Altcoin: Duino Coin Fragen

Hi,
Kennt ihr Duino Coin, bzw. Kann jemand das technische Konzept erklären? blockchain? Proof of work?
Soweit ich verstanden habe soll der Duino Coin aber zentral durch die Entwickler verwaltet werden.
Viel mehr habe ich auf der Webseite nicht gefunden / verstanden.

Es scheint mir zunächst ein weiteres interessantes Projekt, eines sehr jungen entwicklerteams.
Discord nutze ich leider nicht.

Mir geht’s nicht um Prognosen über den Wert, sondern rein um das technische Verständnis im Krypto Dschungel, daher baue ich auf die Erfahrungen der Community.

Vielen Dank
Pez

Was eine Blockchain ist und was es mit dem Konsensmechanismus PoW auf sich hat, dazu findest Du hier sehr viel im Forum.

Einfach mal die Suchfunktion bedienen :wink:

Wieso dann eine Blockchain?

Woher kommt Dein Interesse? Wo hast Du denn das Gefühl, dass das Projekt ein Problem lösen könnte?
Steht das nicht ein bisschen im Widerspruch zum (noch) nicht vorhandenen Wissen über das Projekt?

Wie immer gilt:

Und noch ein Tipp:

3 „Gefällt mir“

Bitte?!

Wie kannst Du etwas als „interessantes Projekt“ bezeichnen, wenn Du es selbst nicht einmal verstehst?

Also sorry, aber wie ignorant oder verloren muss man sein, um so eine Aussage zu machen? Das passt doch in keinster Weise zusammen.

Meine Erfahrung sagt: Finger weg.

Entschuldigt, dass ich hier scheinbar nicht alle Umgangsformen gewahrt habe.
Ich hatte bereits intensiv selbst recherchiert, jedoch nicht wirklich viel an Informationen gefunden und bevor ich weiter Zeit reinstecke, hoffte ich auf eine konstruktive Antwort aus der Erfahrung der Forums.

Der Link von HODLer bzgl. DYOR ist sehr hilfreich, danke dafür.

Und ja, es ist richtig, dass ich das Projekt nicht verstehe. Was es für mich interessant gemacht hatte, war die Möglichkeiten der scheinbar leichten Teilhabe. Sowie evtl. Möglichkeiten damit leichter technische Prozesse hinter Kryptografie zu verstehen.

Wie auch oben zumindest angedeutet geht es mir nicht um ein finanzielles Interesse. Leider war mein Post zu ungenau.

Ich habe tatsächlich naiv darauf gehofft, dass jemand aus dem Forum, der deutlich mehr Erfahrung hat, die möglichen Schwächen und Stärken des Projektes aufweist, da es eben für einen Anfänger, wie mich, nicht einfach zu durchschauen ist.

Ich entschuldige mich, sollte ich die hier üblichen Geflogenheiten nicht eingehalten haben.

Auf ein konstruktives miteinander.

Es geht nicht um Deine Umgangsformen. Es geht (mir) um die Aussage aus Deinem Beitrag.

Du verstehst etwas nicht, findest es aber gut.

Ist das für Dich wirklich logisch?

Aber überlege doch mal selbst: Du verstehst das Projekt nicht. Du hast auf der Webseite und wo auch immer Du sonst noch „intensiv recherchiert“ hast, nichts gefunden, was Dir weiterhilft.

Es ist ja nicht so, dass Du nach einem Detail gefragt hast. Du hast ja offenbar (Das meine ich nicht als Angriff! Es ist nur eine Feststellung meinerseits!) überhaupt keine Ahnung, worum es in dem Projekt geht.

Das würde aber bedeuten, dass sich jemand intensiv mit dem Projekt beschäftigen muss, nur um Dir erklären zu können, wie das Projekt funktioniert.

Sorry, aber das ist wirklich etwas naiv gedacht, denn das ist nicht wirklich der Sinn und Zweck eines Forums.

Warum beschäftigst Du Dich dann damit?

Warum konzentrierst Du Dich nicht erst auf „Standard-Projekte“ wie Bitcoin oder Ethereum und lernst davon die technischen Prozesse, denn dazu gibt es unzählige Informationstexte und -videos.

Zudem ist die Wahrscheinlichkeit, dass Dir jemand eine Frage zu BTC oder ETH beantworten kann, viel höher als bei so einem 0815-Projekt, von dem niemand(?) jemals gehört hat.

Wenn Du länger hier im Forum unterwegs sein solltest, wirst Du merken, dass wir hier sehr konstruktiv sind und gerne helfen. :slight_smile:

Mein Beitrag (auch wenn er für Dich nicht so klang) war ebenfalls konstruktiv gemeint, denn er sollte Dich dazu bringen, darüber nachzudenken, mit welcher Einstellung Du an ein Projekt gehst.

1 „Gefällt mir“

Nichts für Ungut.

Das Projekt besteht seit 2 Jahren, daher habe ich die Wahrscheinlichkeit hoch eingeschätzt, dass sich jemand hier aus dem Forum bereits damit beschäftigt hat und hätte mich über einen Austausch gefreut.

Ich erwarte natürlich nicht, dass sich jemand für mich erst darin einarbeitet.

Vorab: Leider ist mein Englisch in der technischen Hinsicht nicht ausreichend gut.
Was habe ich getan: Recherche Webseite, Whitepaper, Google, Github, Suchfunktion des Blocktrainer-Forums, und ein paar nichtssagende Youtubevideos.

Weil ich es auf den ersten Blick aufgrund der scheinbar leichten Teilhabe interessant fand. Was genau dahinter steckt, habe ich wie du schon geschrieben hast, nicht genau verstanden. Daher meine sehr allgemeine Frage hier im Forum.

Der Youtube-Algorithmus schlug mir übrigens bei schauen eines Blocktrainer-Videos, ein duino coin Video, vor. So bin ich darauf aufmerksam geworden.

Grüße Pez

So, um auch mal was zum Projekt selber beizutragen:

Ich verstehe das Marketingkonzept „einziger Coin für Mining auf AVR, RaspberryPi etc“ überhaupt nicht!
Das Konzept macht so gar keinen Sinn!
Warum?
Aktuell wird ja ProofOfWork verwendet. Das Netzwerk hat aktuell eine Hashrate von ca. 800MH/s.
Ein Arduino wird wohl nur wenige Hashes pro Sekunde schaffen. Ein Computer hingegen (Software fürs Mining ist verfügbar) wird wohl ein x-Faches erreichen. Warum sollte also jemand mit einem Arduino und Co. Mining betreiben, obwohl er damit kaum mehr Rendite erwirtschaftet?

Bestes Beispiel:
Bitcoin-Mining auf einem GameBoy

Geht, macht aber keinen Sinn - vor Allem dann nicht, wenn die Netzwerk-Hashrate darauf ausgelegt ist, immer weiter anzusteigen.

Bei ProofOfStake könnte man anders über das Projekt reden. Das ist aber derzeit nicht der Fall.

Github ist übrigens hier:

Das erinnert mich irgendwie an Electroneum :sweat_smile: - Mining auf dem Handy

1 „Gefällt mir“

It’s price may go up in the future

Ist ja total genial

1 „Gefällt mir“

Im Prinzip lernst du dabei wie du einen Miner einrichtest. Wenn dass das Ziel ist sehe ich da aktuell kein Problem. Wenn die Entwickler dahinter aber ein wenig kriminelle Energie haben bekommst du unbemerkt Schadsoftware auf deine Hardware.

Das andere Problem ist dass das Projekt kein Problem löst.

Kurzum: Finger von lassen solange man den Quelltext der eingesetzten Software nicht versteht.

Vorsichtig mit solchen Aussagen!
Nur weil etwas wenig Sinn macht, ist es noch lange kein Scam bzw. Betrug!

jep, Text geändert

1 „Gefällt mir“

dito.

Hätte sein können, ja.

Nur weil man leicht teilnehmen kann, muss es nicht gut und sinnvoll sein.

@mcwinston hat ja schon geschrieben, dass es totaler Quark ist, mit 'nem Arduino zu minen.

Aber selbst wenn’s toll wäre mit einem Arduino zu minen: Wozu? Warum sollte man einen Coin minen, den niemand nutzen wird? Das ist genau so unsinnig wie das Minen von dem Pi-Coin oder wie das Ding heißt.

Ja, traurig, dass so ein Müll vorgeschlagen wird.

@Pezoro

Der Screenshot sagt wirklich alles aus, was Du über dieses Projekt wissen musst. Dazu muss man kein Whitepaper lesen und man braucht kein technisches Verständnis.

„It does many things differently than other cryptos“

Ja, was denn? Warum schreibt man’s nicht hin? Wenn es so wichtig wäre, was dieses Projekt anders macht, wäre es doch sinnvoll, es auch zu benennen, oder?
Aber nein. Das ist ein ganz billiger Werbespruch ohne jegliche Aussage, wie ihn fast jeder $hitcoin nutzt.

Genauso wie „it wants to achieve somethine new in the crypto world“. Das wollen alle und alle behaupten, sie seien die Nummer 1. Wer ganz verwegen ist, behauptet noch, er wäre der bessere Bitcoin oder ein „Bitcoin Killer“. Alles Schwachsinn.

Nummer 7 ist der einzige Grund, weshalb die Leute denken, das Projekt wäre „gut und interessant“.

Was sie dabei vergessen: Der Preis geht nicht hoch, weil man am Mining teilnimmt. Ein Coin muss genutzt werden, damit er einen Wert und somit auch einen Preis bekommt.

Aber niemand nutzt ihn. Und es wird auch niemals jemand diesen oder einen ähnlichen Coin als Bezahloption nutzen, so dass man von einem echten Wert sprechen kann.

Das sind lediglich haltlose Versprechen der Entwickler, die selbst eine Menge von diesem $hitcoin haben und nur darauf hoffen, ihn mal teuer verkaufen zu können.

Und so wird es mit 99.9% aller Coins sein, die Dir auf YT, Telegram, Twitter oder wo auch immer angeboten werden.

So. Das wäre meine Analyse zu diesem Coin. Ich hoffe, sie hilft Dir. :slight_smile:

4 „Gefällt mir“

Klasse, Danke Dir, das hilft.
Ich werde die Zeit, wie zuvor vorgeschlagen, in intensiveres Bitcoin-Studium :slight_smile: stecken. Damit werden sich vermutlich ähnliche evtl. aufkommenden Fragen erübrigen.

Du hast ja nun schon viele Rückmeldungen erhalten. Ich würde auch keinesfalls in ein Projekt investieren, über das man keine vertrauenswürdigen und weiterführenden Informationen findet (und nicht nur vom Anbieter selber, sondern Quellen, deren Inhalt man als vertrauenswürdig einstufen kann). Es gibt viele gute und fundamentale Projekte, über die man viele Einschätzungen und Beschreibungen usw. findet, so dass man weiß was man tut. Warum in etwas investieren, was man nicht versteht? Irgendwelche kleinen Projekte ohne nachweisbaren Background finde ich zu gefährlich um einzusteigen. Was sind das für Leute hinter dem Projekt, gibt es namhafte Investoren? Welches Problem will das Projekt lösen/angehen? Was sind die Konkurrenten auf dem Gebiet? Ein Projekt das noch nicht mal bei Coingecko erscheint muss m.E. besonders kritisch unter die Lupe genommen werden.

Ich empfehle jedem, der gerne schmunzelt, das Whitepaper zu lesen: duino-coin/whitepaper.pdf at gh-pages · revoxhere/duino-coin · GitHub

Zitat:

I, as a founder of Duino-Coin think that decentralization doesn’t make much sense: why bother downloading blockchains or other useless things if 99% people don’t care about it and just want to easily use the coin without waiting ages for stuff to load.

Klingt nach einer Parodie, aber in Wirklichkeit ist dieser „founder“ einfach ein 17-Jähriger Arduino-Fan, und das ist sein Hobby-Projekt. Gut für den jungen Kerl – in jungen Jahren eigene Projekte auf die Beine zu stellen, ist toll – aber sorry, @Pezoro, wenn du nicht innerhalb von 5 Minuten Recherche rausfinden kannst, dass das absolut kein interessantes Krypto-Projekt ist, solltest du dich lieber erst mal mit den Grundlagen auseinandersetzen als mit irgendwelchen Shitcoins.

4 „Gefällt mir“