Crypto Stamp 2.0

Ich glaube jede Stamp ist einer Collection zugeordnet und wenn dir die Collection gehört, sind die Stamps in der Collection auch deine.

Versuch es doch mal über die Website… für meine Stamp ist der Link z.B.
https://crypto.post.at/CS2/4XczLB/transfer dort kann man scheinbar ne Adresse für den Transfer angeben.

Hier übrigens mal ein Video vom Blocktrainer EN Kanal, wo ich über die Stamps rede :wink: Gerne liken und kommentieren :+1:

3 „Gefällt mir“

super hat funktioniert, vielen lieben Dank! kennst sich jemand aus welcher Preis für ein blauen Doge ist mit 5 stelliger ID? Vllt gibts ja Leute die bei OpenSea bisschen Erfahrung haben. Danke im Voraus

Hab mal ein bisschen mit den Filtern rumgespielt… auf den 1. Blick gibts einen blauen Dodge mit fünfstelliger ID, die ist aber nicht teurer als 6 stellige IDs :wink:

Ok, also ich habe meine Test-Stamp nun auch auf die Wallet bekommen. Nach etwas gechatte in der Telegram-Gruppe wurde mir gesagt, dass es wohl einen ungewollten Bug gibt, welcher es PCs ohne Webcam nicht ermöglicht die Stamp abzurufen. Deshalb hat sich bei mir nicht einmal das Fenster geöffnet. Am Laptop ging es dann ohne Probleme…

Alles in allem kann man also sagen: Irgendwie funktioniert es und man kommt auch an den passenden ERC-721-Token zu seiner Stamp. Der gesamte Wertsteigerungsfaktor über Zeit wird allerdings durch mehrere Faktoren gehemmt:

  1. Man kann die 12-Wörter auslesen, auch ohne das Sichereitsetickett zu entfernen, weshalb ein Kauf/Verkauf der Stamps immer mit dem Risiko verbunden ist, dass der Käufer am Ende nicht der Einzige mit den 12 Wörtern ist.

  2. Je länger man die Stamp liegen lässt und den ERC-721 nicht auf eine selbst kontrollierte Adresse sendet, desto höher wird das Risiko, dass man diesen Token irgendwann nicht mehr abrufen kann, weil bspw. die Post den Service nicht mehr anbietet oder man, wie in Punkt 1 erwähnt, nicht der Einzige Besitzer des Seeds ist.

Trotz dieser für mich gravierenden Mängel sind die Stamps sehr schön und da es viele Menschen geben wird, die sich dieser Sicherheitslücken nicht bewusst sind oder sich keine Gedanken darüber machen, wird es sicher auch hier eine Wertsteigerung geben. So kann man doppelte Stamps vielleicht in einiger Zeit mit etwas Gewinn verkaufen.

Für eine eventuelle Crypto-Stamp 3.0 würde ich mir allerdings lieber wieder eine Rückkehr zum System der 1.0-Variante wünschen! Da hat man von Beginn an Kontrolle über das physische und das digitale Gut und benötigt keine dritte Partei!

3 „Gefällt mir“

Hallöchen CryptophKolumbus,

meinst du die 12 Wörter der Metamask = SEED kann man auslesen ? ? ?

Wo bekomme ich eine ETH Wallet wo ich diese Marken der Cs1 + Cs2 sicher speichern kann und auch im Fall von Verkauf mit wenig Gas übertragen könnte an einen Interessent?

Wäre schön für etwas INPUT

Danke und nette Blockchainische Grüße :slight_smile:

Man kann den QR Code auslesen bevor man das Siegel geöffnet hat. Das ist einfach ein Witz. Auf ebay gibt es hunderte Angebote mit ungeöffnen Stamps. Als ob diese Verkäufer nicht wissen welche Farbe enthalten ist :wink:

1 „Gefällt mir“

Nicht nur das, du kannst auch den 12 Wörter Seed auslesen ohne das Siegel zu öffnen, weshalb deine Stamp eigentlich erst sicher ist, wenn du sie auf eine von dir kontrollierte Wallet verschoben hast. Das mindert natürlich den Wiederverkaufswert.

1 „Gefällt mir“

Die erste Kollektion war sicher, den Seed kann man erst auslesen, wenn man das Sicherheitsetikett aufgerubbelt hat. Du kannst die Stamps also auch einfach nicht versenden und auf der physischen Stamp aufbewahren. Bei der 2.0 Kollektion solltest du einfach eine von dir kontrollierte Wallet verwenden. Welche ist egal, die Gebühren auf ETH sind derzeit sowieso relativ hoch.

1 „Gefällt mir“

Guten Morgen,

na da war die HP der Post.at ja ganz fix überlastet.
Hoffe noch jemand hatte Glück und konnte ein „goldenes Einhorn“ ergattern ?
Grüße

1 „Gefällt mir“

Hast du denn eine ergattert?

Jupp, hatte Glück und nach gefühlt endlosen Warteschleifen und Abbrüchen habe ich es doch geschafft eine zu bekommen !

1 „Gefällt mir“

Hey Leute,
Ich habe noch einige Crypto Stamps übrig und würde diese gerne weitergeben.
Ob Farbe schwarz oder grün, jedes Tier wäre noch vorhanden und für 7 Euro + gewünschtes Porto abzugeben.
Bei Interesse schreibt mich gern an, die Siegel sind auch nicht ausgespäht worden :blush:

1 „Gefällt mir“

Ehrenmann. :+1:

1 „Gefällt mir“

Gern geschehen :ok_hand:

1 „Gefällt mir“

Video Antwort

Heute Abend (5.10.2020 18:00 Uhr -19:15 Uhr) findet ein LIve-Event (Online via Microsoft Teams) der österreichischen Post statt. Dabei geht es um das Thema "Digitale Sammlerstücke: Ein Blick in die Zukunft“. Währenddessen wird auch das 1000ste (also das allerletzte) goldene Einhorn verlost. Das besondere ist, dass sie nicht 1g Gold eingearbeitet hat (wie die anderen goldenen Einhörner) sondern 20g Gold.

Alle Infos und der Teilnahmelink (zum Online-Event) sind auf crypto.post.at zu finden.

3 „Gefällt mir“

Hallöchen Crypto Stamp Gemeinde :slight_smile: jetzt ist etwas Licht ins Seed Dunkel gekommen, durch lernen HiHi

Das Event war okay aber die 20g Goldbarren Einhorn Einheit hat über keinen Portowert / Frankaturwert sonder eben nur Sammlerwert in Hinsicht 1malig 20g Goldbarren - mh - Somit bin ich als Briefmarken Freund da nicht ganz so verrückt danach diese zu wollen.

Wer noch Cs1 / Cs2 im Angebot hat mit Großbuchstaben (ABCDE) / Kleinbuchstaben (abcde) / Zahlen (123456) der kann sich gern melden. Bitte keine gemischten Codes (jBo007) - davon sind genug im Bestand :slight_smile:

Danke und bis bald

1 „Gefällt mir“