Wie teuer wäre eine 51% Attacke auf Bitcoin

Hallo liebe Leute, hallo lieber Roman

Ich Frage mich gerade, wie teuer eine 51% Attack auf Bitcoin kosten würde. Kann man das überhaubt errechnen bezw schätzen? Angenommen Geld würde für uns keine Rolle spielen. Einmal in der Praxis und einmal rein Theoretisch. Was würde uns Rechenleistung bezweise ein eigenes Rechenzentrum kosten. Wäre eine 51% überhaupt noch möglich bei BTC? Wie wäre es bei den anderen Kryptowährungen? Könnte man diese übernehmen?

Lg euer Roadrunner

Da würde ich jetzt mal ganz stupide rechnen:

Für 51% bräuchtest du also selbst mehr als die aktuelle Rechenleistung (~120 ExaHash)
Der beste Antminer von Bitmain schafft ca. 110 TeraHash und kostet 2407$.

Für 120 ExaHash benötigst du knapp 1,1 Million Antminer S19.
Macht zusammen 2,625 Mrd. Dollar.

(wer Rechenfehler findet, darf sie behalten)

1 „Gefällt mir“

Das ist so schwer zu sagen, weil Mining Farm ist nicht gleich Mining Pool. Natürlich würde kurz mal die Hasrate runter gehen, aber durch den Wegfall der Miner würde Mining pro Miner wieder profitabler werden sodass andere Miner woanders sofort wieder ihre Maschinen anwerfen und einem Pool joinen würden. Der Effekt wäre also nur von kurzer Dauer. Was man auch nicht vergessen darf ist der Strombedarf, nicht nur die HW. Um diese Hashpower nachzumachen brauchst du ein Kraftwerk.

Aber nehmen wir mal an es gelingt. Eine versuchte Übernahme würde sofort auffallen (der Reorg nämlich). So passiert jetzt bei ETC. Einer der BTC Devs hats mal erklärt. Man würde sofort Gegenmaßnahmen einleiten z.B. mit einem Snapshot und die 51% Attacke wäre dann nichts anderes als ein paralleler Hardfork den keiner verwendet.

Außerdem macht man sowas wenn dann für Profit. Wenn die Attacke aber mehr kostet als das was du später durch Double Spents erwirtschaftest ist es auch wieder sinnlos.

3 „Gefällt mir“

Zusätzlich benötigt man noch den Platz und die Stromzufuhr für 1,1 Million Antminer S19.
Pro Antminer benötigt man 3250W.
Somit kommt man auf einen Gesamtverbrauch von 3,575 MW.

1 „Gefällt mir“

Ich werfe mal noch diese Seite mit ein :wink:
https://www.crypto51.app/

2 „Gefällt mir“

Bringt einfach nix.

Andreas Antonopoulos hat es einmal ganz gut erklärt. Das Video ist aber schon etwas älter, das heißt das Netzwerk ist jetzt noch schwerer anzugreifen:

2 „Gefällt mir“

Basti sehe ich das richtig. Es würde mehr Geld kosten als Bitcoin Wert ist? 218€ Billion? —> Nachtrag: Sorry verguckt… das war die Marktkapitalisierung.

Ziehe aktuell ca. 62-64% der geschätzten Rechenleistung ab, dann hast du die grobe „nicht-China“ Rechenleistung.

Wobei man sagen muss, dass dann viele abgeschaltene Miner wieder hochgefahren werden (die ab einem Zeitpunkt unprofitabel wurden), sobald die Chinesen weg wären.

Wegen den 62-64%, die Quelle ist unter anderem eine der aktuelleren Studien.
https://cbeci.org/mining_map
Ihr letzter Wert ist bei 65% im April 2020, aber der Trend seit 2019 ist eher nach unten, deswegen würde ich mal (selbst falls der Abfall sich nun da fängt) mit einem Wert von 62-64% rechnen.

Ihre Datenquelle:

1 „Gefällt mir“

Video Antwort