Girokonto wurde ohne Grund gekündigt (PSD Bank Hessen-Thüringen)

Hallo Community,

ich habe heute „ohne Grund“ eine Kündigung der PSD Bank Hessen Thüringen erhalten.
(Grund erfahre ich am Montag da kein Mitarbeiter erreichbar ist)
Was ich mir vorstellen kann, dass man mir gekündigt hat da ich ab und an temporär mein Dispo genutzt habe.
Dafür ist er auch mMn auch da - vorallem ich könnte innerhalb von 5min den Dispo wieder ausgleichen.

Achja ich habe einen stabilen Gehaltseingang.

Was ich mir auch vorstellen kann, da ich die PSD Bank als Gateways zu Kraken und Binance nutze ist dies eventuell nicht gern gesehen.

Habt ihr Banken die mMn nicht einfach so eine grundlose Kündigung aussprechen?

Danke Euch für euer Feedback…

Die Nachricht ist ja erstmal schwierig zu beurteilen. Wie hast du erfahren das dein Konto gekündigt wurde? Ist es wirklich gekündigt oder nur eine Spam Mail? Was genau wurde wie genau von der Bank kommuniziert?

Klingt blöd wen man betroffen ist, aber ich bekomme täglich Kündigung von Banken bei denen ich noch nie Kunde war🤷‍♂️.

1 „Gefällt mir“

Das kann jede Bank machen. Also Erfahrungen anderer, dass ihre Bank das noch nie getan hat, sind keine Garantie.

Ein stabiler Gehaltseingang und die Nutzung des Dispos halte ich dabei eher nicht für den Grund, da sie sich freuen, wenn du das tust. Selbst im gedulteten Bereich über dem Dispo sagt kaum eine Bank was. Warum sollten sie, bei regelmäßigen Eingängen, da sie fein daran verdienen und die Kreditrahmen bilanzieren können.

Mit dem Umgang der Banken mit Kraken oder Binance kenne ich mich nun nicht aus. Daher kann ich dir mit Vermutungen oder mit Wissen leider nicht weiterhelfen. Mich interessiert aber schon, ob und welchen Grund sie dir am Montag nennen.

1 „Gefällt mir“

Das macht dich eher zum guten Kunden. Am Dispo dürften die Banken das meiste Geld verdienen.

Wahrscheinlich deswegen. Manche Banken kündigen den Kunden lieber als irgendwelche Geldwäsche bekämpfungsmaßnahmen einzuleiten. Traurig aber ist leider so.

Prinzipiell darf dir jede Bank Grundlos kündigen. Ich persönlich habe mit der Commerzbank bisher nie Probleme gehabt, trotz diverser Krypto Broker und Börsen auf der ganzen Welt

1 „Gefällt mir“

Hallo @MurMur ,

ich habe einen Brief direkt von der Bank als Einschreiben bekommen - in den Fall, leider kein Spam.

Vielleicht liegt es auch dran, da ich meine Gateways erweitert habe (diese Woche) mit Wise und Revolut, da ich zum Testen Beträge hin und her gesendet?

Schwierig wenn dies nicht möglich ist…

Ok, und da steht nur das sie die Geschäftsbeziehung beenden? Ohne weitere infos?

1 „Gefällt mir“

Gebe ich Dir Recht mit Dispo haben die bei mir gut Scheine gemacht, es sei denn wir verfallen in Kommunismus wo man kein Geld mehr verdienen möchte.

Achja, negative Schufa Einträge oder sowas habe ich ebenfalls nicht…

Wahrscheinlich war es denen zu viel hin und her. Aber traurig, dass sie dir direkt Kündigen anstatt dir die Möglichkeit zu geben zu beweisen, dass du keine internationale Terrorzelle finanzierst oder ähnliches

1 „Gefällt mir“

Da steht:

Sehr geehrter Herr xxxx,

hiermit kündigen wir die bestehende Geschäftsbedingung gemäß §19, Abs. 1 unserer Allgemeinen Geschäftsbeziehung fristgerecht zum 0x.04.2024.

Bitte teilen Sie uns bis zum Kündigungstermin eine Kontoverbindung mit, um Ihnen etwaige Guthaben erstatten zu können…und so weiter.

Hier die AGB:

Kün di gungs rechte der Bank
(1) Kün di gung unter Ein haltung ei ner Kün di gungsfrist
Die Bank kann die ge sam te Ge schäftsver bin dung oder ein zel ne Ge
schäfts bezie hun gen, für die we der eine Laufzeit noch eine abwei chen de
Kün di gungs re ge lung verein bart ist, je der zeit unter Ein haltung ei ner
an ge mes se nen Kün di gungs frist kün di gen (zum Bei spiel den Scheck ver
trag, der zur Nutzung von Scheckvordrucken be rechtigt). Bei der Bemes
sung der Kündigungsfrist wird die Bank auf die berechtigten Belange des
Kun den Rücksicht neh men. Für die Kün di gung eines Zah lungs dienst
erahmenvertrags (zum Beispiel laufendes Konto oder Kartenver trag)
und eines Depots beträgt die Kündi gungsfrist min destens zwei Monate.

Ja, keine Begründung nichts weiter…

Genau das ist der Passus, der Ihnen laut Vertragsfreiheit die Möglichkeit einer grundlosen Kündigung gibt. Kann genauso gut sein, dass du zu einer Zielgruppe der Bank gehörst, die sie insgesamt abstoßen wollen. Dann bist du für sie nur ein Kollateralschaden.

1 „Gefällt mir“

Ist erstmal per se nichts neues und scheinbar nicht völlig unüblich.

Es haben hier im Laufe der Zeit schon einige User davon berichtet, dass ihnen ihr Konto gekündigt wurde.

Hier wegen RoboSats, hier hat @k0jiro davon erzählt, dass sein Konto gesperrt wurde und ich erinnere mich an weitere, die ich auf die Schnelle gerade nicht finde.

3 „Gefällt mir“

Es kann doch nicht sein das man einfach ein Konto fristgerecht kündigt - ich sehe kein Verbot zu den entsprechenden Gateways.

Da sollte man echtmal Banken aufführen die nicht einfach so grundlos kündigen… und nicht solche Probleme machen…

Gab es nicht mal die Pflicht bei den sogenannten Volksbanken (Sparkasse,…) ein Girokonto jeder Person zu stellen?

Nur bei den „echten“ Sparkassen.

Edit: Guthabenkonto: Das bedingungslose Konto der Sparkasse | Sparkasse.de

Das heißt z.B. Sparkasse Rhein-Neckar darf Dich nicht so einfach kündigen?

Aber ich :slightly_smiling_face:! Die Comdirect Bank hat mir gekündigt unter der Begründung „Verstoß gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen“. Grund waren wohl ein paar Verkäufe auf Bisq. Das Konto war ca. 3 Monate eingefroren. Das Gleiche habe ich mit der ING Diba und der N26 Bank erlebt. Plus Anzeige wegen Verdacht auf Geldwäsche.

1 „Gefällt mir“

Deshalb bin ich auch wieder bei der guten alten Kreissparkasse :slightly_smiling_face: :+1:! Bisher null Probleme und falls doch, hat man einen Ansprechpartner vor Ort. Die ganzen Fintech Banken können mich mittlerweile kreuzweise am A…

1 „Gefällt mir“

Ich kann da leider immer wieder nur mit dem Kopf schütteln. Im Grunde genommen zeigt dies alles, dass es keine vernünftigen Standards für den Umgang mit potenzieller Geldwäsche gibt. Der Staat setzt einfach Banken unter Druck und diese suchen den einfachsten und günstigsten Weg und schmeißen Kunden raus.

4 „Gefällt mir“