Politischer Kompass

Mich würde interessieren, wo ihr auf dem politischen Kompass seid. Gibt ja diverse Tests dazu, am besten noch den Test benennen für den besseren Vergleich.

https://sapplyvalues.github.io/

Fände auch interessant zu wissen, ob Bitcoin euch auf dem Kompass in bestimmte Richtungen gelenkt hat oder nicht.
Bei mir ist es folgendermaßen:
Vor Bitcoin (bzw vor 12 Monaten):


Durch Bitcoin:

Vielleicht zur Einordnung für die, die das ganze nicht kennen, welche Positionen ungefähr wo zu finden sind
Bild

4 „Gefällt mir“

Eure Diskussion im anderen Thread hat mich gerade wieder an diesen erinnert. Deshalb habe ich das bei The Political Compass gerade mal spaßhalber gemacht:

political_compass

Das Ergebnis entspricht ungefähr dem, was ich erwartet hätte, wobei ich mich auf jeden Fall etwas wirtschaftsliberaler gesehen hätte. Bei vielen Fragen ist aber auch das Problem, dass man vielleicht aus ganz anderen Gründen dafür oder dagegen ist, als worauf die Frage wahrscheinlich abzielt.

Ich finde übrigens das Erklärungsfeld am Ende deines Beitrags ziemlich schlecht. Für ein freies Leben und gegen Authoritäten zu sein heißt nicht, dass man kriminell ist oder Drogen nimmt. Wenn man sich dieses Bildchen ansieht geht es im unteren mittleren Bereich um nichts anders. Das zeugt meiner Meinung nach von sehr viel Unverständnis ggü. echtem Liberalismus.

2 „Gefällt mir“

Ja das ist in großen Teilen mehr meme als Wahrheit. Enthält mMn aber mehr Wahrheit als alle anderen von mir durchschautem Einteilungen bzgl der Standpunkte. Halte den Test, den du gemacht hast für nicht so gut. Würde lieber den machen, den ich oben gemacht habe

1 „Gefällt mir“

Hier noch der andere Test als Edit meines ersten Beitrags.

Mein Problem mit den Fragen bleibt. Gerade auf der y-Achse bin ich auf jeden Fall liberaler. Aber ich muss sagen, die Kästchen in deinem Feld passen jetzt besser (Grillen, Crypto Enthusiast). :slight_smile:

Spaß macht es auf jeden Fall. Vor allem wenn man das hin und wieder wiederholt.

Warum ist „Crypto Enthusiast“ eigentlich nicht rechts unten?

1 „Gefällt mir“

Scheinbar ist ein Hippie an mir verloren gegangen … bzw. bin ich doch noch nicht alt genug dafür :slight_smile:

Dachte mir zwar schon, dass ich eher links unten landen werde - aber habe mit einer deutlich mittigeren Position gerechnet.
image

3 „Gefällt mir“

„Has a FemDom fetish“, interessant! :grin:

2 „Gefällt mir“

lmao - erzähl das meinem Angetrauten :wink:

1 „Gefällt mir“

Alt:


Neu:

Dann gehe ich laut Chart von Denni wohl auf Furry Conventions
:rofl:

WEED&NO GUN is aber der einzig richtige Weg, wird auch so kommen hoffe ich.

5 „Gefällt mir“

Bruder im Geiste? :smiley:

Ich habe keine Ahnung, was das nun bedeutet. Bin ich ein guter Mensch oder bin ich ein A****loch? :thinking:

BTW:
Wenn ich „Mütter dürfen Karrieren haben, aber ihre oberste Pflicht ist die der Hausfrau.“ meiner Frau erzähle, schlafe ich die nächsten Wochen im CarPort. Beim Nachbarn.

5 „Gefällt mir“

Schöne Grüße an deine Frau - du scheinst Pragmatiker zu sein :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Meine Vermutung war, dass wir hier wenig Konserven haben, denn die sind nicht so für Freiheit und meist weniger an sehr progressiver Technologie interessiert. An der Sozialismus-/Kapitalismus-Achse müssen wir noch arbeiten haha. Aber das liegt auch am Test. Ich sollte dort sein wo ich oben bin, der Test sagt aber folgendes


Hier geht’s zum anderen https://sapplyvalues.github.io/

1 „Gefällt mir“

Solltest du dich wie @Bontii auch mal mit @Denni zoffen weiß du, das muss so sein! :slightly_smiling_face:

Also ich finde die Ergebnisse schon sehr interessant.

Offensichtlich hat Bitcoin weniger mit wirtschaftlicher als mit persönlicher Freiheit, also wenig Autorität zu tun. Wir sind alle in der unteren Hälfte.

Ich persönlich hätte aber auch gedacht, dass die meisten Bitcoin Freunde eher wirtschaftsliberal sind. Das scheint bei dieser sehr mageren Stichprobe nicht so zu sein.

5 „Gefällt mir“

Hates taxes with passion :sunglasses:

image

Bei ein paar Fragen hab ich nicht ganz verstanden was sie bezwecken sollten bzw. haben sie sich widersprochen z.B.

Meine Meinung:
Wenn sie Lust auf Hausfrau hat soll sie es machen (starke Ablehnung - es ist nicht ihre oberste Pflicht) aber sie darf natürlich auch Karriere machen (starke Zustimmung - sie kann machen was sie will).

Das Problem ist, dass die meisten Parteien sich als links unten (wie @Bontii, @petzi & @GermanCryptoGuy) ausgeben, aber in Wahrheit ganz links oben landen bzw. es langfristig darauf hinausläuft.

5 „Gefällt mir“

wie kommst du darauf?

1 „Gefällt mir“

Ich meine damit politische Parteien wie z.B. die Grünen.

Nicht euch persönlich. :wink:

Aber ich kenne auch genug die dort landen würden wo ihr landet und dann trotzdem Parteien von links oben wählen.

1 „Gefällt mir“

Nagut, so kann man das sagen. Links wird zu establishment, aber immer noch besser als zurück in die Konserve zu springen.

Nein, ich bin für den Aufstieg von Kleinstparteien. Ob das in genau diesem System dann passt mit vielen solcher Parteien weiß ich nicht. Deswegen ein Teamsystem wo eine Partei nicht alles bestimmen kann.

Aber das sind dann wieder politische Diskussionen.

Können wir hier bitte versuchen, große politische Diskussionen rauszuhalten? Sonst wird es unübersichtlich bezüglich Ergebnisse der Tests

yeah legalize it :v: sonst wärs wohl auf der linie :smiley:

Ich hatte vor der letzten Wahl mal den Wahlomaten benutzt und der hat mir nur Drecksparteien Vorgeschlagen deshalb find ich solche Fragen auch eher schwierig die da zum Teil gestellt werden

1 „Gefällt mir“

Die meisten LIKES (148) habe ich von @Bontii bekommen. :thinking:

Von @Denni habe ich mehrere Beiträge gewürdigt.

So aussagekräftig ist so ein Ding dann offenbar doch nicht.

Von Dir habe ich übrigens nur 146 LIKES bekommen. Magst Du mich etwa nicht? :smiley:

3 „Gefällt mir“

Das Problem ist, dass die Parteien (vor Wahlen) sowieso lügen und sich nicht an Wahlversprechen halten.

7 „Gefällt mir“