CoinTracking - Fragen & Antworten

Seit jeher fallen beim Einsatz von Gebühren Gewinne oder Verluste an wie hier beschrieben: So werden Gebühren bei CoinTracking behandelt

1 „Gefällt mir“

OK, jetzt verstehe ich es. Da ich die BTC mit den ich die Gebühren bezahlt habe, im Jahr 2018 erworben habe und im Jahr 2022 für die Gebühren ausgegeben habe, hat sich der Preis in € für die BTC geändert.

1 „Gefällt mir“

Guten,

ich bin bei mir über einen Fehler gestoßen der mich etwas verzweifeln lässt.
Ich habe mehrere Transaktionen von 2 Coins die ich als „Ausgabe Steuerfrei“ buchen möchte. Jedoch haut mir CT in der übersicht einen fehler rein. Coin 1 wird in der Dashboard Übersicht einmal Abgezogen, sodass er im - ist, der andere Coin wird hinzugefügt anstatt abgezogen, sodass ich viel mehr habe als es tatsächlich ist.

Wenn ich aber auf die Seite „Coins Pro Börse“ oder „Un/Realisierte Gewinne“ gehe, stehen die richtigen Werte da.

Hoffe hier kann jemand helfen.

Gruß
Martin

@Martin_991 Dann fehlen Transaktionen oder sind falsch eingetragen. Bitte die ValiCheck Berichte durchgehen: Wie überprüfe ich meinen Account?

Beim Valid Check sind keine fehler hinterlegt.
Wie gesagt. es werden nur Falsche werte auf der Coin übersicht am Dashboard und Coin Eintragen seite Angeziegt.
Bei Coins Pro Börse, Gewinnübersicht usw. Stehen die richtigen werte

Selbst nach dem Löschen aller Transaktionen die mit diesen Coins zu tun hatten, war der Fehler noch da.

Danach hab ich über die Einstellungen die Asset Werte zurück gesetzt. Danach war der Fehlerweg. Nach erneuten eintragen der Trades kam der Fehler auch nicht mehr auf. An den Transaktionen habe ich keine änderungen vorgenommen.

Okay super. Dann passt nun scheinbar alles.

Frage zu ETH und Bison

Ich habe mir ETH von Bison auf die Wallet geschickt. Dabei gab es Transfergebühren welche nun als ein Verlust ausgewiesen werden.
Ich verstehe, dass die Gebühren wie ein winziger Verkauf nach FiFo sind und das Sinn macht, aber in meinem Fall zahlt diese Gebühren ja Bison selbst. Bei mir kommt das an was ich ausgezahlt habe. Kann das dann überhaupt richtig sein dies dann so anzugeben?
Andererseits sollte das ja auch irgendwo zu nem Fehler führen, aber die Bestände passen.
Werden die Gebühren als eine Art ETH Geschenk gesehen mit Verkaufspreis der Kurs bei Auszahlung? Bei Bison liegen teilweise Tage zwischen Auftrag und Auszahlung … was wird dann als Kurs genommen?

Ich hoffe man versteht was ich will.

Grüße Max

Beim Einsatz von Gebühren entstehen Gewinne oder Verluste und dies ist auch hier beschrieben: So werden Gebühren bei CoinTracking behandelt
Das passt so.

Oki, danke. Ich habe zwar den verlinkten Post schon gelesen aber nicht den Transfer zu meinem Fall geschafft. Dankeschön

1 „Gefällt mir“

Updates und Verbesserungen

API

  • Börse OKEX in OKX umbenannt
  • Bybit (weitere Spot und Einzahlungstransaktionen, Live Bilanz Ansicht)
  • Coinbase (API Update: Unterstützung von Advanced Trades)
  • Independent Reserve (Self Trades verbessert)
  • Coinspot (Staking optimiert)

CSV

  • neuer CSV Import: Phemex
  • BSDEX (doppelte Einzahlungen entfernt)
  • Nexo (Kreditkartenzahlungen mit „loans“ verbessert, Nexo PRO Transfers unterstützt)
  • Bybit (Unterstützung für neues Format)
  • Bitpanda (Unterstützung für neues Format, Staking wird nun unterstützt)
  • Bitpanda PRO (Unterstützung für neues Format)
  • Iconomi (neue Transaktionstypen hinzugefügt)
  • IDEX (Datumsformat angepasst)
  • Binance (neue EARN Transaktionstypen hinzugefügt, neues Format hinzugefügt)
  • KuCoin (Gebühren verbessert)
  • Exodus (verbesserter Duplikate Check)
  • Poloniex (Unterstützung für neues Format)
  • Swissborg (‚Thematic‘ trades hinzugefügt)
  • Coinmerce (Unterstützung für neues Format)

Blockchain

  • Verbesserungen für Elrond, Polkadot, Terra, Ethereum (siehe FAQ „Meine blockchain Transaktionen wurden nicht korrekt importiert. Warum?“)
  • Live View hinzugefügt für AVAX, BSC, Polygon und Fantom
  • BTC xpub Option zum Zusammenfassen interner Transfers

Sonstiges

  • Mehrere Coin Ticker Anpassungen
  • Optimierungen diverser Steuerberichte (Deutschland, Österreich, Excel Export Option für einige Länder)
  • ‚NFT Konvertierung‘ und ‚Preis pro Einheit‘ Optionen zum ‚Gruppiert Editieren‘ hinzugefügt
  • Jump Button der Trade Liste und dem ‚Transaktionsfluss Report‘ hinzugefügt
  • ‚Coins Eintragen‘ Ansicht um zusätzliche Spalten erweitert
  • iOS und Android App Korrekturen und Verbesserungen

Quelle

2 „Gefällt mir“

Danke fuer das neue Changelog. Ich suche schon eine Weile nach einer Moeglichkeit, bei Bitpanda das Staking abzubilden. Bisher habe ich nichts gefunden, ausser die Rewards manuell in CT einzutragen, da weder API noch die csv die Rewards mitliefert.
Im Changelog steht nun:
CSV: Bitpanda (Unterstützung für neues Format, Staking wird nun unterstützt)
Hat jemand eine Idee, wie man die Staking Rewards bei Bitpanda in ein csv exportieren kann, um damit Cointracking zu füttern? Ich kann leider nichts finden, bzw. beim normalen Transaktionsexport ist Staking nicht enthalten.

Hallo, ich verwende ebenfalls cointracking und habe auch Kryptos oder NFT auf der Phantom Wallet (Solana-Blockchain) und auf Solfare wallet (ebenfalls auf Solana-Blockchain) gehabt bzw. benutzt, um zu minten und z.B. auf solanart.io oder digitaleyes NFT zu verkaufen.

Frage: Wie pflege ich diese Daten (minting/Trades udn ein-/auszahlungen in cointracking report ein. geht das über blockchain import → Solana
und ich füge dann jeweils die zwei verschiedenen Adressen ein? Freue mich auf eure Hilfe und Antworten. Danke

Ja bitte als erstes den SOLANA Blockchain Importer dafür verwenden: Meine blockchain Transaktionen wurden nicht korrekt importiert. Warum?
Sonst manuell ergänzen/eintragen: Wie kann ich Staking, Claiming, Yield Farming, Minting tracken?

Hallo zusammen, scheinbar funktioniert der CSV-Import von Bison nicht mehr richtig. Wenn ich den Transaktionsexport von Bison in Cointracking importiere, kommt folgender Fehler:

Fehler: Wir konnten keinen Timestamp finden. Dieser Trade wird nicht importiert.

Hat noch jemand noch dasselbe Problem?

Ja Bison hat das Format geändert. Wir sind bereits dran. Danke für eure Geduld.

1 „Gefällt mir“

vielen lieben Dank, Andreas! schönes Wochenende noch.

1 „Gefällt mir“

Hey,
ich habe einen Airdrop in Cointracking hinzugefügt. Cointracking hat den aktuellen Tageswert dafür als Asset-Wert gesetzt.
Auf Basis der steuerlichen Betrachtung von Airdrops, (z.B. hier zu finden:
https://www.blog.cointracking.info/crypto-airdrops-das-ist-steuerlich-zu-beachten), wollte ich den Asset-Wert (zum Zeitpunkt der Transaktion) auf 0 setzen. Jedoch springt er nach der Aktualisierung des Dashboard immer wieder auf den aktuellen Tageswert zurück. Um das zu überbrücken habe ich den Asset-Wert auf 0,00000001 gesetzt, was aber bestimmt nicht im Sinne der Entwickler sein sollte.
Was mache ich falsch bzw. liegt hier ein Bug vor?

Vielen Dank vorab :slight_smile:

Genau, 0 setzen ist nicht möglich für gelistete Coins. Auf 0,…1 setzen ist ein möglicher Workaround. Andere sind hier beschrieben: Warum und wann hat ein Airdrop oder andere Einnahme eine Kostenbasis? oder hier Staking und andere Einkommen im Steuerbericht ausschließen

1 „Gefällt mir“

Hallo,

habe das Pro Lifetime Paket und eine Frage mit Österreich Bezug.

Seit März/April 2022 gibt es in Österreich keine Haltefrist von einem Jsahr mehr,
wird dieser Umstand in der Berechnung der Steuern berücksichtigt?

Über das Ticket Tool von Coin Tracking habe ich leider nur eine Standardantwort erhalten.

LG MJS