Verbannt NURI! Erpressung Pur!

Also langsam treibt Nuri es echt auf die Spitze, ich habe eine neue Telefonnummer und möchte diese bei Nuri ändern, erstmal bekomme ich eine Woche lang keine Antwort von einem Mitarbeiter.
Dann bekomme ich zwischen der Zeit eine E-Mail von Nuri ich solle doch bitte ein paar Fragen beantworten zu Bitcoin Käufen die ich getätigt habe und etliche weitere Privaten Fragen, diese habe ich erstmal Ignoriert da mein anliegen mit der Telefonnummer vor geht, da ich weder Banküberweisungen noch irgendwelche Käufe tätigen kann.

Nach weiterer Wartezeit und mehreren E-Mails an den Nuri Support und vergeblichem warten habe ich den Support angerufen der mir schlussendlich mitteilte dass sie erst meine Nummer ändern sobald ich diese Fragen beantwortet habe! (Es wären Routinemäßige Kontrollen)
Das ist aber leider eine Absolute Frechheit und die PURE Erpressung!
Ich habe Überweisungen zu tätigen die verdammt wichtig sind.

Erstens geht es Nuri einen Scheiß an was ich mit meinem Geld wie, wann und wo mache und mir dann noch die Änderung der Zugangsdaten zu verweigern bis ich die Fragen beantwortet habe ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Ich bin extrem sauer und angepisst auf den Saftladen!!!

Schaut dass ihr da etwas klären könnt & wenn Nuri da wegen der Solaris Bank die Hände gebunden sind empfehle ich euch schnellstmöglich das affiliate Programm zu beenden. Absolut keine Empfehlung mehr.

16 „Gefällt mir“

Nuri hat einen extrem schlechten Ruf in der Blocktrainer-Community: Lex Nuri: Von einzigartiger Crypto-Bank zum Anbieter des Grauens

5 „Gefällt mir“

Also ich hätte es verstanden wenn sie persönliche Daten abgleichen um festzustellen das wirklich der Kontoinhaber versucht Zugangsdaten zu ändern. Aber was sollen die Fragen zu einzelnen Transaktionen? Das ist in dem Kontext wirklich merkwürdig.

4 „Gefällt mir“

Komplett!

Ich habe den guten Herrn am Telefon auch gefragt was denn das eine mit dem anderen zutun hat. Meinte er dass für die Solaris Bank die Priorität erst auf den Fragen liegen würde bevor Änderungen vorgenommen werden können von Nuri aus.

Und dass obwohl meine Anfrage zur Änderung
vorher kam.

Kleine Werbung: :smiley:Seit Jahren Coinbase Pro ohne Probleme, wüsste nicht wie man noch günstiger an BTC kommen soll…
Eine Sache verstehe ich nicht, warum empfiehlt man NuRi und BSDEX(Solaris) aber gleichzeitig warnt vor Ledger und Coinbase…, Doppelmoral?

2 „Gefällt mir“

„Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“? :roll_eyes:

3 „Gefällt mir“

Ich Kraken.com! :smiley: Mein Fels in der Brandung. Ich bin auch der Meinung, dass man die Seite auch ohne Englischkenntnisse relativ leicht richtig bedienen lernen kann. (Nur so nebenbei) Vielleicht bist du ja nun schon lange genug bei Nuri um dir sowieso etwas anderes zu suchen! Gerade bezüglich Steuerreport liebe ich die CSV Funktion.

8 „Gefällt mir“

Habe Kraken auch, bevorzuge Coinbase Pro weil Börse und nicht Broker, wegen fees, beim Broker ist immer teurer, muss ich aber mal wieder testen ob wirklich günstiger, schon lange nicht mehr bei Kraken gekauft…

1 „Gefällt mir“

Nutze ich auch seit zwei Jahren ohne Probleme. Die Kundendatensache ist Mist, aber ich komme von der Bedienung gut mit klar und finde die Gebühren ganz ok.

1 „Gefällt mir“

Hier eine super Anleitung von @TrailSlave. Kraken ist auch meine erste Wahl

Kraken 3 Wege Crypto zu kaufen / Trade History - Tutorials - Blocktrainer Forum

6 „Gefällt mir“

Weil Coinbase fpr genügend Kohle genau das macht was bei anderen Exchanges durch technische Fehler passiert: Datenleaks.

5 „Gefällt mir“

Kraken ist kein Broker, sondern eine der ältesten Krypto-Börsen, übrigens noch ein Jahr älter als Coinbase.

Sie bieten aber zusätzlich wie auch viele andere Börsen den Direktkauf an, was einer Broker-Dienstleistung gleichkommt. Das ist komfortabel und etwas teurer.

Beim normalen Handel nimmt Kraken sehr geringe Handels- und Auszahlungsgebühren.

10 „Gefällt mir“

Ich glaube, NURI steht sich mit dem eigenen Konzept selbst im Weg. Und seinen Kunden. Und die Kunden, die das so nutzen, wie angepriesen, auch.

Investmentgeschäfte und Geldflüsse aus allen möglichen Kanälen passen halt nicht zusammen. Ist doch eigentlich klar, dass da Fragen nach der Mittelherkunft und -verwendung entstehen.
Oder wie stellt man sich vor, das unter Kontrolle zu haben, und trotzdem den Regulierungen gerecht zu werden?

Wahrscheinlich lassen andere Anbieter nicht umsonst nur Investitionen mit Geldmitteln zu, die von einem anderen eigenen Konto kommen.

Ich nutze auch mein NURI Konto nur so, und für nichts anderes. Und hoffe, damit nicht von der Sperrungs- oder Kündigungsfalle bzw. Hosenrunterlassaufforderung erwischt zu werden.
Ist natürlich keine Garantie - siehe Pitpanda, die es da auch etwas übertreiben.

Ahh ok , sry habe mich falsch ausgedruckt, ich habe App gemeint, was ihr meint ist Web Oberfläche, bei Coinbase Pro kann man im App Limit Order etc. tätigen :smiley:
@kaskar

1 „Gefällt mir“

Kein Problem!

Bei Kraken geht das übrigens auch, da es mehrere Apps gibt. Eine davon ist die „Kraken Pro“ App, über die man auch die üblichen Ordertypen platzieren kann.

https://support.kraken.com/hc/en-us/articles/360001332083-Kraken-s-official-mobile-apps

2 „Gefällt mir“

Das ist richtig, aber davon würde ich abraten. Besser nur Lesefunktion. Ansonsten ist es bei Verlust des Handys echt gefährlich. Handeln würd ich nur über Desktopversion!

Ich mache mittlerweile alles mit Handy :calling::sweat_smile:
Nach jedem Kauf ab auf HW
Möchte mir das garnicht ausmalen …Handy Verlust….:scream:

Man kann ganz genau einstellen was am Handy möglich sein soll und was nicht. Mal abgesehen davon muss er oder sie erstmal an der Handysperre und dann an der Appsperre vorbei was nicht so ohne weiteres möglich ist.

Ich würde sogar soweit gehen und behaupten das der Desktop nicht sicherer ist. Die allermeisten haben Windows und die Logindaten im Browser gespeichert oder irgendwo auf dem PC. Windows knacken ist überhaupt garkein Problem

Wusste garnicht dass Coinbase Pro so günstig sein soll. Wieviel % an Fees muss man denn da abdrücken? Bei Kraken zahle ich 0,14%.

Die Nachfragerei bezüglich des Geldes hatte ich übrigens auch schon bei Trade Republic und bei Bison. Weil mir das auf den Sack ging hat mir Trade Republic sogar das Konto geschlossen.
Hat doch bestimmt mit dem Standort Deutschland zu tun so dass denen garkeine andere Wahl bleibt

1 „Gefällt mir“

Variabel zwischen 0 - 0,5%
Habe aber bis jetzt im Schnitt 0,25% gezahlt

Coinbase Pro Gebühren

Gibt es auch schlechte Erfahrungen mit Kraken?