Geschenkidee (Seed auf Glückwunschkarte)

Servus
Die Idee ist sicher nicht neu, aber aus aktuellem Anlass (weil das Geschenk sehr gut angekommen ist) wollte ich das mal hierlassen.
Ein Freund von mir hat sich „nur Geld“ zum Geburtstag gewünscht und das war mir irgendwie zu langweilig. Also bekommt er „nur“ eine Glückwünschkarte. Der Text auf der Karte enthält allerdings einen Betrag X in Bitcoins.
Sowas kann man natürlich nur mit Leuten machen die schon wenigstens mit einem Bein im Rabbit hole stecken sonst überfordert man den Beschenkten. Die 12 entscheidenden Wörter sind natürlich farblich markiert und müssen ins englische übersetzt werden.
Hier sucht man sich also erstmal 11 Wörter aus:

Die Reihenfolge ist entscheidend, also dabei überlegen wie der Text der Karte sein soll, das sich die Wörter sinnhaft und gut unterbringen lassen.
Dann hier den Generator (HTML) runterladen und offline die 11 Wörter eingeben und ein 12tes Wort aus der Liste ermitteln so das eine gültige Prüfsumme rauskommt. (da hilft nur ausprobieren oder weiter unten das Script von sutterseba benutzen)

Ab da ist dann nur noch eure Kreativität gefragt wie ihr die 12 Wörter im Text unterbringt, wieviele Hinweise ihr dem Beschenkten gebt und wieviele Bitcoins ihr der Wallet anvertraut.

Wichtiger Hinweis, selbst Wörter für den Seed zu wählen schwächt die Sicherheit erheblich. Die Wahrscheinlichkeiten das jemand zufällig die gleichen Wörter aussucht ist wesentlich höher als wenn ihr das dem Zufallsgenerator bzw. Entropie uberlasst. Nur für kleine Beträge geeignet und der Beschenkte sollte diesen Seed nicht weiterverwenden sondern die Coins abziehen.

Wie kommt man an die Coins? z. B. Bluewallet installieren dann auf Wallet importieren, die 12 Wörter eingeben, fertig. Viel Spaß damit.

2 „Gefällt mir“

Aber bitte nicht händisch, wir sind doch keine Steinzeitmenschen mehr. :wink:

Hab hier mal ein Python Skript dafür, einfach runterladen und direkt im Terminal ausführen:

Natürlich entsprechend vorsichtig sein wenn man eine Mnemonic ungeschützt in den Arbeitsspeicher schreibt… Aber das gilt natürlich genauso für den iancoleman Generator.

Ich hatte vor ein paar Monaten mal eine hübsche Seite dafür entdeckt, kann die aber nirgends wieder finden.

2 „Gefällt mir“

Ich bin der glückliche Steinzeitmensch der nur 10 Versuche gebraucht hat. Aber das Script ist natürlich deutlich besser :grin:

Wörter Würfeln statt blind aussuchen!!!

2 „Gefällt mir“

@BTC_Quest
Ja ist ja alles richtig, geht aber am Thema vorbei. Dann haste halt nen sicheren Seed und eine sehr merkwürdige Glückwunschkarte.

1 „Gefällt mir“

Geht natürlich genauso, vor allem bei einer Mnemonic mit 12 Wörtern gibt es deutlich mehr gültige 12. Wörter. Bei 24 Wörtern kanns dann aber gerne mal sein dass man erstmal 400 Wörter durchprobieren muss bis man eins findet… :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Funktioniert wunderbar, danke dafür. (Ist nen Random-Seed, macht euch nicht die Mühe den zu checken :-P)

admin@192.168.4.54:~₿ python3 Calculate_checksum_for_mnemonic_phrase.py
Proceed in a safe environment!

Enter your incomplete mnemonic phrase:

someone pause drum rule jacket anchor inspire erosion tonight wheel ill doll chunk shadow expand whisper usual voice rival develop pen oak enact

Mnemonic valid with:

august
common
dizzy
hill
local
say
spot
where
3 „Gefällt mir“

wie/wo kann ich die py Datei laufen lassen?

auf einem Linux System
du brauchst python3 und mnemonic
z.B.
sudo apt install python3
pip install mnemonic
und dann das script ausführen python3 scriptname.py

2 „Gefällt mir“

Update: Hab das mittlerweile als einfaches HTML File auf einer GitHub page:

Kann man also auch einfach runterladen und wie iancoleman lokal nutzen.

4 „Gefällt mir“