Eilmeldung: Bitcoin-Verbot in der EU steht wieder zur Abstimmung!

Aufgrund einer Last-Minute-Änderung des Gesetzesentwurfs steht das Bitcoin-Verbot in der EU wieder zur Abstimmung!

1 „Gefällt mir“

Das kann doch nur ein vorgezogener Aprilscherz sein. Anders ist da nicht zu erklären.

1 „Gefällt mir“

Was soll da genau verboten werden?

  • Zugang zu Exchanges?
  • Mining?

Die Kryptowährung selbst lässt sich ja nicht verbieten…

Und ist dies gesetzlich überhaupt möglich?
Es gibt ja etliche andere Sachen, welche enorm viel Strom verbrauchen. Nehmen wir zum Beispiel ein Waschtumbler. Trotzdem werden Waschtumbler nicht verboten, obwohl man die nasse Wäsche einfach aufhängen könnte.

„Kryptowährungen die nicht als nachhaltig gelten, dürfen innerhalb der EU nicht ausgegeben, angeboten oder gehandelt werden.“

Diese Formulierung umfasst m.E. beides von dir genannte.
Das wäre schon ein Hammer. Aber damit würde sich die EU mal wieder selbst ins Knie schießen. Bzw. ihrer Wirtschaft und ihrer Bevölkerung.

Hoffen wir auf das beste, und damit, dass es nicht so kommt.

Deutschland/EU wollen sich einfach mit allen Mitteln gegen technologischen Fortschritt stellen. Tja, dann hängt uns halt auch in diesem Bereich die restliche Welt ab.

Aber solange der private Besitz und Handel nicht verboten wird, sollte es immer Mittel und Wege geben an Bitcoin, über Länder außerhalb der EU, ranzukommen bzw. P2P lässt sich gar nicht erst unterbinden.

Mit solchen Verboten treiben sie die Leute nur in Lösungen, die entweder als illegal betrachtet werden oder im grauen Bereich liegen. Was wollen sie gegen bspw. Bisq machen? Die einzige Waffe dagegen wäre die Nutzung unter Strafe zu stellen.

Und war es nicht so dass ein Team an einer Lösung arbeitet, mit der man Alt Coins über Lightning handeln kann, also auch Stable Coins wie Tether? Viel Spaß dabei, den Handel über, am Tor angeschlossenen, Lightning Nodes zu verfolgen!

Wir haben ja jetzt schon häufiger in anderen Ländern gesehen, dass solche Verbote nicht lange durchgesetzt werden. So denke ich wird sich das auch in der EU nicht lange halten.

3 „Gefällt mir“

Na zum Glück spielt Europa keine Rolle bei der Bepreisung von Bitcoin!

In die Schweiz ziehen wäre dann auch eine Lösung :wink:

1 „Gefällt mir“

Ja da gibt schon den/die ein oder andere(n) cryptofreundliche(n) Kanton bzw. Stadt.

Ich gehe leider davon aus das es zu ein Verbot in der EU kommt! Dazu kennt man die politische Kultur zu gut. Es wäre ein Wunder wenn es zu einem anderen Ergebnis kommt.

Ach mit oder ohne Verbot… der findige Bitcoiner kommt so oder so an mehr Bitcoin! Macht euch keinen Stress… Recht ist nicht gleich recht.

1 „Gefällt mir“

Die Möglichkeit besteht.

Irgendwie erinnert mich die Situation an damals, als NOKIA und Blackberry bei ihren Handys an den physischen Tastaturen (veraltet) bis zum bitteren Ende festgehalten haben. Wir wissen ja alle wie das ausgegangen ist. :wink:

Wenn die EU das durchziehen sollte überholen uns dann Staaten wie El Salvador und die noch folgenden. :joy:

1 „Gefällt mir“

2 „Gefällt mir“

Frage

Käme es zu einem verbot dann aber wie vorher schon mit der Frist bis 2025 oder ?

Sie wollen die totale Kontrolle über die Menschen und das geht nur mit einem digitalen Zentralbankgeld. Um nichts Anderes geht es.

2 „Gefällt mir“

2 „Gefällt mir“

Und was bedeutet dies für meine BTC auf der bitbox wenn ich später Mal Gewinne mitnehmen möchte?

Möglicherweise, dass du sie auf eine Handelsplattform außerhalb der EU schicken musst, um sie dort zu verkaufen.

Aber eigentlich ist es zu früh, um sich da konkret Gedanken drüber zu machen.
Ungelegte Eier und so…

Von diesen POW Verbot ist eigendlich ETH auch (noch) betroffen, oder haben die auf POS umgestellt?

Die Dummheit und Unwissenheit der EU-Politiker ist manchmal nicht in Worte zu fassen.

Müssen Exchanges dann EU Bürger ausschließen, oder dürfen Exchanges bloß nicht in der EU ansässig sein?

Wie auch immer, gut möglich dass es vor oder kurz nach Inkrafttreten geändert wird.

Ja, ist auch ein Ethereum Verbot. EDIT: sorry, wenn bis dahin auf POS umgestellt ist, wäre Ethereum dann erlaubt.