Nuri Vault Passwort vergessen

Hallo liebe Community.

Ich habe bei de erstellung der Wallet so sehr auf den Hauptschlüssel und Backupschlüssel geachtet dass ich meinem Wallet Passwort zu wenig Achtung schenkte. Ich hab fast ein Jahr keine Bitcoins verkauft aber als er die 50.000 € Marke erreicht hat hab ich ein paar satoshi verkaufen wollen. Und ich hab fast einen Herzinfarkt bekommen als mein Passwort erfagt wurde und mir nach mehreren Eingaben bewusst wurde dass ich dieses nicht mehr weiß. Ich habe immer wieder Passwörter ausprobiert und mir ist es nicht gelungen das richtige einzugeben.
In der nuri app habe ich meine Frage diesbezüglich gestellt und ich wurde zur einer Seite(nuri) geleitet mit dem Lösungsvorschlag ich könnte mit der Hilfe von BitGo App an meine Bitcoins rankommen. Ich traue mich den Schritt noch nicht zu gehen.
Deshalb meine Frage an Euch:

Gibt es im Forum jemand der auch sein Wallet-Passwort vergessen hat und mit der BitGo app an seine Bitcoins wieder gelangen konnte?
Oder habt ihr auf einem anderen Weg es versucht?
Ich wäre für jede Hilfe dankbar.
Viele Grüße Hanna

Hallo @Cherie und willkommen in der Community!

Kurz vorab, deine Bitcoins und Vault werden nicht blockiert solltest du das PW mehrfach fehlerhaft eingeben. Beim Erstellen der Vault wurdest du aufgefordert ein sicheres Passwort festzulegen:

Vielleicht hilft dir der obige Kommentar zum Schließen der Erinnerungslücke? Anderenfalls bleibt wohl nur die Möglichkeit, den Weg über das Recovery-Tool von BitGo zu gehen. Hierbei scheint es allerdings Probleme zu geben (→ siehe Nuri Support im Blocktrainer Forum).

Grüße

Hallo ErtBert,

Danke für deine Antwort.
Ich hab bei der Erstellung des PW auf Klein-,Großschreibung,Zahlen und Sonderzeichen sicherlich geachtet , das tue ich immer bei meinen PW.
Ich habe zig Optionen eingegeben. Leider immer die Meldung „du hast ein falsches PW eingegeben“.
Deshalb die Überlegung BitGo zu nutzen.
Gibt es niemanden hier im Forum der schon auf diesem Weg erfolgreich war?
Ich finde nur sehr wenig zu diesem Thema im Net
VG

Hey,
ich stand im April vor dem selben Problem. Wusste mein Wallet-Passwort nicht mehr. Mit dem Back-Up Schlüssel und dem Referenzschlüssel hat aber dann glücklicherweise alles wunderbar über BitGo geklappt. Bin genau nach der Anleitung vorgegangen.

War ganz schön aufregend und ich musste enorm viel Fees zahlen. Weil ich viele kleine UTXOs in der Wallet hatte.

1 „Gefällt mir“

Hallo Ijon,
Vielen Dank für deine Antwort.
Was meinst du mit „ich musste viel Fees zahlen“?
Gruß

Schätze mal: Viele kleine Einzahlungen, auch evt auf verschiedene Adressen, auf die Wallet, erzeugen einen größeren Datenbestand.( mehr Bit`s ).
Da Transfers vom Wallet Transaktionsgebühren kosten, und die Gebühren auch abhängig von der Größe der zu versendeten Daten sind, wirds teurer.
Da die Gebühren mit Coins gezahlt werden, die mit der Zeit hoffentlich mehr wert sind, wirds aber auch dadurch teurer.

1 „Gefällt mir“

Hallo Hanna, warum fragste Du nicht einfach beim Nuri-Kundensupport an, wie du am Besten vorgehst? Ich habe das vor ein paar Wochen per mail wegen eines anderen Anfänger-Problems mit der Seed des Vault-Kontos gemacht und am zweiten Arbeitstag Antwort erhalten?

Gruß Jörg

Hallo Jörg,
Ja da hast du auch wieder Recht.
Das mache ich.
Lieben Dank
VG

Genau, ich hab durch DCA viele kleine Einzahlungen auf der Vault gehabt. Hinzu kam noch, dass die Transaktionsgebühren im April 21 recht hoch waren…
Wars mir aber wert.

Ich drück dir die Daumen, dass alles klappt, Hanna!

Vielen Dank :blush: