! Regionale Lebensmittel gegen Krypto's ! Diskussionen

Hey hier ist mal ein Diskussionsthread

Hier sollen alle Diskussionen, Verbesserungsvorschläge, verlinkte Fragen etc. zu diesem Thread ! Regionale Lebensmittel gegen Krypto's ! Auflistung aller Betriebe die Krypto's aktzeptieren rein! :wink: :slight_smile:

Wenn du Interesse hast der Diskussion bei zu treten oder sogar deinen Betrieb vor stellen möchtest :slight_smile:
Melde dich bei uns in der Community an und erstelle deine Fragen als eigenes Thema im Forum und verlinke deine Frage hier in diesem Thread und auch in Frag-den-Trainer!

Ich beschäftige mich mit meinen beiden Themen ausschließlich mit der Adaption von Kryptowährungen bei regionalen Lebensmittelproduzenten wie Landwirte/innen, Bäcker, Schlachter/Metzger und alles was mit Futter, Rohstoff, Saatgut etc Beschaffung für deren Betriebe mit Krypto-Payments angeht.

Daher wenn du aus einem anderen Bereich kommst dann hilf unserer Community zu wachsen und erstelle deine eigenen Organisations Themen rund um das was dich bewegt und wo du für mehr Adaption sorgen möchtest!

!!!Wichtig!!!
Wir sind keine Werbeplattform!
Wir möchten uns in erster Linie eine Auflistung von Betrieben anlegen wo wir bezahlen können mit unseren Krypto’s und diese auch gerne bei Fragen unterstützen! :slight_smile:

Achtet dabei auch darauf immer sachlich zu bleiben und vergesst nicht es geht dabei primär darum uns als Community ein paar Betriebe zu sammeln wo wir direkt mit unseren Kryptowährungen zahlen können!

Hey servus :slight_smile:
Also gleich nochmal vorab, ich finde dass wirklich eine spitzen Idee und sehr schön dass sich dort was bewegen will…

Ich finde auch die Ansätze richtig und sinnvoll, vor allem auf den Gedanken bezogen, die Lebensmittel wieder direkt beim Landwirt zu kaufen. Denn dadurch kennt man die Qualität, kann dass Produkt zurückverfolgen und ist von keinem Zwischenhändler oder gewinnorientierten Großmärkten abhängig!

Ich selbst bin Landwirt und sehe alls eines der großen Hauptprobleme, dass es (wie jz zum Beispiel in meinem Fall) schwer wird die Lebensmittel von A nach B zu bringen…
Am einfachsten und schönsten wäre da natürlich die klassische Direktvermarktung, der Käufer kommt zu dem Landwirt auf den Hof und bezieht dadurch seine jeweiligen Lebensmittel…
Nachteil, jeder Landwirt ist in der Regel nur auf wenige Betriebszweige spezialisiert (bei mir dann Milch, Wurst/Fleisch, Eier und Honig)
D. H. man bräuchte ein wirklich großes regionales Netz mit vielen Produkten…
Aber mir ist natürlich auch klar, dass irgendjemand immer die ersten Schritte machen muss. :wink:

Aber ich bin gerne offen und gespannt auf eure Ideen und Anregungen!

Viele Grüße,
JoHannes

2 Like

Hey servus @Joe-Hannsel-DenselBY :wink:

Danke für dein Feedback und schön dich hier zu sehen!

Ich mache mir gerade Gedanken dazu wie die Bauern evtl nur mit Krypto’s ihre Höfe betreiben könnten…
Ist nicht einfach das um zu setzten!
Also so lange es noch das Fiatgeldsystem gibt wird es auch Payment Anbieter geben die es dem Landwirt ermöglichen können die eingenommenen Krypto’s direkt quasi „On-Demand“ in Fiat tauschen zu lassen und ihm das halt überweisen irgenwie am ende des Monat’s nehme ich mal an.

Aber am genialsten wäre es natürlich mal zu versuchen eine kleine Regionale Infrastruktur auf zu bauen was die Versorgung von Rindern, Hünern, Futter etc was man halt alles benötigt um einen Hof zu versorgen betrifft!
Man muss sowas ganz klein anfangen schätze ich mal?
Erst ein Hof und die Zulieferer überzeugen auch zusätzlich Krypto’s an zu nehmen neben dem normalen Fiatgeld.
Von dort aus kann man evtl. auf 2 Versorger hoch skalieren und dann einen 2 Hof an Board holen.
Quasi erst mal ein kleiner Landwirtschaftsverband der neben dem normalen Geld ebenso Krypto’s akzeptiert.

@Joe-Hannsel-DenselBY Kannst du mir etwas helfen? :blush:

Ich benötige folgenden Informationen:
Lass uns mal das ganze durch spinnen nur zum schauen was man überhaupt bräuchte.

Welche Zulieferer müssten Krypto’s akzeptieren damit du damit alles bekommst um deinen Hof zu decken?
Also erst mal nur die dinge die Viehzucht, Saatgut etc. betrifft.
Den rest also Miete, Grundstückssteuer, Strom, Wasser etc also Grundversorgung
lass ich erst mal außen vor da es so lange es unser Fiatgeld gibt auch die Möglichkeit gibt seine Krypto’s auf offiziellem Bankwege seit 2020 in Fiatgeld zu tauschen.

Was denkst du persönlich was sonst noch wichtig wäre für die Landwirte zu wissen?

Ich habe einen guten Freund der kommt auch aus Bayern (Ich bin Hesse :stuck_out_tongue_winking_eye:) der ist Metzgermeister.
Er hat auch früher eine kleine Metzgerei gehabt und kennt daher viele kleine Schlachter, Landwirte etc.

Wir könnten versuchen ein paar Schlachtereien/Metzgereien zu überzeugen dir dein Vieh für Krypto’s ab zu kaufen. Diese könnten es zusätzlich zu Fiatgeld auch gegen Krypto’s anbieten.
Das wird nicht einfach ich weiß und deshalb finde ich es um so wichtiger mal zu beginnen!

Selbst wenn das erst mal nicht klappt alle Stellen zu überzeugen kann man immer noch schauen mit einem Zahlungsdienstleister in Kontakt zu kommen der es euch wie bereits erwähnt ermöglicht an der Stelle wo ihr es braucht in Fiat zu tauschen!

Deine Meinung interessiert mich sehr! Und riesen Dankeschön für die Mühe :+1: :slight_smile:

Und außerdem… Was mir mal so ein fällt… :grin:
Du könntest damit so eine geile PR machen xD
Es gibt schon viele Kryptofan’s in DE die würden dir evtl sogar die Bude ein rennen vor verlangen damit endlich mal was zu Essen kaufen zu können hihi xD

Ich habe auch viel recherchiert im Netz. Da gibt es bereits erste Ansätze für. Das hier z.b.

Aber ich persönlich halte nicht so viel davon eine eigene Kryptowährung nur für den Landwirtschaftsbereich zu nutzen. Das ist evtl zu wenig als use case.
Außerdem glaube ich das die Infrastruktur der Landwirtschaft früher oder später eh vom Staat über Blockchain laufen wird so wie hier in diesem Beispiel.

Das wollen wir ja alle unterstützen das unsere Staaten endlich auf schnellere, sichere und effizientere Technologien umstellen!
die Bürokratie wird euch bestimmt auch sehr belasten…
Das hat aber erst mal nicht viel mit Payment zu tun. Dabei geht es eher darum die Wirtschaft effizienter zu machen.

Wir wollen ja auch mit unseren Kryptowährungen bei dir z.b. direkt auf dem Hof bezahlen können.
Daher ist ja eh erst mal irrelevant welcher deiner Zulieferer, Abnehmer etc. Krypto’s akzeptiert oder nicht.
Relevant ist das du deine Einnahmen zeitnah in Fiat getauscht bekommst wenn du das möchtest für die dinge die du erst mal noch nicht mit Krypto’s zahlen kannst.
Und das kann man super easy mit einem Dienstleister wie BitPay umsetzten.
Hier mal eine Viedeoantwort von Roman auf eine passende Frage:

Hat eine fertige App mit an Board und von der Bezahlung deiner Waren bis zum sofortigen tausch in Fiat so lange es noch nötig ist, ist alles in einem Paket!

Theoretisch kannst du die BTC auch einfach Täglich oder Wöchentlich selber bei deiner Bank in Fiat tauschen lassen. Die dürfen ja offiziell seit 2020 mit Kryto’s handeln.

Entschuldige für die späte Antwort - war die letzten Tage ziemlich verplant… :v:

Hab mir dass alles durch den Kopf gehen lassen und durchdacht, wie man sowas am besten umsetzen könnte.
Meiner Meinung nach wird es schwer dass ich meinen Bedarf den ich benötige (z. B. Saatgut) über kryptos einkaufe, da dies in der Regel über Sammelbestellungen von mehreren Landwirten abläuft, weil dadurch eine höhere Menge eingekauft wird und man deshalb einen günstigeren Preis erhält… Und da würd’s schwer, wenn man als einzelner mit kryptos zahlen möchte!

Meiner Meinung nach müssen wir, aus Sicht des Landwirt, nicht beim Einkauf sondern beim Verkauf unserer Produkte ansetzen. Den der Vorteil wäre hier, dass die einzelnen Leute, die bereit sind und gerne mit zum Beispiel Bitcoin zahlen möchten es können und wer lieber in Fiat zahlt kann es weiterhin machen.
Worauf ich hinaus will ist, dass ich nicht glaube dass es jz am Anfang wo alles noch in den Anfangsschuhe steckt, es möglich sein wird bei den vielen Einkaufsstellen mit kryptos zu zahlen weil dort die Masse mitmachen müsste. Viel mehr könnt ich mir vorstellen dass die „Bevölkerung“ anfangen muss kryptos zu etablierten und dann werden auch die Händler nachziehen, wenn sie den Bedarf erkennen.

1 Like

@Joe-Hannsel-DenselBY

Ja da hast du schon recht!
Ich überlasse dir mal die Moderation dieses Threads bis auf weiteres was die Diskussionen betrifft xD :slight_smile: