Bitpanda Erfahrungen

Ich bin auch bei Bitpanda und sehr zufrieden. Ja, die hauseigenen Cryptowährungen sind nicht der Burner, da das Angebot relativ hoch und die Nachfrage relativ gering ist

2 Like

Das mit den Sparplänen kann ich bestätigen aus eigener Erfahrung. Abbuchung, aber kein Kauf. Der Support meldet immer wieder irgendeinen Unsinn und nun schon seit Tagen nichts mehr. Ich kann natürlich nicht sagen, ob ich ein Einzelfall bin. Für mich jedenfalls der Grund, BP nicht mehr zu verwenden. Leider…

Bei mir wurde auch Geld vom Konto für den Sparplan abgebucht aber der Kauf nicht ausgeführt. Der Kontakt zum Support war gut, freundlich und es gab eine schnelle Antwort. 6 Tage später wurde der Kauf nachgeholt.(zu meinen Gunsten :slight_smile: ) Seit dem schaue ich regelmäßig auf der Statusseite von Bitpanda, ob es irgendwo Probleme gibt.

1 Like

hab auch seit neuestem zwei Sparpläne laufen, gut zu wissen.

Thread Necro:

Ende des Jahres hat es wirklich Troubles mit u.a. den Sparplänen und auch anderen Dingen gegeben.
Habe ein Ticket eröffnet, eine Antwort bekommen dass alles nachgezogen wird sobald das wieder funktioniert.

Der Spaß hat rund eine Woche bis 10 Tage gedauert. Klar war ich da auch ein wenig skeptisch.

Am Ende wurde alles korrekt abgewickelt, die Kommunikation war transparent und als Entschuldigung hat man 10 EUR auf die Fiat Wallet gutgeschrieben bekommen.

Insofern kann ich als Bitpanda Sparplan Nutzer (im Grunde bin ich nur genau deshalb dort… und weils ein in Österreich ansässiges Unternehmen ist uuund weils idiotensicher scheint von der GUI her) bisher nichts negatives berichten.

Ich nehme lieber „alle Boot“ (wie man in .at sagt) derlei kleine Störungen in Kauf, schlimmer wäre wenn die gänzlich gehackt würden.

Das mit den Bewertungen von wegen „Konto wird/wurde geschlossen, nicht nachfragen“ habe ich ebenfalls mehrmals gelesen, bin mir da aber offen gesagt nicht sicher ob das nicht mitunter an der Tonalität betreffend Kommunikation liegen könnte. Wenn ich womöglich! (ich sage nicht das es so war/ist) jemandem mit dem Arsch ins Gesicht fahre, dann brauch ich mich nicht wundern wenns zu haken anfängt.

Me jedenfalls hat trotz des partiellen Ausfalls der Dienste auf Bitpanda gegen Ende 2020 bisher absolut keinen Grund zur Beschwerde.

Auf -> https://status.bitpanda.com/ <- wurde mittlerweile eh hinlänglich hingewiesen. Das lernte ich auch erst kennen, als es technische Probleme gab.

1 Like

Das sorgt auch (meiner Meinung nach) für mehr Vertrauen gegenüber andere Anbieter:

3 Like

Folgendes wäre besonders hervorzuheben:

So kannst du den Bericht zur vereinbarten Prüfung durch KPMG als Bitpanda Nutzer anfragen:
Es ist uns ein Anliegen, unseren Nutzern vollständige Transparenz zu garantieren. Es ist ganz einfach, den gesamten Bericht anzufragen: Du kannst den vollen Bericht anfordern, indem du >> hier << klickst. Im Anschluss schicken wir dir den letzten verfügbaren Bericht der vereinbarten Prüfung.

(Text und Link aus dem Artikel wurden der einfacheren Wiederauffindbarkeit herausgezogen)

1 Like

hatte bis jetzt auch keinerlei Probleme.
Allerdings sogar mit gar keinen von Deinen angesprochenen Dingen

Hallo Leute
Ich bin auch gut zufrieden gewesen. Hat alles geklappt,aber seit gestern kann ich meine BTC nicht mehr versenden. Haben die die Funktion geändert und muss einen anderen Weg nehmen??
Habe den Support angeschrieben,keine Reaktion,bisher.

Bin Neueinsteiger und suche einen weiteren Anbieter, weil Kraken einige Produkte leider nicht anbietet zBsp IOTA. bitpanda scheint mir als Laie wg der Regulierung sicherer zu sein als binance… allerdings habe ich bei blockchaincenter.net viele negative Erfahrungsberichte gelesen, welche genau dieses Thema Support, Sperrung etc. als Problem angeben, was wirklich eine extreme Maßnahme wäre wenn angeblich die User nichts außergewöhnliches unternommen hätten…
(nebst >60% positiver Berichte übrigens).
Ihr steht der Plattform hier also auch sehr positiv gegenüber und haltet sie nach wie vor empfehlenswert?

Hallo,

Ich bin seit 2018 bei bitpanda und hatte bis heute keine negative Erfahrungen.
Also Einzahlungen und Trades gingen flott und ohne Probleme.

Support habe ich zwei Mal gebraucht (als Test) und hatte innerhalb 2-3 Tagen eine E-Mail Antwort.

Negatives wirst du über alles Plattformen was lesen. Aber wie gesagt, keine Probleme, Sperrungen oder ähnliches gehabt.

OK, danke dir !

Finde bitpanda super anfängerfreundlich und bei mir haben die Trades und Auszahlungen auch immer super geklappt. Finds nur zB nervig dass man dort seit Monaten (!!) keine Tezos auszahlen kann…
Diesbezüglich finde ich Binance dann doch wieder besser… auch das trading an sich ist natürlich bei Binance super… aber eben auch ziemlich funktionsträchtig :smiley:

Die Bitpanda Exchange (Coinbase Pro Klon) ist bei mir unbenutzbar… die Seite aktualisiert sich im Sekundentakt automatisch… habe gerade einen Frage-Thread aufgemacht