Dezentralisierung heisst auch kleine Nodes mit wenig Liquidität zu integrieren -- Effiziente Mini-Channels

Wir geben nicht gerne Geld für Gebühren aus und nicht alle haben ein grosses Budget für grosse Channels. Also habe ich mir überlegt einmal Monatlich dank der gleichzeitigen Eröffnung (Batching) mehrerer Channels die on-chain Eröffnungsgebühr durch die Anzahl Channels zu teilen. Bist du dabei?

Wozu? Wenn ich mir die Liste der Länder nach dem BIP List of countries by GDP (nominal) per capita - Wikipedia anschaue, sehe ich, dass das Durchschnittseinkommen pro Land und Monat bei 1.120 USD liegt. Mit Ländern, in denen die Menschen nur 21 USD pro Monat verdienen. Als Node-Betreiber machen wir bereits einen Unterschied zu den Fiat-Systemen. Ich würde gerne noch einen Schritt weiter gehen.

Wie? Du schreibst mir deine Node-ID (telegram @RemoRitzmann) und wie gross der Channel sein soll (1-2 Mio Sats). Wenn mindestens 5 Leute sich gemeldet haben eröffne ich alle 5 Channels in einer on-chain Transaktion. Du gibst mir dann 50% im Laufe der Zeit durch Lightning-Transaktionen oder On-Chain zurück. Stück für Stück, egal wie lange es dauert. Hauptsächlich es ist günstig. Ich trage dabei alle Gebühren.

Viele Grüße aus der Schweiz, Remo Ritzmann (node swisslnd)

8 „Gefällt mir“

I’m so excited, it worked! We just batch opened 5 channels all in one single on-chain transaction:

With a total fee of only 1020 Sat, 0.2 USD! Ich werde das in ca. einem Monat wiederholen. Bist du dabei?

Hast du Kontakt mit Lightning Node-Betreiber in Afrika, Südamerika oder Indien? Dann gib Ihnen die Info und mein Telegram Kontakt weiter: @RemoRitzmann

3 „Gefällt mir“

Aktuell habe ich wieder Sats bereit für eine zweite Runde. Wer ist dabei?

Diesmal teste ich:
bos open-group-channel
von balanceofsatoshis/bos at master · alexbosworth/balanceofsatoshis · GitHub
Dabei können wir auch dual funding Channels machen, jeder steuert dabei 50% bei.

// Coordinate a new group channel
.command(‚create-group-channel‘, ‚Coordinate balanced channels group‘)
.visible(false)
.help(‚Other nodes can join the group using join-group-channel‘)
.option(‚–capacity <channel_capacity>‘, ‚Channel capacity‘, INT, 5e6)
.option(‚–fee-rate <per_vbyte>‘, ‚Chain fee rate for open‘, INT)
.option(‚–node <node_name>‘, ‚Use saved node to create channels group‘)
.option(‚–size ‘, ‚Number of group members‘, INT, 3)
.action((args, options, logger) => {

// Join a group channel open
.command(‚join-group-channel‘, ‚Join a balanced channels group‘)
.visible(false)
.help(‚Another node should have run create-group-channel to create group‘)
.argument(‚‘, ‚Invite code to join group‘, STRING)
.option(‚–max-fee-rate <per_vbyte>‘, ‚Maximum fee/vbyte for open‘, INT)
.option(‚–node <node_name>‘, ‚Use saved node to join group‘)
.action((args, options, logger) => {

Ich werde es am Samstag, den 29.10.22 starten und du kannst bis am Sonntag dazu kommen.
Mit 500 k bis 1 Mio Sats bist du dabei.

We learned, that there was an update for group-channel in Version 13.1.7, so check your version:
cd ~/balanceofsatoshis
bos -V # check version (should be 13.1.7 or higher) and logging in as bos user

Then there should be enough on-chain balance (half the channel size + 150 k reserve) on peers nodes.

Then I started with
bos create-group-channel --capacity 2000000 --fee-rate 1 --size 3

then I got the group_invite_code (starting with my Node’s ID following with 32 other numbers) which I shared with 5 interested participants. But only 3 can participate (–size 3) so it’s first come, first served.

Warum schreibst du jetzt plötzlich in Englisch?

Das ist ein deutschsprachiges Forum, also bitte den eigenen Text in Deutsch verfassen.

1 „Gefällt mir“

Leider nein. Das erklärt möglicherweise warum du auf englisch schreibst. Auch ich bitte aber auf deutsch zu schreiben, weil ich meinen Englisch-Kenntnissen nur so weit traue, wie deepl sie unterstützt :slight_smile:

Wenn jemand so unterwegs ist wie du, dann gehen wahrscheinlich eh alle davon auf, dass du die englische Sprache ausreichend beherrt :slight_smile:

Zusammenfassung: Gestern haben wir drei kleine Kanäle von je 2 Mio Sats mit einer minimalen Mining-Gebühr von 550 Sats eröffnet. Mit balance of satoshi (bos) über das Terminal mit dem Befehl: bos open-group-channel. Zur Vorbereitung musste jeder Teilnehmer ein Mindest-On-Chain-Kapital von 2 Mio + 150 k Sats Reserve bereitstellen. Weiter muss für open-group-channel die bos-Version 13.1.7 installiert (überprüfbar mit: bos -V), da in dieser Version die letzten Korrekturen von open-group-channel enthalten waren.

Gestartet wurde das Vorhaben mit dem Befehl: bos create-group-channel --capacity 2000000 --fee-rate 1 --size 3
Damit wurde ein group_invite_code mit der Node-Adresse des Initiators und 32 weiteren Ziffern erzeugt, der per Telegramm an die Teilnehmer gesendet wurde. Die Teilnehmer konnten es mit: bos open-group-channel, Join existing group, Enter the group join code und Yes bestätigen. Jeder Teilnehmer hat dann zwei neue Kanäle, die wie ein Ring-of-Fire geschlossen sind.

Fazit: Mit bos open-group-channel wurde das Dual-Funding auf ein neues Level gehoben! Wichtig ist eine gute Vorbereitung, damit es keine nervenaufreibenden Überraschungen gibt. Die bos-Version muss 13.1.7. oder höher sein und der On-Chain-Betrag muss bereit sein. Leider müssen alle Channels gleich gross sein. Die Hauptschwierigkeit war aber, dass während ca. 1h alle Teilnehmer gleichzeitig am Terminal sitzen müssen. So können auch kleinere Channels sehr effizient geöffnet werden. Ich werde es auf jeden Fall wieder tun, vielleicht jeden Monat. Lasst es mich auf Telegramm @RemoRitzmann wissen, wenn ihr beim nächsten Mal dabei sein wollt.


Legende von oben nach unten: 550 Sats Gebühr, 3 Channels mit je 2 Mio Sats, 3x Rückgeld.

3 „Gefällt mir“

Danke für das Lob, es war tatsächlich schon so spät, dass ich den Unterschied nicht bemerkt habe. Heute morgen habe ich in aller Frische den ganzen Ablauf in einer Zusammenfassung beschrieben.

3 „Gefällt mir“

Wir haben bei dem Experiment auch gesehen, dass es die Privatsphäre erhöht. Durch das gemeinsame signieren, resp. durch das gemeinsame bezahlen ist es schwieriger zu sehen, welcher Coin von wem kommt und in welchen Kanal er geht. Blockchain-Analysten werden hier jede sichere Spur verlieren und müssen erstmal raten :slight_smile:

2 „Gefällt mir“