Ist FTX insolvent? Gerüchte um bekannte Krypto-Börse verbreiten sich!

Aus n-tv.de

Die Kryptobörse FTX ist pleite, Chef Bankman-Fried ist weg - und die Kunden der Handelsplattform bangen um ihr Geld. Hochrangige Insider geben nun an, dass der Börsengründer mehrere Milliarden in eine andere Firma transferiert hat. Und von mindestens einer Milliarde Dollar fehlt jede Spur.

Wird ja immer wilder. Jetzt ist Sam Bankman möglicherweise auf der Flucht und es wurden Krypto Assets im Wert von 1 Mrd. Dollar unerlaubt abgezweigt.

Einstweilen hat sein Anwalt das Mandat niedergelegt, was definitiv kein gutes Zeichen ist.
The shit hits the fan!

" Die Anwaltskanzlei Paul Weiss hat die Vertretung von SBF eingestellt. „Vor einigen Tagen, nachdem wir den FTX- Insolvenzantrag gestellt hatten, haben wir SBF mitgeteilt, dass ein Konflikt aufgetreten war, der es uns unmöglich machte, ihn weiter zu vertreten.“ Das teilte Paul-Weiss-Anwalt Martin Flumenbaum in einer Stellungnahme mit.

FTX hat nun die Anwaltskanzlei Sullivan & Cromwell an der Wall Street als externen Rechtsberater für das Insolvenzverfahren und Ermittlungsangelegenheiten beauftragt."

Und demnächst ist Grayscale dran.

1 „Gefällt mir“

Was ihr alles kennt … :laughing:

Das unglaubliche Gebaren hier zusammengefasst, von heute. Und was es bedeutet.