Was wenn Bitcoin unter 20.000 fällt

Hallo, wenn man bei Bitcoin die Charttechnik bemüht, dann würde das ja bedeuten dass ein Retest des Allzeithochs von 2017 (20.000) anstehen könnte.
Sollte das nicht funktionieren und der Bitcoin weiter an Wert verlieren, verkauft ihr dann, oder sagt ihr trotzdem 1 BTC=1BTC :wink:
Das blöde ist nur, dass man den BTC von seinem schwer erarbeiteten Geld gekauft hat, als Inflationsausgleich vielleicht, und man nun weniger Geld hat als zuvor, oder im schlimmsten Fall gar nichts mehr. Ich will ja nicht so pessimistisch denken, aber man sieht bei LUNA wie schnell es gehen kann… Wenn der Glaube in ein Projekt wegfällt, fällt der Preis ins bodenlose…
Bin besorgt…
VG

Nein.

Im Gegenteil.

10 „Gefällt mir“

Bin auch besorgt, dass du Luna und Bitcoin vergleichst…

25 „Gefällt mir“

Ja mei, man könnte auch Netflix oder Paypal sagen :wink:
Wenn der Glaube an etwas verloren geht, sinkt der Preis exorbitant …
Ist der Gedanke, dass der Glaube an Bitcoin verloren geht so abwegig ?
VG

Dann verkauf ich Haus und Frau :smiley:

Im Mainstream bekommt man nicht viel mit, aber es brennt zurzeit an jeder Ecke… Da haltet sich doch Bitcoin zurzeit gar nicht so schlecht. :slight_smile:

8 „Gefällt mir“

Lass mich raten, du bist erst seit ein paar Monaten im Space? Ging mir vor ein paar Jahren auch so.
Aber entweder du bist investiert weil du an die Sache glaubst oder du wolltest einfach nur zocken.

Warum sollte jemand verkaufen, wenn der Preis so droppt?! Gerade dann sollte man doch kaufen?

10 „Gefällt mir“

Hodler-Tipp:
Studiere die fundamentalen Eigenschaften von Bitcoin, dann bist du entspannter. Außerdem fällt es dir dann auch leichter Bitcoin von anderen „Projekten“ zu unterscheiden.

Viele Grüße,
Maxikowski

9 „Gefällt mir“

Akkumulieren! Nicht verkaufen!
Was ändert sich denn am Grundsystem Bitcoin, wenn der Preis auf und ab geht?

Versuche zu verstehen, was diese Aussage bedeutet!

Bitcoin ist meine Vorsorge fürs höhere Alter. Das ist nicht morgen und auch noch nicht in zwei Jahren.

Meine Kinder bekommen ihre Bitcoins erst in 10 bzw. 13 Jahren (mit 18)… mit der Erwartung, dass sie bis dahin mit Bitcoin überall bezahlen können und nicht zurück ins Fiatsystem tauschen müssen.

8 „Gefällt mir“

Wozu hast du Bitcoin? Und was steht hinter Bitcoin?

Ich kann dir meine Gedanken dazu teilen…

Für mich ist Bitcoin fundamental gutes hartes Geld, was vieles in dieser Welt verbessern könnte. Natürlich auch auf Kosten aktueller Systeme und Menschen welche davon profitieren oder es nicht besser wissen.

Wer denkt Bitcoin geht einfach mal so auf eine Million und wir werden alle reich, der hat sich noch zu wenig mit der Geschichte auseinandergesetzt. Das Beste hat sich auch in der Vergangenheit nicht immer durchgesetzt, aber was immer passiert ist, es wurde massiv bekämpft und das blüht Bitcoin erst noch. Sollten die Fiat Währungen mal in massive Schieflage kommen und Bitcoin ist bereits eine grosse Bedrohung für diese, dann werden wir erst erleben was sich Regierungen und ihre Mitstreiter alles ausdenken können um uns oder Bitcoin zu diffamieren.

Ich gebe zu, ich erwarte auch eine massive Aufwertung meines Vermögens durch BTC, aber ich habe keine konkrete Zeitvorstellung. Vielleicht profitieren aber auch erst meine Nachkommen davon oder eben das System schafft es Bitcoin an den Rand der Gesellschaft zu drängen, wo es ein Nischendasein fristen könnte…

Bitcons Kurs mit dem von Netflix, Ethereum oder anderen unbedeutenden Werten zu vergleichen zeugt davon, dass man Bitcoin nur als finanzielles Investment versteht, dann kann man sich durchaus Gedanken über den Verkauf machen, ich sehe darin aber mehr als Betrag X in Euro…

5 „Gefällt mir“

Auf jeden Fall wird dann Roman noch seeehhhr lange Haare bekommen :smirk::smirk::smirk:

3 „Gefällt mir“

20k :star_struck: das wäre nice, gleich nachkaufen. was shitcoin angeht, der wurde bestraft weil nur fed fiat produzieren darf, fortsetzung folgt…jedes invest ist ein risiko, bei btc musst du immer mit bis zu ~80% von ath rechnen, ist halt noch viel zu klein, da reichen schon 100-200 mile € auf coinbase um kurs bis zu10% zu drücken…ich sehe das als „säuberung“…20-25k ist „normaler“ preis, !wichtig! nicht verkaufen sondern nachkaufen, nächster ath in ~600 tagen :stuck_out_tongue_winking_eye:

2 „Gefällt mir“

Wenn du so unsicher bist, verkaufe jetzt sofort. Sonst warte einfach.
Ich persönlich habe keinen Zweifel das wir neue ATHs sehen werden. Früher oder später.

6 „Gefällt mir“

SO! Und genau so, und nur so! muss das Mindset sein! Danke!
Aber das kommt nicht von heute auf morgen, es dauert aber dann versteht man und schläft auch dann gut, wenn der Dollar/EUR Kurs zappelt…

4 „Gefällt mir“

Sollte ich dann genug Euros haben würd ich sofort nachkaufen! : )

1 „Gefällt mir“

Ja, der Kurs von Luna ist aufgrund von verlorenem Vertrauen gefallen. Aber es gibt noch einen weiteren Grund, warum Luna gefallen ist und vermutlich noch weiter fallen wird:

Luna wird gerade gezielt hyperinflationiert. Dahinter steckt ein automatisierter Algorithmus, weicher versucht den Kurs vom Stable Coin UST wieder an den Dollar anzuheben. Da dies aber nicht gelingt, wird Luna immer weiter inflationiert.

Und dass eine Hyperinflation schwerwiegende Folgen hat, kennen wir schon aus der Fiat Welt.

Die Technik hinter Bitcoin ist eine komplett andere. Deshalb ist ein Vergleich von Luna und Bitcoin nicht sehr sinnvoll.

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Wer die Philosophie bzw. Technik hinter Bitcoin weitestgehend verstanden hat, der kann auch bei stark fallenden Kursen nachts gut schlafen. Noch besser, man kann sich sogar über günstige Sats freuen.

1 „Gefällt mir“

Das passt so leider nicht. Bitcoin = Internet des Geldes // Terra Luna = Scam

(Scam, weil mit dem Wort Dezentralität beworben wird)

Was wenn Bitcoin unter 20.000 fällt

20 000 Was? Fiat müll? Lambos? :innocent:

Aber mal Spaß beiseite, ich vergleiche Bitcoin halt gerne mit dem Euro/Dollar auch wenn es nur Whataboutism ist.
Selbst wenn du nicht an die Vision der Hyperbitcoinisierung glaubst, dann hast du Bitcoin doch wenigstens aus einem Grund gekauft: Wenn du dein Geld nicht auf irgend ein Projekt schmeißt wird es dir durch Inflation weggenommen. Du musst sparen um für das Alter vorzusorgen aber die Politiker bedienen sich ungefragt an deinem Fiatvermögen durch ungehemmte Geldmengenausweitung (Verschuldung). Das ist die Folge der Politik im Fiatsystem. Verantwortungsvolle Geldpolitik wäre auch mit dem Fiatsystem möglich, allerdings wird deren Politik zentral gesteuert und dieses Konstrukt kann und wird irgendwann korumpieren. Alleine dass die Zentralbänker ein unangreifbares nicht (vom Volk) austauschbares/wählbares Völkchen im Elfenturm ist zeigt doch, dass diese stellen relativ schnell korumpieren. Wie schnell das gehen kann sieht man in vielen Berichten über Russland.

Du hast Bitcoin gefunden um dein Geld zu investieren sprich zu spekulieren weil es nirgends eine Möglichkeit gibt Fiat einfach zu sparen. Du muss es in Sachwerte wie Firmen/Imobilien whatever parken um der Geldmengenausweitung/Enteignung/(unsichtbare Sondersteuer) zu entkommen. Das ist Spekulation weil du hoffst das Geld wenn du es brauchst wieder zurücktauschen zu können obwohl du nie wissen kannst, wie sich deren Preise entwickeln.

Aber weil so viele Leute das Geld auf irgend welche Dinge schmeißen gibt es halt spekulative Attaken und Blasenbildung, dass dir in diesem Finanzmarkt viel Geld kosten oder bringen kann. Das liegt daran, dass für diese Assets immer der Markt nach Angebot und Nachfrage den Preis reguliert.

Und hier liegt der absolute vorteil von Bitcoin: Es ist nicht Inflationierbar. Blasenbildung hast du natürlich auch hier, (siehe Luna) und deswegen schwankt der Kurs immer wieder. Aber wegen der Dezentralität des Projektes ist es so gut wie unmöglich dass es irgendwann mehr als 21 Millionen Stück geben kann. Jedes andere Asset kannst du Inflationieren oder (Beispiel Firmen oder Staaten) korrumpieren.

Du kannst zb. Anteile der Firma Tesla kaufen, aber wer sagt nicht, dass der Chef vons Janze oder irgend ein Nachfolger die Firma nicht innerhalb 2 Jahren gegen die Wand fährt weil es ihm irgendwie nützt. Solche Szenarien sind bei Bitcoin mehr oder weniger auszuschließen im Gegensatz zu gleichartigen Netzwerken, die aber von einer Zentralen Partei geführt werden (bps ETH). Was bringt es die Zentralbank durch die Etherium Foundation auszutauschen?

All diese Überlegungen führen immer zu einem Schluss: 1BTC = 1BTC und es gibt noch tausend weitere Gründe für diese Aussage und mann kann der unausweichlichen Inflationskriese gelassen entgegenschauen wenn man Bitcoin hällt.

2 „Gefällt mir“

„DEN Glauben“ oder „DAS Vertrauen“ anderer kannst du nicht beeinflussen.
Wenn du allerdings an deinem eigenen arbeitest, bist du sicher in dir selbst und das, was da draußen passiert empfindest du vielleicht als Herausforderung, es erschüttert dich aber nicht bis ins Mark.

2 „Gefällt mir“

Es ist der totale, absolute, hammermäsige, Wahnsinn was grad abgeht!!! :star_struck::star_struck::star_struck:
Mich kickt das richtig, besser als jede Droge, die ich bisher probiert habe und ich hab auch gar keinen Bock mehr drauf, weil ich sehe und spüre, daß es jede Menge Menschen gibt, die an etwas Gutes Glauben!:smiley::smiling_face_with_three_hearts::joy_cat::sparkling_heart:
Es kann immer schief gehen - das ist LEBEN. Aber das sollte uns egal sein. Im Gegenteil, genau das is das tolle. Jeder kann auch auf bananenschale morgen Ausrutschen und Tod sein. :thinking:
Wenn es passiert, passiert es. Dann wird es früher oder später vielleicht dein Kind sein, der dir nacheifert, und etwas so starkes in die Welt setzt, das nicht mehr zerstört werden kann. Und das nur, weil du dich so für was eingesetzt hast und daran festgehalten hast.
Was gibt es denn noch so, in deinem Leben, was erhaltenswert wäre? Auf lange Sicht mein ich. Generationsübergreifend.
Welche Welt willst du deinen Kindern hinterlassen?
Ich möchte zumindest, daß wir ein gutes, gerechteres Geld haben, das ich als richtig erkannt habe. Und jeder gierige Sack, der das aus seltsamen Beweggründe macht, soll ruhig seine coins verkaufen😈 es werden, dann mehrere Frei, die dann in die richtigen Hände kommen. Bitcoin ist ein Werkzeug. Ein sehr nützliches, weil es genau das macht.
Verkaufe es, oder behalte es. "Wer es fassen kann, fasse es, wer es lassen kann, lasse es“ - irgend ein klüger Kopf hat das mal gesagt.
Und mehr kann ich dazu auch nicht sagen.

5 „Gefällt mir“

Wenn es unter 20k geht kaufe ich nach. Mein Plan ist 10 Jahre in btc zu blieben und dann mal zu sehen wo man steht. Insgesamt ist es aber auch eine Summe auf die ich im Zweifel auch verzichten könnte…

3 „Gefällt mir“