Überblick Kryptomarkt und -coins

Hallo Blocktrainer Gemeinde, nach einigen Versuchen bin ich endlich auch zum Hodler geworden, zudem vor kurzem eher per Umweg über Aktieninvest auf einen Coin gestoßen, auf den ich neben BTC baue.

Wo ich mich derzeit noch schwer tue:
Wie schafft man sich denn in der Vielzahl der Coins und -forks etc. einen Überblick in was man investiert oder von was man lieber die Finger lässt?
Ich möchte nicht in die Meme-Falle treten (z.B. Doge - reißt mir den Kopf nicht runter, habs selbst erprobt) und hoffen, dass was draus wird, sondern in mittel- und langfristige Kryptowährungen und -projekte investieren.

GIbt es Analysewebsites mit/ohne Paywall, Reddit sites, Twitter, Github oder Discord Gruppen die ihr empfehlen könnt?
Es geht erstmal um den Anstoß sich überhaupt mit einem Coin zu befassen…

Vielen Dank schonmal

  • Whitepaper lesen und verstehen
  • Ist die Problemlösung wirklich eine Lösung zu einem realen Problem oder erschafft man erst durch die Lösung das Problem?
  • Team betrachten (Erfahrungen, wie lange dabei, andere Projekte,…)
  • Aktivitäten im Code (github)
  • Existieren (echte!) Partnerschaften?
  • Wird über das Projekt geschrieben oder geredet? (Damit meine ich Firmen, Investoren usw. und keine Hype-Youtuber oder „Experten“ aus einer Telegram-Gruppe)
  • Was ist mit der Konkurrenz? Haben sie das Problem vielleicht schon gelöst? (Der Kryptospace braucht bspw. nicht das 8437. DeFi-Projekt oder die 4398. Crosschain-Lösung.)
  • DYOR :slight_smile:

Falls man (auch) ein langfristiges Projekt sucht, sollte man sich unbedingt die Frage stellen, ob das Problem nicht auch mit Bitcoin im 2ndLayer gelöst werden kann, denn dann hätte das Projekt (langfristig) keine Daseinsberechtigung.

Von allen Anbietern, die mir für Geld einen „Geheimtipp“ oder eine „ausführliche Analyse“ geben wollen, würde ich einen großen Bogen machen. Niemand muss für Informationen zahlen. Alles steht im Internet. Man muss sich nur die Mühe machen, diese Informationen zu suchen und zu verstehen.

Gruppen auf Facebook, Telegram usw., bei denen es um das Projekt geht, würde ich ebenfalls meiden, weil sich dort zu 99% nur Fanboys aufhalten, die Dir höchstwahrscheinlich keine objektiven Informationen geben.

3 „Gefällt mir“

@GermanCryptoGuy vielen dank für die ausführliche Antwort!

Na klar. Ohne Grundwissen geht nix.

Ok, das wird einige Zeit kosten, aber ist nachvollziehbar…Grundlagen schaffen.

Da wird’s schon spannend, bis dato bin ich eher zufällig auf solche Firmen gestoßen…

:+1:t2::100: dabei!

Da habe ich auch eines gefunden, muss obige tips aber dazu erstmal ausführlich berücksichtigen…

Kenne ich halt aus dem Aktienbereich, und dort gibt es m.E. schon vertrauenswürdige Quellen…und immer gilt DYOR :wink:

Danke auf jeden Fall für die Info, eine Quelle habe ich mit Blocktrainer und Forum schonmal gefunden…

1 „Gefällt mir“