CoinTracking - Fragen & Antworten

Hier könnt Ihr eure Fragen zum Tool CoinTracking stellen, welche dann durch das Blocktrainer oder CoinTracking Team beantwortet werden.

Viel Spaß & Erfolg :slight_smile:

7 Like

Hallo liebe Freunde, Hätte eine Frage bezüglich Ledger Live. Das man Ledger Live auch auf contracking übertragen kann habe ich verstanden. Doch leider zeigt es mir nicht coins wie Cardano oder Iota an, welche ja auf anderen wallets gelegt wurden (yoroi, trinity), zwar auf dem ledger gesichert sind, aber von Ledger live nicht unterstützt werden. Somit Stimmt ja der Ganze Bericht nicht überein. Vielleicht hat hier jemand eine Lösung. Vielen Dank im Voraus

1 Like

Hallo, bin ein Anfänger und wollte nach Romans Anleitung cointracking ausprobieren…
Aber so wie ich das sehe speichert Binance die History nur 3 Monate… also da konnte ich dann nichts bei cointracking importieren… und nun??? kann ich von meinem Trinity Wallet etwas einfügen?..
da steht aber auch nur eine Transaktion, andere ältere fehlen hier auch… na und dann soll man später mal seine Steuererklärung machen???
Danke und Gruß

1 Like

Ja - genau… das würde mich auch interessieren… ob und wie bei Iota - Trinity Wallet???

siehe auch meine Frage

1 Like

CoinTracking Import meiner Ledger CSV Datei klappt alles einwandfrei, verstehe nur etwas nicht ganz:
Im Reiter Balance etc. ist die Anzahl meiner Coins korrekt, nur in der Gesamtübersicht, Reiter Total Value etc. zeigt mir CoinTracking immer ca. 0,3 Bitcoin mehr an als ich wirklich habe :thinking:
Auch wenn ich alle Transaktionen lösche und CSV nochmal hochlade…

hallo,
so ich habe bei Binance nochmal genauer gesucht… es scheint sich zu bestätigen binance speichert die History nur 3 Monate…Selected date range cannot exceed 3 months…
habe BTC nach Binance gesendet - Iota gekauft - und iota dann auf das Trinity Wallet mit ledger zugang gesendet… und auch bei Trinity stehen nicht die älteren Transaktionen???
und nun? wie soll man dann seine Steuern erklären
Danke

Binance kannst du nur einen Zeitraum von max. 3 Monaten wählen aber trotzdem Jahre zurück. Nur eben in 3 Monatszeiträumen.

2 Like

@AJTrading Du kannst uns gern eine E-Mail an support@cointracking.info senden, um deinen Account individuell zu prüfen.

Updates und Verbesserungen

  • Poloniex CSV Import für ‚Distributions‘
  • Poloniex Unterstützung für Gebühren in einer Drittwährung
  • Fix für Gebühren beim Exodus Import
  • Unterstützung für Gebühren beim Electrum Import
  • Unterstützung für das neue und alte CSV Format beim Abra Import
  • Ausgehende Transaktionen zu Bitpanda Pro werden nun beim Bitpanda CSV Import korrekt importiert
  • Fix für Staking beim Kraken CSV und API Import + bessere Erkennung der neuen Kraken Transaktionstypen

  • Neue Blockchain Imports: ADA, DASH, DOGE, LTC und ZEC
  • Unterstützung für das neue API und CSV Format von Kraken
  • Unterstützung für das neue CSV Format von Gemini
  • Beschleunigung von BTC und ETH Wallet Imports
  • Fix für Gate.io ‚cancelled orders‘
  • Fix für HitBTC Ein- und Auszahlungen
  • Fix für Crypto.com Gebühren

  • Neuer EOS Blockchain Import
  • Unterstützung für neue Kraken CSV Dateien (exportiert nach dem 10.10.2020) sowie für alle alten Kraken CSVs (exportiert vor dem 10.10.2020)
1 Like

Der Report zu realisierten und unrealisierten Gewinnen wurde komplett überarbeitet und unterstützt ab sofort:

  • alle 12 Steuer-Methoden (FIFO, LIFO, AVCO, HMRC…)
  • optimierte Excel, CSV und PDF Exports
  • sekundengenaue Berechnung von Start und Endzeiten im Filter
  • Berücksichtigung aller vorhergehenden Transaktionen bei der Benutzung von Start- und Endzeiten
  • deutlich schnellere Berechnung aller Gewinne/Verluste

Crypto.com als neuer Zahlungsanbieter
Ab sofort können auf Wunsch CoinTracking Account Upgrades auch mit der Crypto.com App oder in CRO-Token bezahlt werden (zusätzlich zur Bezahlung mit mehr als 50 Coins, PayPal, Kreditkarte, Google Pay oder per SEPA Banküberweisung).

Updates und Verbesserungen

  • Neuer OKEX API Import

  • Neuer CSV Import für Zerion

  • Unterstützung für das neue HitBTC CSV Format

  • Verbesserte ETH DEX Imports

  • Der Abra CSV Import importiert nun auch Zinsen

  • Updates am FTX PnL Konverter

  • ETH Wallets zur Live Balance View hinzugefügt

  • Bitpanda Pro CSV Update für Gebühren in Auszahlungen

  • Rewards/Boni können nun bei allen unterstützten Börsen importiert werden

  • Update der Bitstamp API mit Unterstützung für alle neuen Coins sowie einem besseren Import von Gebühren

  • Verbesserte HMRC Excel Exports

  • Fix für Prozentwerte in der ‚Tagesbilanz‘ wenn der vorhergehende Wert 0 ist

  • Alle Wallet Adressen und Xpubs verlinken nun zur Block Explorer Ansicht

  • Negative Vorzeichen werden auf der Enter Coins Seite nun automatisch entfernt

  • Fix für die Tabellensortierung nach Datum bei allen Usern die ein benutzerdefiniertes und nicht standardisiertes Datumsformat gewählt haben

  • Nicht valide Transaktionen werden beim CoinTracking CSV Import nun automatisch übersprungen und als Warnung hervorgehoben

  • Allen Wallet Imports kann nun neben einem ‚Label‘ auch ein ‚Börsen/Wallet Name‘ vergeben werden. Dies erleichtert die Übersicht bei Accounts mit mehreren Wallets und bietet neue Möglichkeiten bei der Filterung und Sortierung von Daten

2 Like

Neue Funktionen beim Report: Steuerfreie oder steuerlich begünstigte Coins (Short & Long Report)

Der Short & Long Report wurde komplett überarbeitet und unterstützt ab sofort:

  • alle Steuer-Methoden bei denen eine Haltedauer berechnet werden kann (FIFO, LIFO, HIFO…)
  • Auswahl einzelner Coins im Chart zur Anzeige der Haltedauer für die nächsten 12 Monate
  • sekundengenaue Berechnung aller Transaktionen
  • deutlich schnellere Berechnung aller Short & Long Daten

Updates und Verbesserungen

  • Neuer IDEX API Import (es müssen neue API Keys erstellt werden, da IDEX die alte API deaktiviert hat)

  • Die IDEX API unterstützt nun auch GAS Gebühren

  • Unterstützung für interne Transaktionen zwischen Sub-Accounts bei der Binance API

  • Binance API Update für den Import von Futures und Options, welche nun vollständig importiert werden (Margin Trade Gewinne/Verluste werden nach wie vor nicht von Binance zur Verfügung gestellt)

  • Unterstützung für Auszahlungsgebühren über die Huobi API

  • Coinbase API Update (automatische Wiederholung von Imports, wenn diese durch technische Fehler bei Coinbase abgebrochen werden)

  • Erweiterung des Reports „Transaktionen validieren“ um Transaktionen mit fehlerhaften Gebühren zu finden

  • Bessere Fehlerbeschreibung für alle CSV Imports

  • Bei allen Blockchain und Wallet Imports können ab sofort alle Transaktions-Typen eingestellt werden (Airdrop, Zinsen, Staking, etc.)

  • Neuer Report „Coin pro Börse“, zeigt den Ort aller Coins, Assets und Währungen auf

1 Like

Servus,
Wünsche erst mal noch Frohe Weihnachten.

Habe ein kleines Problem bei dem Steuerreport 2020.

Wenn ich einen Report von 2020 mache (Report wurde nach dem letzten Import erstellt) zeigt mir dieser unter dem Punkt "Abschlussbericht zu nicht verkauften Positionen flogendes an xxx.29357150 BTC, xxx.24712726 ETH

auf dem Dashboard bzw. unter Aktuelle Bilanz wird folgendes angezeigt.
xxx.24210766 BTC, xxx.55699590 ETH

Beide Werte sind auf dem Dashboard/ Aktulle Bilanz bis auf ein paar Euro passend mit dem was ich auf Wallets etc. habe.

Bei dem Steuerreport zeigt es mir 0,05146384 BTC zu viel an. Was bei aktuellem Kurs mehr als 1000 Euro entspricht.

Bei ETH ist es genau umgekehrt, da werden mir 0,30986864 zu wenig bei dem Report angezeigt. Was aktuell knapp 150 Euro sind.

Müsste es nicht so sein, dass beide Werte übereinstimmen? oder hab ich da einen Denkfehler.

Danke schon mal für die Hilfe :slight_smile:

Gruß
SuicideAngel

@SuicideAngel
Könntest du uns zur individuellen Prüfung ein Ticket oder eine E-Mail an support@cointracking.info mit Angabe des Benutzernamen senden.

@Andreas_CoinTracking danke, mail ist raus

@Andreas_CoinTracking
Hi, ist es irgendwie möglich eine Frage direkt zu platzieren z. B. über einen direkt Chat oder Anruf und nicht über das Forum?

VG

@Psyclone
Wenn es sich um allgemeine Fragen handelt, dann gern im Forum, denn dann haben alle Mitlesenden etwas davon.
Wenn eine individuelle Accountprüfung notwendig ist, dann ist ein Ticket oder eine E-Mail an support@cointracking.info mit Angabe des Benutzernamens notwendig. Die Anonymisierung der Daten hat oberste Priorität.
Wir bieten keinen telefonischen Support.

2 Like

Neue Imports

  • Crex24
  • Nexo
  • Swyftx
  • Iconomi
  • BlockFi
  • Bitcoin Suisse
  • BitBox (Multi edition + Bitcoin-only edition)
  • Bitcoin / Altcoin Core Wallets

Updates und Verbesserungen

  • Binance API Update: Import von Deliverable Futures, Binance Savings und Binance Earn Income Transaktionen

  • Kucoin API Update: Es werden nun Boni, Incentives und ähnliche Transaktionstypen importiert

  • Bybit CSV Fix für Auszahlungen

  • Crypto.com CSV Update: Import von wiederkehrenden Käufen, überspringen von internen Transaktionen sowie Unterstützung für unterschiedliche Datumsformate

  • Bitpanda API Update: Auszahlungen werden nun mit der entsprechenden Gebühr importiert. Außerdem wurde der Import von Rohstoffen (Gold, Silber, etc) gefixt

  • Video Guides zu 14 Reports auf der Reporting Übersichtsseite (weitere Anleitungen folgen in Kürze)

Nice, vielen Dank für die BitBox-Unterstützung!

1 Like

Moin Blocktrainer- Gemeinde,

Ich verwende cointracking zum Nachhalten meiner Tx. Nun stelle ich mir die Frage, was im Steuerbericht angegeben werden sollte…alle shorts, oder auch alle käufe die gehodlt werden und eigentlich nicht steuerrelevant sind?
Im Grunde nichts wildes, aber möchte man wirklich, dass der große Bruder weiß wieviele btc ich halte? Dann kann er ja tatsächlich irgendwann ankommen und sagen „wir wollen diesen Kram nicht mehr, wissen dass Sie xy coins haben und geben Ihnen jetzt x Tage um die zu verkaufen“…

Hallo Andreas,
ich hätte noch eine Frage bezüglich DAO Token ;).

Für den DAO Token hat man über einen Contract ETH Überwiesen und hat dafür - scheinbar aber nicht sofort - DAO Tokens bekommen. Danach kam der Hack und die ETH wurden über 2 Transaktionen zurücküberwiesen.

Ist stand:
2 „Ausgaben“ --> Überweisungen an den DAO Token Contract; Zuerst ein kleiner zum Testen und dann der „richtige“
2 „Einnahmen“ --> 1. Rücküberweisung für alle DAO Tokens in der Wallet (weniger ETH als man gezahlt hat). 2. Überweisung war eine Art Ausgleichsüberweisung für die Differenz.

Soll ich das mit Trades abbilden? Also so tun als hätte ich DAO Tokens mit ETH gekauft und umgekehrt. Was hätte das für eine Auswirkung für die Steuerberechnung? In meinem Fall würden Short-Term Coins dafür verwendet werden. Allerdings haben ja die DAO Tokens keinen Euro Wert, also kann da auch kein „Gewinn“ bzw. „Verlust“ ermittelt werden.

Habt ihr da vielleicht Erfahrung?