Nuri - Salarisbank sperrt den Zugang und damit das Konto bei Nuri

Ich bin bei etlichen Tradehubs. Deren Banken interessieren mich kein Stück.

Hallo zusammen,

ich habe zurzeit das gleiche Problem wie von @avolkmer beschrieben. Der einzige Unterschied:
Letzte Woche habe ich eine Mail erhalten die ich leider übersehen habe.
Darin ging es um zwei Transaktionen zu denen ich mich erklären soll. (Beide von Nuri zu meiner Hardwarewallet.)
Ich habe schon das Gefühl das ich mich komplett vor denen ausziehen muss…
Hier der Auszug der Auskünfte die ich machen soll.

General:
• Do you use this account as main account or do you plan to do so in the future?
• Are there persons other than yourself who got access to this account?
• What are your professional activities? Please provide the name of your employer and/or your business.
• How high is your monthly disposable income?
• How would you estimate your crypto knowledge? (expert/good knowledge/interested/beginner)
• When did you first obtain crypto currencies?

Crypto transaction related
• What is the purpose of the following transactions?
• What is the relationship between you and the counterparty?
• Please provide supporting documentation regarding the transactions (e.g. invoices, contracts, agreements).

Für mich steht schon fest das ich in Zukunft nicht mehr Kunde bei Nuri sein werde. Ich habe allerdings noch Sats auf meiner Vault bei Nuri liegen. Mit welchem Dienst komme ich da nun am besten ran?

1 „Gefällt mir“

Letzte Woche hatte ich genau aus diesem Grund den Support von BSDEX angeschrieben. Hier die Antwort auf meine Frage eines evtl. Herkunftsnachweises von Geld oder Kryptos, die nicht bei ihnen gekauft wurden, nicht uninteressant…

Sehr geehrter Herr XXXXX,

vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihr Interesse an der BSDEX.
Rückfragen zur Mittelherkunft werden nur im Einzelfall gestellt und müssen aktuell nicht vorab vorgelegt werden.

Sollten Sie planen, höhere Beträge einzuzahlen, können Sie uns gern schon vorab darüber informieren und uns entsprechende Nachweise zur Mittelherkunft zusenden.

Bitte beachten Sie jedoch, dass das Zusenden Ihrer Nachweise zur Mittelherkunft vorab nicht ausschließt, dass weitere Rückfragen gestellt werden könnten.

Mit freundlichen Grüßen

XXXXXX XXXXXXX

Ihr BSDEX- Support

Ganz ehrlich? Ich glaube, dass die Börse Stuttgart - eine Handelsplattform, die seit 150 Jahren besteht - einfach professioneller aufgestellt ist und weiß, wer wann was von wem in welcher Form sehen möchte. Bei Trade Republic, die ja auch mit der Solarisbank zusammenarbeiten, wurde ich auch schon mal um Nachweise bzw persönliche Angaben gebeten und konnte das innerhalb eines Tages problemlos erledigen. Nur ging es da auch nicht um Krypto sondern klassische Börseninstrumente. Da sind alle Beteiligten ziemlich entspannt.
Bei Krypto werden die schneller nervös, so mein Gefühl. Wäre mal interessant zu lesen, ob schon Kunden von Bison oder BSDEX ähnliche Probleme mit einer Kontokündigung bekommen haben.

Professionell aufgestellt? - nicht wirklich, denn die Bearbeitungszeiten von bis zu mehreren Werktagen sind eher ein Fall für den Verbraucherschutz. Z.b. wenn man also seine Kryptowährungen auf Bison überträgt, um sie dort gegen Euro /Fiat zu verkaufen, ist die entsprechende Währung bis zu einigen Werktage geblockt (Anm.: Meine Alöt-Coin wurden innerhalb von 1 Minute als Eingang angezeigt, nur eben im „Bearbeiten-Status“). Dies kann einem in einem so volatilen Markt das Genick brechen. Ich kann vor dieser App für Tradingzwecke nur abraten!

1 „Gefällt mir“

Hä? Es wird klar kommuniziert dass Ein- und Auszahlungen mehrere Werktage dauern. Bison ist ohnehin absolut nicht für Trader geeignet oder gemacht.

Es ist doch keinen Fall für den Verbraucherschutz wenn ein Anbieter klare Ansage macht dass die kostenlose (!) Auszahlung ein paar Tage dauern kann.

Ich kann jedenfalls nur von Anwälten abraten die in Internetforen Schwarzmalerei betreiben und Werbung für die eigene Kanzlei machen:

2 „Gefällt mir“