Frage zur Aufbewahrung von Kryptop

Hey! Gibt es Möglichkeiten, nachdem man bereits einen Binance Account hat und investiert hat, in eine private Aufbewahrung von Bitcoins umsteigen und somit komplett anonym bleiben ? Oder wer einmal über Börsen gekauft hat, kann nicht mehr anonym werden. Es geht mir dabei natürlich um die Steuern oder eventuell um neue Gesetze bezüglich Krypto, die in den nächsten Jahren auftauchen könnten.

Gibt es da Lösungen dazu ?

Vielen Dank

Schau mal hier:

3 Like

Ja. Du schickst Deine Coins einfach auf ein von Dir eingerichtetes Hardwarewallet.

Anonym nein. Wenn überhaupt pseudoanonym. Bei Exchanges verpflichtest Du Dich in der Regel die Coins nur an Deine eigene Wallet und nicht an Fremde zu schicken. Somit wäre Deine Wallet-Adresse für die Exchange mit Deiner Identität verknüpft.

Du wirst hier keine Tipps zu Steuerhinterziehung bekommen.

Von Gesetzesänderungen sind Deine alten Coinbestände nicht betroffen. Da musst Du Dir keinen Kopf machen.

Um pseudoanonym zu sein, kannst Du eigentlich nur an Bitcoin ATMs oder von Privatpersonen kaufen. Da Du das Geld vermutlich ohnehin irgendwann benutzen willst und nachweisen musst wo es herkommt, lohnt sich imho das was Du vielleicht vor hast nicht. Oder willst Du das Geld irgendwann waschen?

Kauf einfach wie jeder andere Deine Coins an einer Exchange, schicke sie Dir auf das HW und mache jährlich Deine Steuererklärung.

Hierzu sei Dir folgendes Thread empfohlen:

3 Like