YOUTUBER sunny decree DE

Moin mitnanner!

Vorab:
DIES IST MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG. SIE SPIEGELT NICHT ZWANGSLÄUFIG DIE MEINUNG DES BLOCKTRAINER-TEAMS WIDER!

Ich möchte hier vor dem Youtuber Sunny decree DE warnen.

Normalerweise habe ich mit allen deutschen Youtubern (abgesehen von Roman :heart: natürlich) abgeschlossen, doch was Sunny in seinem Video „Bitcoin Technische Analyse - Bitcoin News - XRP_Ripple Preis Dump“ für einen Mist erzählt, geht auf keine Kuhhaut.

Das hat mit Meinungsäußerung (die ich sehr hoch bewerte) oder mit Informationsweitergabe nichts, aber auch wirklich gar nichts zu tun.

In dem genannten Video zeigt er ab Minute 17 einen Ausschnitt aus einem Video, in dem Ashton Kutcher (US-Schauspieler) in der Sendung „The Ellen DeGeneres Show“ der Moderatorin Ellen DeGeneres kurz Ripple/XRP erklärt und sagt, dass er ihr zusammen mit Ripple $4 Mio. gibt.

Mitten im Video bricht Sunny das Video lachend ab und meint „Ja, Leute, nicht gerade gut herausgekommen, hier, die Promo.“.

Er behauptet, dass Ripple das Geld, das die Retail-Investoren (also „wir“) in den Markt gebracht haben, „einfach verschenkt“ hat. Es hätten „Giveaways“ stattgefunden und Banken wären dafür bezahlt worden, dass sie „an Ripples Programm“ teilnehmen.

Er blubbert dann noch irgendwas von „Die Leute wachen auf.“ und „…dass diese Lektion endlich sitzt.“

OH BOY. WO SOLL ICH ANFANGEN?

Sunny zeigt einen Tweet, der vom 23.12.2020 ist, in dem dieses Video gepostet wurde.

Was er aber nicht sagt und vermutlich auch nicht weiß: Diese Show-Szene ist vom Mai 2018.

Es ist nicht so (und darauf spielt er an), dass der XRP-Preis trotz dieser (seiner Meinung nach) kürzlich stattgefundenen Promotion nach unten gegangen ist. Das wäre wohl ein Ripple-Effekt (Ha, Wortspiel), der sehr lange/große Wellen gehabt hätte. :wink:

Aber gut. Das sind Details…über sowas würde ich mich schon gar nicht mehr aufregen.

Was ich dagegen absolut widerlich finde, ist die negative Darstellung dieser sehr großzügige Geste, denn im Gegensatz zu seiner Behauptung, dass es ein „Giveaway“ (dt: Werbegeschenk) wäre, handelt es sich um eine Spende für den Wildlife Fund von Portia de Rossi, der Frau von Ellen DeGeneres.

So wie auch viele andere „Giveaways“ von Chris Larsen (Executive Chairman bei Ripple) und Ripple Spenden (dreistelliger Mio. Dollar Bereich) gegen Corona, für Universitäten und Schulen, für Obdachlose, für Lebensmittelsausgabe-Stellen usw. waren.

Ich will nicht blauäugig sein: Natürlich ist das in einer gewissen Weise auch Werbung für Ripple/XRP. Aber nicht in der Art, wie es Sunny mit seinem abwertenden Kommentar und widerlichen Grinsen seinen Zuschauern verkaufen will.

Dass er das Video genau an dieser Stelle abgebrochen hat und somit nicht klar wurde, dass das Geld an eine Charity Einrichtung geht, ist Informations-Manipulation auf einem ganz billigen und meiner Meinung nach abstoßenden Niveau.

Zudem behauptet er, dass Banken „Giveaways“ bekommen hätten, damit sie bei Ripple mitmachen. Beweis? EIN Beweis? Bitte! Erleuchte uns, Du König der Informationsweitergabe.

Widersprüchliche Argumenationen von XRP-Hatern kennt man ja. Jeder Hater behauptet, Banken würden Ripples Technik nicht nutzen und auch nicht nutzen wollen.
Sunny behauptet, Ripple würde „Giveaways“ weggeben, damit die Banken es doch machen?

Ja, was denn nun? Also haben die Banken die „Giveaways“ angenommen und nutzen Ripples Technik trotzdem nicht? Also sind die Banken noch böser als Ripple, oder wie? Entscheidet Euch doch endlich mal!

Wer mich kennt, der weiß, dass ich weder hier bin, um Ripple zu verteidigen, noch um andere davon zu überzeugen in XRP zu investieren.

Es geht mir um die Wahrheit! Dass jeder seine eigene Recherche machen und nicht auf solche Pappnasen hören soll, die aus Hass oder weil es sich als Video gut verkauft, Lügen verbreiten.

Jetzt denken vermutlich einige „Ja, aber XRP ist doch Mist. Ich habe kein Problem damit, dass Sunny das falsch darstellt.“

Das mag sein, aber denk’ doch bitte einen Schritt weiter.

Was verheimlicht er Dir noch, was ihm nicht in den Kram passt?
Welche Lügen erzählt er Dir, damit Du auf Projekte aufmerksam wirst, die ihm gefallen?
Wie zuverlässig sind seine Analysen (hust), wenn er Dir nur das erzählt, was er Dir erzählen will?

Ich lasse jedem seine Meinung. Wenn er Ripple/XRP nicht mag, ist das seine Sache.

Wenn er (objektiv und neutral) die negativen Seiten an Ripple und XRP aufdecken will, würde ich ihm vermutlich sogar bei der Recherche helfen, damit alles stichhaltig weitergegeben werden kann. (Womit ich nicht sagen will, dass ich der Einzige bin, der recherchieren kann! :smiley: )

Aber wer sich vor eine Kamera setzt und den Anschein erweckt, er würde neutral und informativ agieren, der darf so einen Mist nicht von sich geben, denn das ist FUD, die der Beeinflussung des Zuschauers und dem Clickbait dient.

Nicht mehr, nicht weniger.

Mit „Informationsweitergabe“ hat das absolut nichts zu tun.

4 „Gefällt mir“

Ich finde Sunny Klasse und würde jedem von XRP abraten.



Das Trading von Sunny halt dringendst vermeiden.

3 „Gefällt mir“

Leider nix Neues bei sunny, er ist manchmal auch echt schwer von Begriff und ziemlich abwertend/schwarz-weiß-malend, aber sein immerwährende Laier kommt an. Man neigt ja dazu sich selbst zu bestätigen, dafür ist sunny richtig gut ;-). Glücksritter, der zu seinem Glück den besten Coin von allen erwischt hat „Bitcoin“!

1 „Gefällt mir“

Ich feier Sunny weil ich seine „direkte“ Art (Obs man jetzt gut oder schlecht findrt) sehr unterhaltsam finde im Vergleich zu anderen Youtubern im Krypto-Space. Und das macht ihn gerade aus - Ist eigentlich auch genau mein Ding :wink: Aber ich kann sehr gut verstehen warum viele das abwertend, unsympathisch und nicht differenzierend genug finden.

Man muss auch nicht alles ernst nehmen was gesagt wird (egal von wem) und natürlich vielmehr eigene Research betreiben.

6 „Gefällt mir“

Ey Leute wirklich?

Lass uns bitte aufhören wieder eine Diskussion über Sunny decree DE zu führen. Ich bin froh das wieder frieden zwischen dem Sunny und dem Blocktrainer herrscht. Ich weiß nicht ob das so klug ist?!? Jeder hat seine eigene Meinung zu Sunny. Aber was ärgert dich denn genau an Sunny?

lg Roadrunner

1 „Gefällt mir“

@GermanCryptoGuy @renna

Finde es schade das jetzt gegen Sunny gerade von den Moderatoren gehatet wird und das wegen XRP. Verstehe das Team nicht mehr, warum wegen XRP was für mich definitiv ein Shitcoin ist.

War froh das die deutschen Youtuber nicht mehr unbegründet sich gegenseitig haten und selbst Sunny hat es mittlerweile mitgekriegt und den Blocktrainer schon 2 mal empfohlen und einmal Mirco und jetzt wird wegen dem Shitcoin XRP ein Aufstand gemacht, weil er vielleicht noch im Portfolio liegt? Und das bei der Klage die gegen das Unternehmen Ripple ansteht?
Und selbst wenn Ripple zig Spenden schon gemacht hat. Wo hat das Unternehmen den das Geld her außer von ihren Anlegern. Wenn das Unternehmen Anlagegelder nimmt und es als Spenden raushaut, finde ich es einfach nicht angebracht. Kenne aber die Finanzierung von Ripple nicht, aber ein Produkt das in jeder Bank Anwendung finden sollte, hat sich bei mir einfach noch nicht gezeigt.

Sorry für meine Ausdrucksweise, geht mir aber gerade wirklich gegen den Strich.

2 „Gefällt mir“

Das hat er doch genau beschrieben.

Es wird nicht „gehated“ und es kommt auch nicht von „den Moderatoren“. Das ist die persönliche Meinung von @GermanCryptoGuy und hat nichts mit Blocktrainer zu tun.
Ich persönlich halte auch nichts von XRP, aber wenn Sunny bewusst Informationen verändert/ Falschinfos verbreitet, dann hat jeder, der anderer Meinung ist, das Recht dies auch zu monieren.

@GermanCryptoGuy vielleicht kannst du deinem Anfangssatz noch ein „Dies ist meine persönliche Meinung und spiegelt…“ vorne anstellen. Dann wird es vielleicht klarer. Obwohl du es ja eigentlich schon recht klar geschrieben hast :smiley:

4 „Gefällt mir“

Ich finde wenn jemand sich von EINEM Youtuber beeinflussen lässt anstatt eigene Research zu betreiben und eigene Maßstäbe/Strategien für seine Investments zu setzen, der hat ganz andere Probleme und sollte vll. nochmal überlegen ob er/sie überhaupt in dem Space einsteigen sollte.
Selbstverantwortung ist King! Gerade wenn es ums Geld geht.

4 „Gefällt mir“

Naja, Du hast deinen Like darunter gesetzt und somit gibt es ja auch eine Übereinstimmung zu dem Beitrag von @GermanCryptoGuy. Soll jetzt XRP gehypt werden auf dem Rücken von Sunny?
Wo kommen die Spendengelder her ? Ist es ausgeschlossen das dafür Investorengelder genommen wurden ? Wie sieht das mit der Klage aus ? Finde ich ganz daneben den Artikel. Geht gar nicht.

Ja ich habe geliked, weil ich PERSÖNLICH auch nichts von Sunny halte und nicht weil ich XRP-Fan bin. :smiley:
Dennoch hat das nichts mit Roman zu tun.

1 „Gefällt mir“

Wenn man wissen möchte wie viel Mist auf YouTube erzählt wird, einfach mal die alten Blocktrainer Interviews mit Dominik Schiener ansehen. :joy:

7 „Gefällt mir“

Sieht aber trotzdem scheiße aus wenn das Moderatorenteam vom Blocktrainer XRP shillt und gegen Sunny hetzt. Das mal überlegt ?

2 „Gefällt mir“

Ich habe weder etwas geshillt, noch gehetzt.

Und auch @GermanCryptoGuy hat nicht „gehetzt“ sondern imho relativ sachlich beschrieben, was sein Problem mit dem angesprochenen Sunny-Video ist.

1 „Gefällt mir“

Wie sieht es mit IOTA aus ? Warum kommt es bei mir mit der massiven Kritik an Sunny schon als Werbung für XRP an, dass die großzügig Spenden ? Wo kommen die Spendengelder her ? Ist es ausgeschlossen das dafür Investorengelder genommen wurden ? Wie sieht das mit der Klage aus ?

Mag sein das es nicht die Meinung von Roman wiederspiegelt aber die Meinung von Dir als Mitarbeiter und von einem Moderator. Macht das die Sache wirklich besser ?

Ohne Roman gäbe es den Blocktrainer nicht, keine Mitarbeiter und Moderatoren. Und wenn die Mitarbeiter Mist bauen, fällt es dann auf die Firma zurück oder nicht ?

1 „Gefällt mir“

Was genau verstehst du jetzt eigentlich nicht?

Das ganze XRP Thema ist mir völlig egal. XRP ist imho ein krasser Shitcoin und mir schnuppe.

Und egal ob User, Moderator, Mitarbeiter oder Blocktrainer himself. Solange man seine Meinung hier sachlich und begründet niederschreibt, darf das auch jeder tun.

3 „Gefällt mir“

Bin raus, rege mich sonst nur auf.

1 „Gefällt mir“

Und wenn man ganz clever wäre, könnte man den Namen des YouTubers einfach weglassen um einen anderen Focus zu setzen.
Thema: XRP und falsche Infos.

1 „Gefällt mir“

Ich könnte mich genau so aufregen, warum du „Sunny shillst“ :smiley: . Das tut doch alles garnichts zur Sache, weil hier niemand irgendwas „shillt“.
@GermanCryptoGuy ist mit etwas nicht einverstanden und hat es angesprochen. Das ist okay. Das wäre im übrigen genau so okay, wenn Roman ein Video zu XRP gemacht hätte und was falsches gesagt hätte. Auch dann hätte es jeder hier gerne ansprechen dürfen :wink: .

2 „Gefällt mir“

WOW. Das ist echt enttäuschend. Wirklich.

Du hast meinen Beitrag überhaupt nicht verstanden.

Schreibe ich auch nur mit einem Satz, dass XRP ein gutes Investment ist? Oder dass Ripple die beste Firma der Welt ist?

XRP. Ripple. Vollkommen wurscht. Er sagt direkt, dass diese „Giveaways“ als eine Art Bestechungsgeld dienen sollen.

Es geht hier um eine Richtigstellung, denn was Sunny behauptet, ist eine Lüge bzw. er stellt das Ereignis (absichtlich) falsch dar.

Da wird dann wohl die Frage erlaubt sein, inwieweit man Sunny als Informationsquelle vertrauen kann, wenn er nachweislich etwas falsch darstellt.

Was ist das denn für eine Frage? Was denkst Du denn, woher die Gelder kommen, die bspw. die Ethereum Foundation oder die IOHK für Angestellte, Werbung, Reisen und die Weihnachtsfeier ausgeben? (Und für Spenden, denn ich vermute, dass auch diese Organisationen/Firmen spenden.)

Was hat das mit der Klage zu tun?

Jemand wird verklagt, also darf man Lügen verbreiten? Ist das Deine Auffassung?

Wo? Zeige mir einen Beitrag, in dem ich XRP als Investment empfehle. Im Forum oder von mir aus auch auf Twitter.

Ja, ich habe hier einen Beitrag zu Ripple/XRP veröffentlicht.
Ja, auf Twitter und im Forum habe ich Aussagen zu Ripple/XRP richtiggestellt.

Aber nie habe ich XRP gehypt oder andere Projekte schlechtgeredet, um XRP hervorzuheben.

Ich weise immer darauf hin, dass jeder selbst recherchieren und nicht blind anderen vertrauen soll. Es gibt dazu sogar einen Beitrag von mir, den ich mit demselben Arbeitsaufwand verfasst habe wie den Ripple-/XRP-Thread.

Bitcoin und Ethereum und allgemein Kryptowährungen „verteidige“ ich genauso, sofern jemand Unsinn darüber sagt oder schreibt.

Weil es mir völlig egal ist, in welches Projekt jemand investiert. Ich möchte nur, dass er hierfür aber die Fakten vorliegen hat und nicht nur aufgrund von Hype oder FUD ein Investment macht oder nicht macht.

Ich hetze? Nennst Du mir bitte die genaue Text-Passage?

Willst Du mir jetzt meine eigene Meinung verbieten, weil ich ein MOD dieses Forums bin?

3 „Gefällt mir“

Nee, sorry, ich finde es schon wichtig, den Namen zu nennen, damit einigen klar wird, wie und mit welchen Mitteln manche Leute „arbeiten“, um ihre eigene Ideologie besser zu verkaufen.

Es geht mir nicht darum, Sunny eins reinzuwürgen. Ich habe sonst nichts mit ihm zu tun.

Ich habe gesehen, dass er Krypto-TA macht. Die halte ich für Käse, aber das gilt für jeden, der mir erzählen will, dass er anhand von ein paar Linien im Chart kurzfristige Kurse vorhersagen kann. Ich habe 2017/2018 viele Youtuber erlebt, die falsch lagen und im Nachhinein ihre Videos gelöscht haben.

Aber das ist für mich „Meinungsäußerung“ und da soll jeder vorhersagen, was er will.

Dafür habe ich den Rippple-/XRP-Thread und DYOR-Thread geschrieben. :smiley: