Crypto.com Support

Hallo,
ich habe das Gefühl, dass Crypto.com Probleme hat.
Der Support ist keineswegs zu erreichen.
Ich habe eine kleine Menge BTC an Binance senden und es steht bei Crypto.com immer noch auf sending.
Etwas Angst um meine etwas mehr als 600EUR dort habe ich ja jetzt schon.
Kann mir da jemand helfen? Infos?..
Lieben Dank

1 „Gefällt mir“

Hallo,

habe zur Zeit auch Probleme Kontakt mit dem Support aufzubauen. Habe auch Angst um 500€.
Hoffentlich klärt sich das die nächsten Tage…
mfg

Mal ne andere Frage, wartet noch jemand auf seine Karte? Bei mir steht seit dem 6. Juni der Status auf ‚Issued‘.

2 „Gefällt mir“

Bei mir steht der Issue Status seit Wochen auf „pending“. Habe die beiden Anforderungen erfüllt und das wars. Keine Bestätigungs-E-Mail oder sonstwas…

2 „Gefällt mir“

Bei den Kreditkarten kann ich mir vorstellen, dass die Wirecard Problematik den Prozess jetzt zusätzlich aufgehalten hat. Ich fürchte da kann man nur abwarten.

Mit den Support Anfragen zur Auszahlung solltet ihr vielleicht noch mal nachhaken? Ich war letztens sehr positiv überrascht, von der schnellen Reaktion von denen. Es war allerdings auch ein eher einfaches technisches Problem und könnte mir vorstellen, dass man mit Fragen zu Zahlungen eventuell bei einer anderen Abteilung landet.

2 „Gefällt mir“

Habe jetzt bestimmt 10 mal nachgehakt, bei mir war es so dass ich Geld von dem Konto meiner Freundin (500€) an Crypto.com überwiesen habe.
Ich hatte dann mit denen geschrieben gehabt und weil Überweisungen nur vom eigenen Konto möglich sind wollten die sich kümmern, dass dies innerhalb von 1-4 Werktagen zurückgeschickt wird. Das ganze ist jetzt fast 2 Wochen her. Habe seitdem versucht öfters Kontakt aufzubauen, aber keine Antwort. Erscheint mir alles sehr unseriös…
Mit freundlichen Grüßen

Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

Alleine deine Überweisung war unseriös da kann crypto.com nichts dafür. Deine Freundin trägt mit Sicherheit auch nicht deinen Nachnamen. Und dann wunderst du dich noch? Das ist doch der Sinn von KYC und Anti-Geldwäsche Gesetzen. JEDE Exchange weist ganz klar darauf hin, dass man nur vom eigenen Konto überweisen darf. Auch die Auszahlung darf nur über dein Konto erfolgen.

btw: Ich nutze crypto.com selbst nicht und blicke auch bei der Tokenpolitik mit MCO und CRO nicht wirklich durch aber ich kann es einfach nicht ertragen wenn auf Unternehmen eingedroschen wird wenn man zu 100% selbst Schuld ist.

2 „Gefällt mir“

Das Problem mit der Rückzahlung hatte ich auch schon mal mit Coinbase. Könnte auch an irgendwelchen Banken im Hintergrund liegen und nicht unbedingt an crypto.com

@satoshi

Natürlich ist mir ein Fehler unterlaufen, das habe ich auch eingesehen. Aber ich hatte die Situation geschildert und die haben gesagt dass die das Geld zurücksenden. Die Frage ist nur warum sie dies nun nicht tun und seitdem den Kontakt meiden.
Außerdem hatten sie gesagt dass Geld eingegangen sei, wieso schicken sie es nicht zurück?

1 „Gefällt mir“

Ich versuche auch seit Wochen eine Antwort zu bekommen aber crypto.com antwortet nicht das macht mir und laut Trustpilot Bewertungen vielen Leuten da draußen.Sorgen. Habe die jetzt 3 mal angeschrieben und die melden sich einfach nicht. Seriös ist was anderes. Sowas riecht nach Scam und solche Verhaltensweisen kennt man nur vom Scamern. Ist Crypto.com etwa nicht bewusst dass der Kundenservice und Support am wichtigsten sind?
Vielleicht hätte man den Kundensupport unter die Lupe nehmen sollen bevor Crypto.com gehypt wird. Habt ihr vom Blocktrainer Team eine Möglichkeit den Support zu kontaktieren und zu Fragen was bei Crypto.com nicht stimmt? Warum die viele Anfragen einfach ignorieren?

Ich verstehe deinen Frust. Ich persönlich kenne solche Verhaltensweisen aber eigentlich von vielen großen Firmen :wink: Insbesondere Telekommunikationsanbieter scheinen bei mir ein Händchen dafür zu haben, besonders nervig zu sein. Dass das aber alles Scammer sind, würde ich daraus aber nicht direkt schlussfolgern…

Ich kann mal versuchen bei unserem Community Manager nachzuhaken. Hast du die selbe E-Mail Adresse genutzt, mit der du auch hier im Forum angemeldet bist? Falls nein, kannst du mir die Adresse bitte einmal per Private Nachricht hier im Forum schicken?

Falls es das Problem zulässt, kannst du es auch gerne hier beschreiben. Vielleicht können wir dir ja auch direkt helfen?

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ja es ist die selbe Email und mein Problem habe ich bei crypto.com Fragen hier in Forum hinzugefügt.

Schöne Grüße
Kryptoholik

Update: 10.09.2020
Der Support, Julia, doch kein bot hat Bilder verlangt. Ich habe diverse Screenshots gesendet.
Jetzt konnte ich den Bestellvorgang abschließen.
Meine Karte steht jetzt auf ‚Pending‘
Offensichtlich hat crypto.com die Möglichkeit einzelne Schritte aus dem Bestellvorgang raus zu nehmen. So war nun keine neue Transaktion per Visa mehr notwendig.
Ich musste dann auswählen das ich bereits 1000 Cro habe, diese dann für 6 Monate staken, dann bin ich weiter gekommen zur Adress Eingabe.

Ich hab auch ein grosses Problem mit Crypto.com. Ich hab das schon im Video mit der Exchange und 20% beschrieben.

Zu meinem Problem
Ich hab die 126 Euro bezahlt für 1000 Cro zum staken. Diese sind auch auf der Wallet.

Bug
Durch einen Bug im Bestellvorgang mit dem Merkmal Visa secure kam kein 3. Schritt.
Ich konnte somit keine Adresse eingeben.

Ich hab intern bereits am 06.09. an den Support geschrieben. Heute nach 3 Tagen habe ich eine Antwort erhalten.

Achtung!
Ich warte 3 Tage und dann antworten Sie mir wie ich die rote Visa debit Card bestellen kann. Sie haben sich nicht mal die Mühe gemacht durchzulesen was ich geschrieben habe. Diese Antwort könnte von einem bot stammen. Ich habe jeden Tag die offene Konversation geupdatet und keine weiteren aufgemacht. Dann sowas. Einfach nur traurig. Angeblich heisst der bot Julia.

Was kann ich tun ?
Ich bin mit der gleichen Email bei Crypto.com registriert wie hier im Forum.
Ich habe auch einen Eintrag auf Trustpilot.com gesetzt.

Betreff: Crypto.com Fehler im Bestellvorgang
Von X X

Für mich schaut das leider derzeit auch nach einem scam aus.

Ich habe euren Code verwendet, die 50 dollar hab ich auch auf den Wallet. Danke dafür!

Jedoch kann ich nix mit den CRO anfangen, da diese gelocked sind und der bestellprozess der roten Visa debit Card ist jungfräulich.

Ich bitte auch um Hilfe, da ich mein Geld verloren sehe…

Tausend Dank!

@Bitcousin

Hay

Hast du mitterweile dein gel zurück erhalten,
Oder wie ist die ganze Geschichte ausgegangen?

Ich habe genau das selbe Problem habe mein Konto über dritte aufgeladen ohne zu wissen das dies nicht möglich ist, habe dann die email erhalten das mir das Geld zurück gesendet wird, dies wurde es aber leider noch nicht und ich erreiche auch trotz mehrmaligen Versuchen den Support nicht mehr.

Hat jemand Ideen ?

Japp, bei mir ebenfalls „issued“ seit einer halben Ewigkeit aber kein „shipped“ :confused:

Meine kam nach 2 Monaten an :wink:

1 „Gefällt mir“

Dann besteht noch Hoffnung ;D

Ich habe fast zeitgleich mit meiner Freundin bestellt. Meine Karte kam nach einem Monat, sie wartet nun schon fast zwei Monate. War allerdings auch nicht die gleiche Karte; die „höherwertige“ kam früher.

Liebes Blocktrainer-Team, jetzt kann ich mir aber doch eine Bemerkung nicht verkneifen: ihr wollt auf keinen Fall ein Projekt vorstellen, dass ihr nicht gut genug kennt und keine Investmentempfehlung geben. Und dann landet ihr bei crypto.com

Ich habe zu dem Laden keine ausgereifte Meinung, aber es geht mir bei dem Ganzen um viel zu viel Geld (?als dass das alles mit rechten Dingen zugehen kann?). Dass ihr das Risiko eingeht ausgerechnet für ein solches Projekt einzustehen, finde ich erstaunlich. Die Rückmeldung von den Nutzern sollte jedenfalls zur Vorsicht gemahnen.

1 „Gefällt mir“

Hallo,
ja habe das Geld wiederbekommen, allerdings hat das ganze etwas gedauert und ich habe mehrere E-Mails verfasst.

Beste Grüße