Relai App seriös?

Hallo,

ist die APP was seriöses ? Suche eine Möglichkeit möglichst kostengünstig Bitcoin zu kaufen.
Bei pocketbitcoin kostet es 1,5% Gebühren, bei Relay könnte man für 1% kaufen (mit Sparplan, min. 100€ und mit Affiliate-Code)

Bei etoro kostet es zwar nur 0,75%, aber um dann die Biotcoins auf die Wallet zu schicken wollen die auch 0,5% und dann hab ich wohl immer noch nicht Zugriff auf die privaten Schlküssel und müsste die nochmal weiterschicken…
Oder geht es noch billiger ?
VG

Spare dir bitte etoro.
Von Relai hat noch niemand Negatives berichtet.

Da du mir ein Anfänger zu sein scheinst: Der Kauf ist m.E. ein Kompromiss zwischen Anonymität/Preis/Einfachheit. Relai und Pocket halten diese Balance ganz gut und befinden sich in der Mitte.

Ja diese App ist sehr seriös und der Support antwortet sehr schnell wenn was ist. Ich hab durchweg positive Erfahrungen und sie bereits einigen Einsteigern nahe gelegt. Sogar meine Eltern kommen sehr gut damit zurecht und lassen einfach einen Sparplan laufen. Wichtig ist nur die 12 Wörter analog auf einen Zettel zu schreiben und nicht in irgendein IT System zu speichern. Alles weitere kommt dann mit der Zeit. Viel Spaß dann im Rabbithole.

PS: Wenn du möchtest darfst du gerne meinen Code haben das möchte ich dann aber wenn per DM machen nicht einfach öffentlich posten.

Hi @Soapp schau dir zu Relai gerne unseren aktuellen Testbericht an :slight_smile:

Wichtig zu sagen wäre noch: Meine Bank (ING-DIBA) verlangt 10€ für die Überweisung in die Schweiz (bis 500€) , ab 500€ 1,5 Promille aber mindestens 20 €
:sleepy:

Bist du dir da sicher?
Gilt m. E. nur für Überweisungen in Fremdwährung CHF. Aber an Relai kannst du an ein SEPA Konto in Euro überweisen. Dann sollte es kostenlos sein.
Schau dir das Preisverzeichnis der ING an.
Da ist in der Fußnote 9 bei den kostenfreien Überweisungen die Schweiz aufgeführt.

Ich glaube für solche Fälle bietet Pocket eine alternative Bankverbindung an.

Vielleicht einfach mal auf telegram nachfragen.

Nein leider nicht. Manche Bankfilialen verlangen dafür tatsächlich Gebühren.

1 „Gefällt mir“

Ja, das kann durchaus sein.
Es ging hier aber konkret um die ING, darauf bezog ich mich (auch wenn ichs erst später dazu geschrieben hab :wink: )

Kann Relai wärmstens Empfehlen.

Vorteile:
Hatte Kontakt mit dem Support, haben super schnell geantwortet.
Gebühren sind günstiger verglichen zu vielen anderen Dienstleister / Banken.
Kein KYC notwendig.
Hast dein eigenen 12 Wort Seed, welchen du auch in z.B Electrum einbinden kannst.
Kein unnötiges Giro Zwischenkonto.
Sparplan machbar

Nachteile:
Maximal 900€ Täglich investieren
(Wer hat so viel Geld pro Monat, dass das nicht reicht ?! (solange wir keine Hyperinflation haben :sweat_smile: ))

Anmerkung:
Von Nuri halte ich nach den ganzen Konten Sperrungs Meldungen abstand.

Anmerkung2:
@Soapp ich bin auch bei der ING. Solange du SEPA nutzt sind die Gebühren für 500€ bei 65ct (eigene Erfahrung) Außerdem plant Relai laut Gerüchten bald ein Konto in der EU zu eröffnen.

Relai hat im Zuge der Umstellung auf Relai 2.0 Ende November die Gebühren gesenkt und auch die Einzahlungskonten geändert. Um davon zu profitieren musste man allerdings die neue Version der App installieren, den laufenden Auftrag stornieren und einen neuen einrichten.
Es gibt nun ein separates Konto für € Einzahlungen. Zuvor war der Zahlungsempfänger Bity SA, nun Relai AG direkt. Hast du schon umgestellt?
Ich denke, wenn du das machst, zahlst du auch bei der ING keine Gebühren mehr.

GENAU, hab gestern eine Email an Relai geschrieben und hab 10 Minuten später gleich eine EU Konto geschickt bekommen!
Toll!
VG

Ich glaube du hast echt Recht! In der Fußnote 9 steht was von Schweiz-kostenlos :smiley:

Danke, hab jetzt einen Dauerauftrag mit Code „Blocktrainer“ eröffnet :slight_smile:
VG

1 „Gefällt mir“

Hallo Leute,

ich würde gerne auch einen Sparplan anlegen und bei jedem Kauf die Satoshis direkt an meine Bitbox schicken lassen.

Folgenden Hinweis verstehe ich aber noch nicht 100%ig:
" Die Regularien in der Schweiz verlangen jedoch, dass Relai dafür Sorge zu tragen hat, dass die angegebene Wallet auch tatsächlich dem User gehört. Dafür muss mit dem eigenen privaten Schlüssel eine in der App bereitgestellte Nachricht signiert werden."

Muss ich als Bitbox Besitzer irgendwas beachten? Reicht es einfach, wenn ich meine, mit der Bitbox erstellte, öffentliche Adresse als Auszahlungadresse angebe oder muss ich noch etwas beachten?

Grüße

Hallo,

ich glaube Deine Frage könnte mit diesem Video
https://www.youtube.com/watch?v=4SRXBnYozzQ&list=PLP3mLCEP5DpegioyZPHxEUx8S2pjaYABm&index=7
beantwortet werden?!

1 „Gefällt mir“

@SaftCPU : Sind die 65ct für eine Überweisung von 500€ bei Ing ein fester Wert oder werden die zusätzlichen Kosten prozentual errechnet?

@klaxxon
Ist mittlerweile kostenlos.
Relai hat den Dienstleister gewechselt.

1 „Gefällt mir“

Hallo, heisst das, das es ein EU Konto gibt, auf das man Standart ÜB’s machen kann? Habe dasselbe Problem bei Sparkasse 9 Euro /pro ÜB!!
Danke…