zurecht.
Ich würde jedem raten mit einem Gehaltskonto bei einer örtlichen Bank zu bleiben. Die Gebühren sind wirklich überschaubar, und solche Eskapaden wie bei Nuri hat man üblicherweise nicht.

7 „Gefällt mir“

Richtig, generell sollte man NIE sein Hauptkonto bei einen FINTECH Unternehmen haben. Dafür gibt es die seriösen Alteingessesen, wie z.B. ING, Comdireckt usw…

Exakt das ist mir auch so passiert. Auf meine Frage hin, warum mir die Solarisbank mein Konto gesperrt hat, obwohl ich gekündigt habe, bekam ich eine ausweichende und nicht erklärende Antwort.

Habe mir dann nochmal von NURI per Mail bestätigen lassen , das mein Konto von MIR aus geschlossen wurde (hat fast 1 Monat gedauert und 2 Mails gebraucht) und das war es dann für mich.

Wie schon mehrfach hier in den Forum erwähnt, kann ich jeden nur abraten bei NURI ein Konto zu eröffnen.

Jupp, auch Coinbase for Germany nutzt gewisse Dienste von der Solarisbank und da hört man auch nichts von andauernden Problemen.

3 „Gefällt mir“

Traumhaft.
Es nützt nichts sich jetzt aufzuregen, schreib denen die neue Bankverbindung für Euro Guthaben und lass die Cryptos die da liegen auf eine andere Börse schicken sofern du noch wo Kunde bist oder auf eine Hardware Wallet und mach da nen Haken dran.
Ich frage noch aus reiner Neugier, was kann der Grund gewesen sein für diese Reaktion von Nuri?
Man liest hier so oft von solchen Fällen wo unklar ist warum das Konto geschlossen wird, das man eigentlich vor Nuri warnen sollte…

3 „Gefällt mir“

Der Support meldet sich hier regelmäßig (wenn nicht gerade Wochenende oder Urlaubszeit ist).

Allerdings denke ich nicht, dass du eine befriedigende Antwort erhalten wirst, da sich Nuri hier zu deinem Schutz nicht weiter zu Kontoschließungen äußert.

Es tut mir auf jeden Fall sehr leid, was dir hier passiert ist. Das Schlimmste ist natürlich immer, wenn man irgendwie in der Luft hängt und nicht weiß wie es weitergeht.

Wie @Mia schon im anderen Thread geschrieben hat, würde auch ich dringend raten, das Nuri Konto auf keinen Fall als Alltagskonto für Gehalt und laufende Zahlungen zu nutzen.

Evtl. tröstet es dich zumindest ein bisschen, wenn du dich hier im Forum umsiehst. Dann wirst du wenigstens merken, dass du nicht alleine bist.

Vielleicht hilft auch ein wenig Galgenhumor von der Seite der Solarisbank:

Nuri und die Solarisbank vereint auf jeden Fall ihr Sinn für schwarzen Humor.

12 „Gefällt mir“

@Blocktrainer Eine Frechheit ist das doch, findest du nicht? Schau dir doch an wie dreist hier mit Kunden umgegangen wird. Was ist wenn das jemandem passiert der das Forum nicht kennt? muss 2 wochen länger warten oder wie?

5 „Gefällt mir“

Kann mich dem nur anschließen. Es sieht mMn. sehr nach gewollter Schikane aus. Ob das allgemein gegen Crypto oder speziell gegen Bitcoin geht - es fällt jedenfalls auf dich zurück, @Blocktrainer. Es ist dein Ding, aber ich würde mir das gut überlegen, für wen du die Werbetrommel rührst.
Gsund’s neues Jahr alle…
:crazy_face::upside_down_face:

8 „Gefällt mir“

Da vom @Blocktrainer Nuri weiterhin empfohlen wird, wird man sicher sagen, dass es sich hierbei nur um Einzelfälle handelt, obwohl das Forum voll von solchen „Einzelfällen“ ist

5 „Gefällt mir“

Da habe ich wohl die Sarkasmus-Warnung vergessen. Ich verstehe das natürlich auch nicht. :slightly_smiling_face:

Wahrscheinlich ist die Aussage deshalb so schwammig formuliert, damit man noch wohlwollend herauslesen könnte:
„Hier im Forum geben wir euch keine öffentlichen Infos zur Kontoschließung, da diese personenbezogenen Daten sonst jeder sehen kann.“

Aber man wird wohl ziemlich sicher weder hier noch woanders eine Erklärung erhalten.

Plausibel wäre, dass irgendein fraud-detection Algorithmus anspringt, z.B. weil du dich innerhalb einer Woche aus drei verschiedenen Ländern anmeldest (VPN, Tor).

Wenn du als Bank solch einen Algorithmus laufen lässt, teilst du doch dem Kunden anschließend mit, warum sein Konto gesperrt wurde, oder?

Bei Kreditkarten passiert so etwas auch hin und wieder. Aber da wird einem das mitgeteilt.

Dass die Sperre automatisch durch einen Algorithmus passiert halte ich auch für sehr wahrscheinlich. Aber erstens wird man im Regen stehen gelassen (Support praktisch nie erreichbar), zweitens erfährt man den Grund nicht, drittens wurde das Konto bei den Fällen im Forum für immer gesperrt (warum nicht temporär?), viertens kommt man für lange Zeit nicht an seine Coins und seine Euro.

3 „Gefällt mir“

Wenn ich da Kunde wäre, würde ich aber erwarten, dass alles läuft, ohne dass es eines regelmäßigen Supports überhaupt bedarf.

Klar, das ist das von den meisten Anbietern angestrebte Optimum, was aber nie erreicht werden kann.

Du wirst immer einen möglichst kleinen Anteil an Problemfällen haben. Einen guten Anbieter zeichnet dann aus, wie er damit umgeht. Also dass er z.B. erreichbar ist und hilft, anstatt sich um die Werbung von Neukunden zu kümmern.

Anstelle von Nuri würde ich also mal die Werbung etwas zurückfahren und mehr Service Mitarbeiter einstellen. Angeblich haben sie das ja in letzter Zeit verstärkt getan; vielleicht dauert es also nur ein bisschen bis es sich bemerkbar macht, weil diese noch in der Einarbeitung sind.

Etwas seltsam finde ich trotzdem, dass in der Stellenbörse von 24 Jobs nur 1,5 Stellen im Service ausgeschrieben sind, aber beispielsweise 3 im Marketing.

Das enzige wohin ich meine Cryptos hin und zurück überwiesen habe war FTX und mein Coldwallet.