Yoroi Wallet und Cardano

Hallo an alle,
ich habe wieder mal ne Frage:
Ich habe mir die Yoroi Wallet auf Brave mit dem Ledger eingerichtet. Funktioniert alles - habe schon
Ada’s empfangen. Soweit so gut.
Nun ist mir aufgefallen, das ich auch ohne den Ledger Nano S in die Wallet komme und Adressen generieren kann. Das verstehe ich nicht - war immer der Meinung das ich in irgend einer Form
den Ledger benötige, da eigentlich jeder auf meinem Rechner (bin nur ich :smile:) in meine Wallet kommt und Ada’s senden und empfangen kann.
Kann mir das jemand erklären??
Vielen Dank Grüße Thomi

Du kommst zwar in die Wallet und kannst auch Adressen generieren. Was du aber nicht kannst: Die Ada verschicken :wink: Dazu brauchst du dann immer den Ledger.

@bCyberBasti vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ok, das ist erstmal einleuchtend.
Gibt es die Möglichkeit für ein Passwort damit nicht jeder die Erweiterung starten kann?
Grüße aus Nürnberg

Franken rules :ok_hand::joy:

Hi renna - schön das es hier Franken gibt. :+1: :+1:

1 Like

Hallo,
das funktioniert deshalb weil Yoroi deinen Public Key exportiert und speichert. Du bestätigst das auf dem Ledger beim ersten verbinden. Ist ein Bequemlichkeitsfeature das nicht jeder mag.

Falls du das nicht magst, schau dir https://adalite.io an. Wenn du dich dort mit dem Ledger verbindest werden keine Spuren auf deinem Rechner hinterlassen.

Kann man in adalite dann auch delegieren?

Davon würde ich ausgehen. Zusammen mit dem Ledger wird man die Softwarewallet sowieso auch bequem wechseln können falls diese Funktion mit adalite.io nicht von Anfang an verfügbar sein wird.

Gut zu wissen: die Macher von Adalite sind https://www.vacuumlabs.com sie schreiben, unter anderem, auch die Cardano Software für die Ledger und Tresor Hardwarewallet. Großartiges Team.