Live-Countdown zum Bitcoin-Halving 2024

Auf Blocktrainer.de findet ihr jetzt einen kleinen Live-Countdown zum nächsten Bitcoin-Halving, das voraussichtlich im April 2024 stattfinden wird. :slight_smile:

Es handelt sich natürlich nur um eine Abschätzung, da der konkrete Zeitpunkt letztendlich von der Blockhöhe und keiner „echten Uhr“ abhängig ist. Dementsprechend gibt es auch die Option, entweder mit der angepeilten durchschnittlichen Blockzeit von 10 Minuten zu rechnen, oder mit einem tatsächlichen Durchschnittswert des letzten Jahres, der leicht unter 10 Minuten liegt.

6 „Gefällt mir“

Bei mir steht der Zähler auf Null :nerd_face:

Ja, scheint ein Problem bei alten iOS-Versionen zu sein. Ich vermute mal, das ist auch bei dir zutreffend? :eyes:

Jep, iOS 15

Auf geht’s Leute! Ballert Hashrate ins Netzwerk!
Der 22.04. (Montag) passt mir überhaupt nicht. :grimacing:
Hoffentlich ist es 1 - 2 Tage früher. Würde es sehr gerne Live erleben in einem Livestream von Roman (oder Sunny). :smiley:

4 „Gefällt mir“

Hallo… Wie kann man sich denn sicher sein, welche Internetseite, mit Einbeziehung der aktuellen Hashrate, den richtigen Zeitpunkt des Halvings zeigt? Auf allen Seiten die ich besucht habe, wird ein anderer Zeitpunkt angezeigt. Auf jeder Seite.

Wird doch im Artikel erklärt: Gar nicht. :slight_smile:

Du kannst es nicht exakt vorhersagen, da du die durchschnittliche Blockzeit nicht exakt vorhersagen kannst – diese ist nun mal nicht immer genau 10 Minuten, sondern vor allem bei steigender Hashrate eher leicht darunter.

Wir rechnen standardmäßig mit 10 Minuten einfach um die verbleibenden Blöcke jeweils hoch, mit der Hashrate-Option aktuell mit 9,66 Minuten.

Je näher wir dem Halving kommen desto präziser werden die Rechner.

Noch 14 Tage Leute :fire:

Gibt es irgendwo in Berlin eine Halving-Party?

Ich frag für einen Freund :grin:

Bis Warschau dürfte es für dich ja dann nicht allzu weit sein… :grin:

1 „Gefällt mir“

Macht euch langsam bereit für dem Livestream :slight_smile:

https://www.youtube.com/live/DSkifd88J1I?si=4N_3MCxBQ4wozC-Q

2 „Gefällt mir“

Passende Musik:

Energydrink, Kaffee, Pizza und Süßigkeiten sind bereit! :partying_face:

1 „Gefällt mir“

Bullrun voraus die Tagesschau warnt wieder.

Bis auf den blödsinn mit den 210.000 BTC ist der Artikel gar nicht soooo schlimm

Jedes Mal, wenn 210.000 neue digitale Münzen geschaffen wurden, halbiert sich die Entlohnung.

2 „Gefällt mir“

Auch, wenn es nach ‚Spaßbremse‘ klingt: Ich verstehe immer noch nicht, was es beim Halving, eine simple Anpassung der Bitcoin-Software, zu feiern gibt. Ich meine, ich feiere doch auch nicht das Inkrafttreten des Sommerfahrplans der Deutschen Bahn, die Ausgabe neuer 100-€-Scheine oder jüngste Preiserhöhung bei Netflix.

Nix für ungut, ich will keinem schöne Momente madig machen und es ist mir auch egal, was ihr in den kommenden Nacht zwischen 1 und 3 macht - aber ich werde ganz sicher pennen… :sleeping: Ich wüsste absolut nicht, welchen Mehr- bzw. Unterhaltungswert mir ein nächtlicher Livestream bringen könnte.

Dennoch wünsche ich allen Geneigten ein angenehmes Halving!

2 „Gefällt mir“

@BlackMirrus, kleine Anregung an Dich:

Geht’s bei Nikolaus um den Nikolaus? Bei Weihnachten wirklich um die Geburt Jesus? Bei der Abgabe einer Abschlussarbeit um die Abschlussarbeit? Beim Geburtstag wirklich um den Tag der Geburt? Du kannst Namenstage feiern, einen Friedenstag und was es nicht alles gibt.

Am Ende geht es um eine schöne Zeit. Ob in einer sozialen Runde oder allein. :slight_smile:

Das Leben ist kurz genug. Da darf man sich schon ein paar Feiertage schaffen. Und wenn es die programmierte Änderung einer Software ist. :partying_face:

11 „Gefällt mir“

Da stimme ich dir zu. Ich meine das auch nur für mich persönlich und im Blick auf die Tatsache, dass Miner ab morgen nur noch die Hälfte erhalten und Neueinsteiger es doppelt so schwer haben, noch an Bitcoin zu kommen: Ob die wohl alle mitfeiern?

Du hast halt Bitcoin noch nicht verstanden :slight_smile: Für einige scheint es so einer Art religion zu sein. Satoshi ist Jesus und die Zentralbanken der Belzebub.

1 „Gefällt mir“

Wenn man schon 210000 Blöcke mit 210000 BTC verwechselt, wundert es mich nicht, wenn man kein Verständnis für die Bedeutung dieses Ereignisses hat. Schon erstaunlich, dass man sich in dieser Gehaltsgruppe immer noch diese Schnitzer erlauben kann.