Terra 10 Milliarden Bitcoin Kauf

„Spannende“ Entwicklung

2 „Gefällt mir“

2 Monate später: BOOM! Ist es passiert. Das Kartenhaus fällt in sich zusammen

Und was ist das Überbleibsel?
Die Luna Foundation ist dank dieses Schneeballsystems zu einen Bitcoin-Super-Wal aufgestiegen. YAY :roll_eyes:

2 „Gefällt mir“

Mehr muss man dazu nicht sagen.

Immerhin gibt es noch eine Gratis-Lektion in „Not your keys, nor your coins“ obendrauf.

1 „Gefällt mir“

LEUTE! Die Wallet der LF ist komplett leer! :scream:

37.000 Bitcoins sind über sehr viele Zwischenstationen (Verschleierungstaktik?) zu der Börse OKEX gewandert:
https://bitinfocharts.com/de/bitcoin/block/735658/1NYAd6fA2dc5xowuweFUSDRqRTEzDwk28

Ich dachte jetzt, dass die LF sich schon irgendwie bereichert hat und jetzt die Bitcoins hodlt.

Tja, wie gewonnen, so zerronnen!
Aber mich wundert, seit wann der Stablecoin UST auch den Bitcoin für Liquidität nutzt, dachte der nutzt ausschließlich den LUNA-Coin.

Bin irgendwie schon froh darüber, dass dieser Bitcoin-Wal wieder weg ist.

1 „Gefällt mir“

Warum die Aufregung? Das ganze ist kein Geheimnis. Der LFG wurde doch genau für solche Szenarien geschaffen…
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Reserven wieder aufgefüllt werden, wenn das Vertrauen in Luna nicht komplett verloren geht.
Wen das ganze interessiert:

Ich denke heute ist das LUNA Projekt gestorben…
Kann mir nicht vorstellen, dass es sich noch fängt.

1 „Gefällt mir“

Vorweg: Mir tut es natürlich für alle investierten Leid, dass sie diese Phase des Projektes miterleben müssen.

Ein mögliches Scheitern dieses Coins stand nun schon eine Weile zur Debatte. Ich denke schon, dass jetzt sehr viele Leute aus dem Coin aussteigen werden und den Kurs somit noch weiter dumpen.

Edit:
Jetzt rastet der „Stablecoin“ völlig aus:

2 „Gefällt mir“

Stabil sinkend ist auch eine Art Stabilität :laughing:

2 „Gefällt mir“

Hat die LFG jetzt schon den gesamten BTC Bestand verkauft? Ist das öffentlich?

Die Adressen sind wohl leer, aber ein großer Teil der BTC wurde angeblich nicht verkauft, sondern von der Luna Foundation auf einer Börse gegen USD verliehen.

Quelle: PANIK am Krypto Markt! War das die KAPITULATION & haben wir das SCHLIMMSTE ÜBERSTANDEN? Krypto NEWS - YouTube

Ich habe allerdings den entsprechenden Tweet von Do Kwon nicht gefunden.

Falls das so stimmt wurde ein Großteil letztlich wahrscheinlich trotzdem verkauft, da die Börsen sich die BTCs leihen um Margin Short Trader bedienen zu können.

1 „Gefällt mir“

Autsch. Das Projekt ist tot. Sorry auch von mir an alle, die evtl. da investiert haben!

1 „Gefällt mir“

ist Tether der nächste Stablecoin der zusammenbricht?
Der wackelt jetzt auch schon…

Puh das wäre was…
Noch sind es normale Schwankungen :flushed:

Meine Angst Stable Coins zu halten war also nicht unbegründet. Wenn ich welche hatte bin ich da immer innerhalb von 24 Stunden wieder raus gegangen.

Man muss hier allerdings schon zwischen tether/usdc und lfg/terra/luna/anchor unterscheide. Das gebilde hinter lfg wurde ja schon als ponzi bzw. Sehr anfälliges gebilde bezeichnet. Ein lesenswerter thread, der das ganze etwas beleuchtet: https://twitter.com/pedroexplore1/status/1524216974611517443?s=21&t=5MryUu2nWHk5R164HN6OHw

2 „Gefällt mir“

Ähämmm…

Wenn das für Tether normal ist weiß ich auch nicht. :grin:

Scheint sich aber zu erholen, auch wenn aktuell viele in Panik den Bounce verkaufen.

Ja mit dem Gedanken, dass Tether der nächste Stablecoin ist, der abschmiert, ist die Schwankung noch „normal“, meinte ich :smiley:
…kein Grund zur Panik zur Zeit

1 „Gefällt mir“

Solche Einbrüche kommen hin und wieder bei jedem Stable Coin vor. Dabei ist zu berücksichtigen, dass nicht der aktuell gehandelte Kurs den Coin zu einem Stable Coin macht, sondern das System hinter dem Coin.

Solange Tether in der Lage ist jeden USDT in USD umzutauschen, kann man den Handelskurs getrost ignorieren oder sogar davon profitieren.