Seedor massiv überteuert?

Reicht ja auch deine Unterschrift theoretisch oder? Muss ja kein Siegel sein.

Wobei ich auch diese Temper Evident Bags zu Hause benutze… aber ich find einfach das hat eher Style und weniger Nutzen. :face_with_hand_over_mouth:

Es gibt eine billigere Alternative: https://pleb.style
Ist laut Hersteller sogar sicherer als der Seedor.
Habe mich persönlich aber für Seedor entschieden, weil das Produkt besser ausgearbeitet ist.

2 „Gefällt mir“

Paranoia Tipp: Achtet beim Kauf darauf dass ihr ein Zahlungsmittel nutzt wo eure Anschrift nicht angezeigt wird und bestellt an eine Packstation. Und dass der Verkäufer generell vertrauenswürdig ist/wirkt. Sonst könnte jemand der an die Daten kommt meinen „wer so was kauft, hat bestimmt größere Mengen Bitcoin“.

3 „Gefällt mir“

Wichtiger Tipp. Auch gut zu wissen, falls jemand trotz der hohen Preise bei Seedor kaufen will, kann auch anonyme Abholung wählen.

Ich finde Seedor ist preiswert denn es ist den Preis wert. Aber vielleicht bin ich da auch befangen :innocent:

Natürlich gibt es DIY Alternativen. Im Baumarkt in der Sanitärabteilung findest du 316er Edelstahl Stichwort „Rohrdoppelnippel“ mit Endkappen und bei den Schlossern wirst du M8 Unterlegscheiben aus V4A finden. Die Scheiben musst du dann nur noch mit Doppelseitigen Klebeband fixieren und mit einer Positionierhilfe aus dem 3D Drucker kanns losgehen. Vorausgesetzt du hast den richtigen Durchmesser in deiner Schablone und passende Schlagstempel und du rechnest die Zeit die du im Baumarkt verbracht hast nicht auf den Preis, bist du günstiger unterwegs. Finde ich Klasse und jeder der so ein Backup hat ist gegen 99,9% der Katastrophen geschützt.

Meine Motivation damals war aus dem Frust geboren, dass die 3D gedruckten Halterungen noch keine 12 Worte halten ehe sie kaputt gehen und dass es ein Grauen war die Scheiben immer wieder festzukleben. Auch waren mir diese „Rohrbomben“ zu groß und klobig. Deshalb habe ich in ein Spritzgusswerkzeug für den Halter investiert und die kleinstmögliche Scheibe mit einem Sechskantloch fertigen lassen. Dadurch hat man ein kleines aber sehr strapazierfähiges Backup, dass sich in unter 1h Hämmern lässt ohne dass man einen Amboss oder Schraubstock benötigt, und dass mit einem 25mm Bohrer im Akkuschrauber an vielen Orten versteckt werden kann.

Natürlich kalkuliere ich eine Gewinnspanne in meine Produkte ein, da es der freie Markt zulässt und so ist es mir auch möglich die wertvolle Arbeit des Blocktrainer Teams oder verschiedene Open Source Devs zu unterstützen.

Wenn man sich die Kosten für das Set mit einem oder mehreren Plebs teilt bzw. mehrere eigene Backups anfertigt, purzeln auch die Preise. Es gibt auch viele Bitcoin meetups wo so ein Gerät ausgeliehen werden kann und es gibt den berüchtigten Code NOHAMMER :shushing_face:

Jameson Lopp approved :hammer:

7 „Gefällt mir“

Und wer sehr günstig bei einem random Verkäufer kauft, könnte böse Überraschungen erleben. Angenommen man kauft irgendwo ein Metall das vermeintlich das geeignete Edelstahl ist. Man selbst kann die Echtheit der Angaben nicht prüfen. Gibt genug Anbieter die das mit der Korrektheit der Angaben nicht so streng sehen.

Wäre ziemlich übel, wenn man dann nach einigen Jahren, das Ding aus dem Versteck holt und feststellt dass es durchgerostet oder bei einem Brand geschmolzen ist.

Ich finde der Schutz muss dem zu schützenden Vermögen angemessen sein. Selbst für eine Spielkonsole gibt man mehr aus.

1 „Gefällt mir“

Wow, ich finde es schon ein starkes Stück das du jemanden vorrechnest, zu welchen Preis er sein Produkt zu verkaufen hat! Niemand zwingt dich einen Seedor zu kaufen wenn du ihn nicht möchtest. Aber bei deinen Links kann ich schon allein von den Bildern sagen, das es minderwertiger Schrott ist.

Eine Stahlkapsel ist eben nicht gleich ein Stahlkapsel. Genau so, wie beim Seedor keine Unterlegscheiben verwendet werden.

2 „Gefällt mir“

Hab mir von den überteuerten Seedors nach Recherge mal das Set + 4 weitere Seedors geordert.

2 „Gefällt mir“

Ganz großes Lob von mir an dein Produkt!
Ich habe 150€ schon deutlich schlechter ausgegeben.

4 „Gefällt mir“

Ich schreibe niemandem was vor. Ich mache lediglich eine Festlegung und suche mit meiner Festlegung einen Diskurs um zu sehen ob ich Richtig liege. Hinter meiner Überschrift ist auch deswegen eine Fragezeichen. Somit impliziere ich, dass ich offen für die gegenteilige Position bin! Aber manche fahren halt direkt aus der Haut wenn man eine andere Meinung vertritt als andere was soll man da machen.

Und woher weißt du, dass es ein komplett anderes Herstellungsverfahren und Material ist als bei Unterlegscheiben? Weil da in der Mitte kein Loch ist? Mir ist ehrlich gesagt egal ob da ein Loch oder Sechseck ist. Solang es das selbe Material ist wird es nicht rosten oder schmelzen.

Vielleicht schaffst du es ja sachlich zu bleiben.

Ich würde diese Metall gewordene Bitcoin-Dekadenz niemals kaufen und noch nicht mal geschenkt verwenden: Er gaukelt zwar die Illusion von ewigem Leben für meine Bitcoins vor, ist aber genau das Gegenteil: Jeder, der das Ding findet, weiß genau, wofür es gut ist und was er damit macht. Ein Seedor schreit „Nimm mich, ich bin Reichtum“.

Wer so ein Ding zur Sicherung seiner Seeds verwendet, der steckt sich auch seinen Ledger an die Basecap :sunglasses:

Natürlich kann man sich ein Knuddel-Hodler-Stofftier oder einen Seedor kaufen, wenn man Spaß daran hat. Es passt halt nur nicht zu der Haltung vieler Bitcoiner, die überflüssigen Konsum ablehnen.

Übrigens war mir in den Videos von Roman besonders durch die plumpe Seedor-Werbung klar, dass der Blocktrainer ein Geschäftsmann ist und kein altruistischer Bitcoin-Bildungsengel.

Darf ich fragen, wie du deine Seeds aufbewahrst?

Das sind wohl wirklich zwei paar Schuhe.
Ein Seedor hat ein schickes Design, du wirst ihn dir wohl aber nicht in die Vitrine stellen.

Zum Glück kann jeder selbst entscheiden, was überflüssig ist. Manche haben 3 Seedor Backups und andere eins aus Papier.

Diesen Absatz verstehe ich nicht. Das gesamte Blocktrainer-Team macht doch kein Geheimnis daraus, dass sie Werbepartner haben.

Ich wäre auch bereit für den Content zu bezahlen wenn er mich interessiert.

2 „Gefällt mir“

Genau, das haben Unternehmen so an sich. Irgendwie muss das kostenlose Forum, die kostenlosen Artikel und die kostenlosen Videos auch bezahlt werden. Im Gegensatz zu anderen Gestalten in diesem Space machen wir grundsätzlich nur Werbung für Produkte und Services, die wir selbst gut finden (oder sogar selbst nutzen).

Das gesamte Blocktrainer-Team ist sehr passioniert bei der Sache und würde, wenn Essen und Wohnen umsonst wären, das wahrscheinlich sogar ehrenamtlich weiter machen, wie richtige „Bitcoin-Bildungsengel“ eben… :slight_smile:

Deshalb nerven mich solche Aussagen und stoßen einfach nur auf Unverständnis. Du wirfst dem Bäcker doch auch nicht vor, dass er mit seinen Brötchen eine Gewinnabsicht hat.

16 „Gefällt mir“

Ja. :wink:

So ein Haus bzw. eine Wohnung ist voll von guten bis sicheren Verstecken, lass einfach mal deine Fantasie spielen… …von eintapezieren oder eingipsen über Lampen und Installationen bis hin zu Möbeln oder Kleidungsstücken. Wenn es dann sogar feuersicher sein soll, dann gibts für ein paar Euro auch brandsichere Dokumentenmappen. Und die wasserdichten, zugriffsgeschützten Hüllen von Bitbox leisten bei mir auch gute Dienste…

ich versteh nicht wieso Du auf was anderes wartest? Du hast doch schon gut belegt wie günstig man das sich zusammenkaufen kann. Ich habe es getan und bin froh das ich nicht durch eine Seedor Bestellung auch noch Andere darauf hinweise das ich ein Hardware Wallet überhaupt habe.
Selbst ohne Zentrierhilfe sind die Buchstaben doch leicht selbst einzuschlagen.

Was mich an all den vorgestellten Lösungen stört ist die Tatsache das man Probleme bekommt wenn man die Sachen für Flugreisen mitnehmen will, denn ich will einem Zöllner oder irgendeinem Sicherheitsbeamten nach dem Durchleuchten meines Gepäcks nicht meine Passwörter zeigen.

Wer kennt ein material was am Sicherheitsscanner nicht auffällt und trotzdem Feuerfest ist?

1 „Gefällt mir“

Diesen Punkt kann ich verstehen.
Aber das hast du auch mit allen Hardware Wallets die du bestellst.

Suche mal nach Boarder Wallets (feuerfest könnte aber ein Problem sein)

Hast du nicht ein größeres Problem, wenn du selbst in Flammen stehst? Oder das Flugzeug abstürzt?

Wofür feuerfest, wenn du es am Mann hast?

2 „Gefällt mir“

Machen!!!

Ich fand den Seedor auch sehr teuer. Die vielen Details des Seedor lassen aber auf einen sehr akribischen Entwickler schließen. Letztendlich gab der Hammer leider den Ausschlag das Set nicht zu kaufen. Ich bin bei sehr vielen Dingen - so auch beim Preis - kompromissbereit, aber der Hammer ging einfach zu weit! Das konnte ich nicht mit meinem Rest Ehre im Leib vereinbaren.

Ich habe also die Kapsel mit samt der (reproduzierbar zentrierfähigen) 6kt-Scheiben gekauft und den Rest selbst angefertigt.


Die Schablone eignet sich zur Verwendung von 3mm oder 4mm großen Buchstaben. Ich habe mich für 4mm in Form von vernickelten Schlagzahlen aus deutscher Produktion entschieden.

Was soll ich sagen: nachdem ich die Amazon-Auswahl aus der Billigsparte hinter mir gelassen und mich ordentlicher Werkzeugqualität zugewendet hatte, die Konstruktion stand, der 1. Testdruck eine Korrektur der Konstruktion erzwang, der 2. Druck erfolgreich war und ich lediglich nur noch 2 Werkstattstunden für die Stahlbasis brauchte, kann ich nun zusammenfassend sagen:
Aus ökonomischer Sicht hat das weder finanziell noch zeitlich irgendwie Sinn gemacht.
Netflix kündigen, Seedor oder Vergleichbares kaufen, fertig. :sleeping:

Ich würde es aber jederzeit wieder machen, einfach nur deshalb, weil es nur noch so wenig Menschen in meiner Umgebung gibt, die jenseits von PC und Bürostuhl existieren und ich Angst davor habe in ähnlicher Weise auf diesem Abstellgleis zu enden.

Btw.: ich fand es bemerkenswert wie schön hier mitunter im Thread der FIAT-Standard aus den angelegten Bemessungskriterien hervorstach… :upside_down_face:

6 „Gefällt mir“