Girokonto wurde ohne Grund gekündigt (PSD Bank Hessen-Thüringen)

Woher weiß die Bank dass man noch andere Konten hat?

Schufaabfrage.

Das habe ich doch schon zwei mal angesprochen :sweat_smile:

Geht nur, wenn jemandem das letzte Konto gekündigt wurde. Dann könnte man fies sein und direkt bei der gleichen Bank wieder ein Basiskonto eröffnen. Oder bei einer anderen Bank, wenn sie es ablehnen :grin:

Also ich habe versucht jemanden zu erreichen, habe dann tatsächlich mit einer Person (die mir keine Auskunft geben konnte) gesprochen und mir wurde mitgeteilt das ich auf jeden Fall zurückgerufen werde.

Heute kam ein Brief indem sinngemäß drin stand: Meine Bitte zur Rücknahme meiner Kündigung kann nicht entsprochen werden.

Also die Bitte habe ich nie gestellt, da ich bis jetzt nicht die Chance bekommen habe mit jemanden direkt zu sprechen.

Bin jetzt erstmal zurück bei der Sparkasse, ich hoffe das läuft da angenehmer…

Wie reden hier über einen Rohstoff und die Größten Fondmanager der Welt bringen einen ETF auf diesen Rohstoff raus…

Es gibt eine Art Zentrale Datenbank.

Meine Bankberaterin von einer Raiffeisenbank hatte mir mal eine WhatsApp mit Screenshot geschickt auf dem gezeigt wurde wie ich kürzlich ein Konto bei der Hypo eröffnet habe.
Die sehen sogar wo und wann, ob Gehaltseingang da ist und wie weit ggf ein vorhandenes Dispo geht.

Und das alles obwohl es eine komplett andere Bank ist.

1 „Gefällt mir“

Das könnte ja zur Folge haben, dass man niewieder ein Konto bekommt wenn das drin steht „Konto wurde von Bank gekündigt“.

Frag doch einfach mal die Volksbank Mittelbayern. Die sind immerhin pro Bitcoin.

1 „Gefällt mir“

Kündigungen werden in die Schufa nur eingetragen, wenn sie auf Grund von unausgeglichenen Zahlungsrückständen und vorangegangenen Mahnungen zustande kommen.

1 „Gefällt mir“

Ist deutlich weniger mystisch. Diese geheimnisvolle Datenbank nennt sich einfach Schufa.

Ihr könnt jedes Jahr einmal eure Daten kostenfrei anfragen.

Würde ich immer machen. Steht da Unsinn drin, kann man es korrigieren lassen.

1 „Gefällt mir“

Die bekommen aber keine Kontostände geliefert. Die sehen nur wieviel Dispo bei den einzelen Kontos vereinbahrt wurde. Das was Dexhunter beschreibt

Die sehen sogar wo und wann, ob Gehaltseingang da ist und wie weit ggf ein vorhandenes Dispo geht.

wäre illegal wenn das eine andere Bank wäre.

p.s. man kann sich ab und zu mal die Daten die die Schufa (gleiches gilt für Creditreform Boniversum, CRIF Bürgel) über einen weiss zuschicken lassen.
SCHUFA Service und Kontaktmöglichkeiten ( Kopie der personenbezogenen Daten (nach Art. 15 DS-GVO))

1 „Gefällt mir“

Trifft auf alle Punkte zu außer dem:

Was gut ist, bei der Schufa sind die Debit Karten und Guthabenkonten nicht geführt. Meine Schufa ist inzwischen sogut wie leer.

Tolle Bankberaterin. Schickt dir hoch private Daten per WhatsApp. Da würde ich durchdrehen.

1 „Gefällt mir“

War nebenbei eine gute Freundin die ich privat kannte.
Hat mir das Konto damals auch schnell eröffnet als ich Probleme mit einer anderen Bank wegen Krypto Auszahlung hatte.

Das verstehe ich ohnehin nicht: Immer mehr Organisationen, Firmen, Privatpersonen liefern ihre Daten, ihre sensible Kommunikation freiwillig, unentgeltlich und ohne Not komplett bei Facebook ab.

Die Menschen haben es einfach nicht besser verdient.

Ich lebe seit vielen, vielen Jahren ohne Apple, Google, Facebook oder Microsoft - und ich verzichte auf nichts.

1 „Gefällt mir“