Jemand hier der sich mit digibyte beschäftigt hat?

Hallo mich würde mehr über digibyte interessieren
Potenzial für die Zukunft?
Wo könnte man es nutzen
Wenn jemand digibyte als sein grossen Favoriten sieht
Kann mir gern paar Infos geben
:blush:

Typischer Community-$hitcoin.

Digibyte ist so gut wie nie in den News, kein Fortschritt, keine Partner, kein USP,…

Digibyte kann (aktuell) nichts, was andere Coins nicht auch können.

Die Code-Commits für die letzten 12 Monate:

Im Vergleich dazu Bitcoin:

Es passiert so gut wie nichts und wenn man sich den Preischart ansieht, geht’s (verdienterweise) immer weiter runter.

(Meine) Longterm-Prognose: Sollte DGB nicht (bald) eine relevante Funktion implementieren (wovon ich nicht ausgehe, da halt „niemand“ am Code arbeitet), geht DGB unter.

Das bedeutet natürlich nicht, dass DigiByte nicht durch einen Pump&Dump oder im nächsten BullRun wieder etwas nach oben geht. Dass aber das ATH von $0.14 noch einmal erreicht wird (aktuell $0.0036), glaube ich nicht.

Mein Tipp:
Lasst die Finger von solchen Coins. Das Risiko des Totalverlustes ist zu groß.

Orientiert Euch an die Top5 oder Top15.
(Außer BSV, BCH und natürlich die StableCoins. :wink:)

Euer Portfolio sollte zu min. 90% aus Coins der Top5/Top15 bestehen. Alles andere ist Zockerei. Da kann man auch gleich ins Casino gehen und 50 Euro auf rot setzen.

5 Like

Ich bin zwar eher für 90% Top 1, aber beim Rest stimme ich uneingeschränkt zu :+1::joy:

2 Like

@GermanCryptoGuy
Danke für die ausführlichen Informationen :+1:

Wenn man absolut longterm ist und keine Lust auf Recherche&Co. hat, würde ich 100% in Bitcoin stecken und 10+ Jahre warten.

@GermanCryptoGuy
Ja bitcoin ist schon eine feine Sache aber ich glaube das Geld was ich zu Verfügung habe für coins ist bitcoin nicht so rentabel
Bin da der cardano Freund und glaube in 10 Jahren ist er bei 5€ möglich sind auch 10€ wenn man ganz verrückt denkt könnten es auch 100€ sein
Oder auch iota in 5-10 Jahren ist da auch großes Potenzial
Bitcoin ist nur gut für den klein Mann wenn er auf 1500 fällt und 30000€ zum investieren auf die Kante hat

Was mich bei cardano nur stört das es so kompliziert ist mit den ledger
Fühle mich etwas unsicher mit der adalight wallet

Diese Denkweise ist so ein wahnsinniger Schwachsinn. Du musst wegkommen von diesem Blödsinn, dass nur weil Shitcoin XY noch wenig kostet, er irgendwann mal teuer und wertvoll sein wird.
Wenn du so auf diese Denkweise stehst, dann lies dir mal Punkt 3) von dem Beitrag hier https://www.blocktrainer.de/2020/02/die-6-haeufigsten-bitcoin-missverstaendnisse/ durch.

Sorry, aber so ne Denke zeigt sofort wer sich noch nie ernsthaft mit Bitcoin beschäftigt hat und einfach nur zur „when lambo?“-Fraktion gehört. Aber das wird mittel- und langfristig nicht funktionieren :wink:

1 Like

Ich wette auch dass du überhaupt keine rationalen Argumente liefern kannst, warum Cardano in 10 Jahren denn bei 10 oder gar 100 (lol) Euro stehen kann. Falls doch, dann überzeuge mich gerne :smiley:

1 Like

Nein will garkein lambo aber die angehensweise wie es cardano macht gefällt mir gut
Und ich persönlich denke es wird ein großartiges Projekt
Und eine Steigerung von 10 Euro sehe ich für möglich
Wie gesagt 100 wäre etwas verrückt aber hättest du geglaubt das eher so viel wert sein wird
@renna

Du hast noch immer kein Argument geliefert :smiley:

1 Like

Schaue dir mal cardano genau an
Liefer dir jetzt keine Argumente aber wenn du das Projekt dir mal genauer anschauen wirst evtl wirst du auch drauf kommen das 10€ garnicht so abgehoben sind :wink:
@renna

@renna
Und kein kein lambo oder Rolex oder Gucci
In 12-15 Jahren evtl vorzeitig Rente und ab ins warme :slightly_smiling_face:

Das ist der falsche Ansatz.

Es ist völlig egal, wieviel ein Coin kostet und wieviel Geld Du investieren kannst.

Relevant ist, ob der Coin in 2…5…10 Jahren noch existiert oder eben nicht.

Wenn Du von ADA überzeugt bist und deshalb investieren willst, dann ist das völlig okay.

Aber aufgrund eines niedrigen Coin-Preises in einen Coin zu investieren, ist mehr als fahrlässig. Diese Risikobereitschaft würde im normalen Leben niemand eingehen. Nur bei Krypto. Das ist mir absolut unverständlich.

Natürlich KANN ein 1-Cent-Coin in 10 Jahren $50 wert sein. Aber die Wahrscheinlichkeit ist recht gering. Und dass Du genau in den Coin investierst, der in 10 Jahren $50 wert sein wird, ist sehr unwahrscheinlich.

Du müsstest also in 50 oder 100 1-Cent-Coins investieren, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, den richtigen zu treffen. (Wobei dann immer noch nicht garantiert ist, dass der $50-Coin dabei ist.)

Anstatt also 100 unsichere Wetten abzuschließen, wäre es klüger, in zukunftssichere Coins zu investieren.

Du kannst Dir nur 0.1 BTC leisten? Ist doch okay. Das sind 0.1 BTC mehr, als etwa 99% der Weltbevölkung hat.

Würde man alle 21 Mio. BTC gleichmäßig auf alle Menschen (8 Mrd.) verteilen, hätte jeder 0,0026 BTC.
Da wärst Du mit Deinen 0.1 BTC aber sehr, sehr weit vorn. :smiley:

Du kannst Dir sogar 1 BTC leisten? WOW! Damit gehörst Du zu den maximal 21 Mio. Menschen auf der Welt, die einen ganzen BTC haben.

2 Like

Ich fasse zusammen: Du hast keine Argumente :slight_smile:.

1 Like

:slightly_smiling_face:
Ich würde sagen bauchgefühl
Argumente möchte ich dir nicht nennen da ich
Selber noch nicht so lang dabei bin hatte paar coins
Auch chainlink ist auch einer meiner Favoriten
Xrp und iota waren es auch iota hab ich immer noch Hinterkopf xrp aufgegeben chainlink einer meiner Lieblinge und cardano bauchgefühl
@renna

Ja und das ist doch genau der springende Punkt.
Du hast keinerlei Argumente oder Eigenrecherche betrieben (wie ja auch der thread zu digibyte hier zeigt).
Du bist neu in dem Thema und dir sagen 2 Leute die das ganze seit Jahren machen, dass du deine Denkweise überdenken solltest. Also nimm den Tipp doch an ;-).
Bauchgefühl wird deine Rente ziemlich wahrscheinlich nicht finanzieren :smiley:

1 Like

Ok da habt ihr recht werde mir das ganze mal überlegen
Digibyte war ein Beispiel hab nix investiert in den coin suche ein coin der auch genutzt wird oder den ich auch nutzen kann ob an der Tanke oder in Supermarkt oder mediamarkt oder eine reisebuchen
Aber ich werde das nochmal überdenken :+1:

1 Like

Richtig genutzt wird aktuell noch überhaupt kein Coin/Token.
Und was denkst du denn, wenn Mediamarkt einen Coin akzeptieren würde welcher es wäre? Ein unbedeutender Coin a la digibyte oder Bitcoin, die unangefochtene Nr. 1, hinter der schon eine große Industrie herangewachsen ist ?

Aber es freut mich, dass du nochmal darüber nachdenken möchtest :grinning::ok_hand:

1 Like

Ich glaube die Masse macht es jeder sollte es nutzen können schnelle Transaktionen
Alle sind auf bio
Der Stromverbrauch für bitcoin kommt nicht bei jeden an will bitcoin in keinsterweise schlecht reden aber
Mediamarkt oder Amazon wird den coin nutzen den jeder haben kann bitcoin könnte theoretisch jeder kaufen aber Preis ist auf den ersten Blick abschreckend wenn man sich weiter mit beschäftigt wird früher oder später mehr und mehr Leute bitcoin kaufen
Deswegen hatte ich auch xrp auf den Schirm hatte mal was gelesen wegen amazon
Aber naja habe soviel gelesen und Videos geschaut und gemerkt xrp ist nicht so mein coin
Es ist nur meine Schätzung
Denke aber auf jeden Fall drüber nach was ihr mir geschrieben habt