Nodebetreiber

Um die Adoption zu schaffen finde ich müste man wie z. B. Bitcoin iota ethereum Ada nodes fertig als Verkauf anbieten wie ein Beispiel ich weiß raspberry pi wo man nix machen müsste und die Updates automatisch gehen damit sich jeder der einen laden hätte sowas ganz einfach für sich anschafft und seine eigene Bank wäre da bräuchte man kein großes technisches Wissen wenn sowas schon fertig erstellt wäre und dann verkauft wird was meint ihr dazu? (Dürfte preislich natürlich nicht zu teuer sein)

Ist glaube ich noch viel zu früh.
Damit DLTs im gewöhnlichen Leben Adaption finden, muss es den Leuten etwas bringen. Sei es finanziell oder den Alltag erleichtern. Stand jetzt bringen dir Nodes fast nichts, außer vlt bei vereinzelten Projekten wie Horizen oder Dash.
Dafür sind die wenigsten bereit 15€ (RaspberryPi) + Stromkosten zu zahlen.

Was ich mir in Zukunft aber gut vorstellen kann, ist, dass man auf seinem Handy beispielsweise IOTA-Nodes laufen lassen kann, um seine eigenen Daten zu speichern, da es sonst evtl Geld kosten könnte.

Zu früh stimmt aber desto verbreitet die nodes sind desto dezentraler wäre das Projekt

Mit Handy node hört sich auch nach einer sehr guten Idee an :grin:

Meinst du evtl. sowas hier?
https://decentralbox.com/htc-bringt-exodus-5g-hub-auf-den-markt-bitcoin-full-node-fuer-zuhause/

Dieses Projekt ist auch sehr gut: https://raspiblitz.com/

Hallo @Cool_Dark

Das mit dem Thema nicht zu teuer ist so eine Sache.
Den Raspiblitz kann man als komplett Paket mit schicken Case ab 200 € bis 400 € erhalten.

Ich benutzte selbst ein Raspiblitz 1.4 als Full Node bei mir daheim.
Am Strom Messgerät zeigt sich, dass bei 60 °C der Raspiblitz auf Raspberry Pi 4 mit externer 1 TB Platte verbraucht nur 7.5 Watt verbraucht.

Diesen habe ich aus Kostengründen und da ich ITler bin, lieber selbst zusammen gebaut.

Daher verweise ich mal auf den Beitrag von @bCyberBasti um mehr aktive gleichgesinnte hier zu finden

Alternativ gibt es die Casa Node mit der seit dem Herbst neu raus gebrachten Version 2.0

Wer zu viel Geld haben sollte und neben Lightning Node einen „nicht effizienten“ aber stylischen Miner für Bitcoin, Ethereum, Grin, Monero usw. laufen lassen will, gibt es Coinminer One as als „All in One“ Gerät für knapp 800 $.

Gruß
Carlos

Jemand aus der Cardano Community macht „Cardano on the Rocks“. Ein großartiges Projekt basierend auf einem RockPi.

Das sieht benutzerfreundlich aus ist nur die Frage was es kosten wird :grin:

Ja genau sowas muss man die noch selber basteln oder ist für den Preis alles zusammengebaut und ist die Software vorinstalliert und wird automatisch upgedatet oder muss man selber update am raspi

Des ist ja schön Staking des immer noch nicht geregelt mit den Steuern

Aber wie ist des bei cardano mit der node die daedalus wallet ist ja die Full node wie benutzt man des dort?

Wenn du das Komplettpaket kaufst, dann ist ist die Raspiblitz Software vorinstalliert und die Komponenten zusammengebaut.

Zudem ist vorab ein Teil der Blockchain auf der Festplatte gespeichert, dass nur noch ein kurzer Zeitraum für die Synchronisation beim ersten Start benötigt wird.
Ich habe bei meiner Komplettsynchronisation der Blockchain knapp 10 Tage gebraucht. :dizzy_face:

Und wie sieht es mit den Updates aus?

Mit den Wallets delegierst* du Ada an einen Pool, d.h. nur Pools können „staken“ im Sinne von Blöcken erzeugen. (Sie müssen rund um die Uhr online sind, das willst du in der Regel nicht mit einer Wallet)

Dies ist allerdings eine vereinfachte Sichtweise, im Detail sieht es so aus, dass die Daedalus Wallet bereits mit der „Poolsoftware“ kommt und die Wallet die du siehst eine GUI ist, die „Poolsoftware“ läuft jedoch in einem anderen Modus der keine Blöcke erzeugt sondern alles „nur“ validiert. (Genau das was man von einer Fullnode erwartet)

*: delegieren bedeutet dabei nicht „verschicken“, sie bleiben in deinem Wallet. Es gibt keinen Mindestbetrag, es gibt weder „locking“ noch „slashing“ und die Rewards werden nicht von den Pools verteilt sondern direkt vom Protokoll.

2 Like

Mit Staking wenn des richtig läuft würde mich interessieren wie genau des da funktioniert wie der Ablauf ist um zu delegieren :grin: