Relai, Pocket, Bitkipi, Bittr & Co. -- Entfall der Luxemburger Einzahlungskonten

UPDATE 19.09.2022:

Aufgrund weiterer Rückmeldungen in diesem Beitrag ist davon auszugehen, dass sämtliche Luxemburger Einzahlungskonten bei OlkyPay, welche bisher von Schweizer Krypto Dienstleistern für die Einzahlungen ihrer Kunden genutzt wurden, nicht mehr hierfür zur Verfügung stehen.

Bisher sind entsprechende Meldungen bzw. Rückmeldungen von Usern bekannt von:

  • Relai
  • Pocket Bitcoin
  • Bitkipi
  • Bittr

An alle, die bei einem der genannten Anbieter einen Sparplan aufgesetzt haben und über das Luxemburger Konto einzahlen:

Ihr müsst euren Sparplan ändern, ansonsten wird es zu Rückbuchungen kommen.


Aus der Relai App heraus habe ich vorhin folgende Meldung bekommen:

Seit Donnerstag ist wohl das Luxemburger Einzahlungskonto „ausgefallen“. Was immer da auch vorgefallen ist bzw. was für Regelungen da nun greifen… Jedenfalls kann es ab sofort nicht mehr genutzt werden, Einzahlungen seit Donnerstag werden verzögert umgeleitet.
Ihr müsst jedenfalls euren Dauerauftrag umstellen auf das CH SEPA Konto.


Bei Pocket wohl die gleichen Schwierigkeiten.
Status von Freitag, 16. September 2022 um 19:00


Und auch bei Bitkipi (keine Meldung gefunden)


Hier die Meldung von Bittr:

Dear customer,

In today’s environment, it isn’t easy to operate a fiat to bitcoin exchange service. As some long-term bittr customers may know, bittr used to have a bank account in Germany. In December 2021, I informed you this account was closed, and today, I have bad news once again :disappointed:.

Today, at 13:26, we received an email from our Luxembourg bank (Olkypay) informing us about a potential AML/KYC issue. Unlike the German bank that gave us a 3-months notice, Olkypay has deactivated our bank account (effective immediately), and we can no longer send/receive payments.

If you sent funds in the past 0-3 business days to LU806060002000004089 and have not yet received a bittr confirmation email with the transaction details, your funds will be refunded to your bank account by Olkypay in the next seven days. Please note that bittr cannot currently access your funds (or send them back to you).

In the meantime, you may use our alternative bank account, hosted by Clear Junction in the UK: GB40CLJU00997129900229 (see further details below).

We apologize for the inconvenience this disruption has caused in the exchange of dirty fiat for precious bitcoin. From now on, we hope to serve you better from our account in the UK!

Best Regards,
Ruben Waterman

Mail vom 15.09.

1 „Gefällt mir“

Danke für die Info.
Mein Sohnemann war heute sehr verunsichert. :grimacing:

Warum?
Wegen einer Zahlung auf das Schweizer Konto und eventuell anfallender Gebühren?
Zumindest hat man davon hier des öfteren gelesen.

Ich bezahle aber auf die CH Konten von Relai und Pocket keine zusätzlichen Gebühren.
Sowohl von Comdirect als auch von der Sparkasse aus.

Relai auch :thinking:
Seit Mitte der Woche funktioniert das Luxemburger Einzahlungskonto bei PocketBitcoin ebenfalls nicht. PocketBitcoin hat mittlerweile auch auf ein Schweizer Einzahlungskonto vermiesen, das habe ich direkt getestet und bisher sind keine Gebühren angefallen.

1 „Gefällt mir“

Weiß man, ob Relai und Pocket die gleiche Bank in Luxemburg hatten? Oder ist es wieder ein Ding, wo das ganze Land versucht Bitcoin-Aktivität zu zensieren?

Toll! Davon habe ich bisher nichts mitbekommen. Von Pocket gab es dazu keine Mail!

Stimmt, von Pocket habe ich auch keine Info bekommen. Eben erst durch den Beitrag von @stacksats42 erfahren.

Ist wohl bei beiden Olky Pay.

Vielleicht wird gerade das EZB System heruntergefahren. Keine nennenswerten Geldflüsse mehr nach außen. Schluss aus vorbei.
:wink:

Kein Gas mehr, kein Strom mehr, kein Geld mehr.

Eine E-Mail habe ich auch erst ein paar Tage später bekommen, hab mich gewundert, weshalb die Überweisung so lange dauert und bin dann auf die Website von Pocket und hab es von dort.
Bei Pocket wurden seit Montag, 12.09. 8Uhr keine Zahlungen von der Luxemburger Bank abgearbeitet, um 10 Uhr kam von Pocket die Stellungnahme.

1 „Gefällt mir“

Ich hab mal die rote Ampel von Pocket Bitcoin ergänzt im Eingangsbeitrag.

1 „Gefällt mir“

Es gab scheinbar schon vorher Verzögerungen.
Mein Sparplan wurde immer zuverlässig am 08. ausgeführt und abends auf die Wallet transferiert.
Diesmal kam die Mail erst am 09. mittags, und es wurde im Laufe des Tages transferiert.

Wobei ich garnicht auf das Luxemburger Konto überweise. Komisch. Vielleicht Zufall.
Oder viel allgemeines Durcheinander bei Pocket.

Bei Bitkipi das gleiche. Einzahlungen derzeit nur über CH Einzahkungskonto.

Soll ich den Thread-Titel ändern in
Schweizer Bitcoin Services: …

:wink:

Bei Bittr ebenfalls:

Dear customer,

In today’s environment, it isn’t easy to operate a fiat to bitcoin exchange service. As some long-term bittr customers may know, bittr used to have a bank account in Germany. In December 2021, I informed you this account was closed, and today, I have bad news once again :disappointed:.

Today, at 13:26, we received an email from our Luxembourg bank (Olkypay) informing us about a potential AML/KYC issue. Unlike the German bank that gave us a 3-months notice, Olkypay has deactivated our bank account (effective immediately), and we can no longer send/receive payments.

If you sent funds in the past 0-3 business days to LU806060002000004089 and have not yet received a bittr confirmation email with the transaction details, your funds will be refunded to your bank account by Olkypay in the next seven days. Please note that bittr cannot currently access your funds (or send them back to you).

In the meantime, you may use our alternative bank account, hosted by Clear Junction in the UK: GB40CLJU00997129900229 (see further details below).

We apologize for the inconvenience this disruption has caused in the exchange of dirty fiat for precious bitcoin. From now on, we hope to serve you better from our account in the UK!

Best Regards,
Ruben Waterman

Mail vom 15.09.

1 „Gefällt mir“

So ist es mit Abhängigkeiten. Hätten die Services untereinander absprechen und andere Banken nehmen sollen. :laughing:

Ich kann jedem der Probleme mit diesen Services hat nur @21bitcoin empfehlen denn die haben ein deutsches Bankkonto mit instant SEPA und sind BTC only was der einzige weg nach vorne ist.

2 „Gefällt mir“

Was passiert mit den Daueraufträgen bei Relai? Habe den jetzt mal gekündigt, aber eine Einzahlung wurde noch nicht verarbeitet - weiß das jemand?

Oder sie hätten ganz einfach die Europäische Regulatorik berücksichtigen sollen. Ich selbst bin auch kein Fan davon, aber finde es schon auch Semi-Ideal, wenn ich eigentlich einen Dauerauftrag eingerichtet habe, um den ich mich dann erst wieder aktiv kümmern muss bzw den Dip kaufen möchte, aber SEPA-Instant funktioniert gerade nicht. Außerdem zahle ich bei jeder Änderung meines Dauerauftrages eine Gebühr bei meiner Bank.

Schon ein bisschen ärgerlich, das ganze.

1 „Gefällt mir“

Welche Leiden hat Luxemburg denn? Ist das so ein regulatorisches Ding?

Hatte erst von diesem Beitrag hier erfahren :see_no_evil: Als long term lurker hab ich mich jetzt endlich auch mal registriert. Super Forum jedenfalls @Blocktrainer !

Ist auch geil, dass alle Firmen bei der gleichen Bank sind. Dezentralisierung und so… ^^ Naja, warte jetzt mal auf meine Rückzahlung. Aus AT zahle ich von meiner Bank aus glaube ich fast 10 € in die Schweiz :exploding_head: Werde mich mal nach Alternativen umsehen.

1 „Gefällt mir“