Bitcoin Stadt entdeckt im Herzens Europas

Hallo liebe Blocktrainergemeinde,

ich möchte euch von meinem Wochenende berichten vom Besuch der Stadt Arnhem in Holland wo man in 110 Läden mit Bitcoin bezahlen kann.

Die Idee ist entstanden als eine Freundin mit mir das Wochenende verbringen wollte. Ich fragte ursprünglich aus Spaß nach Berlin oder Holland? Sie sagte Berlin kenne ich schon. Okay sagte ich zu Ihr… dann fahren wir nach Holland. Dabei konnte ich mich erinnern, das die App „Wallet of Satoshi“ mir in Holland eine Stadt mir angezeigt hat in denen es viele Geschäfte gibt wo man mit Bitcoin bezahlen kann. Also war das unser Ziel. Schlafgelegenheit über AirBNB gebucht und auf geht’s.

Am Samstagnachmittag sind wir angekommen und sind auch gleich in die Innenstadt gefahren. App geöffnet und gleich nach Läden Ausschau gehalten mit denen man mit Bitcoin bezahlen konnte. Der erste Laden war ein Brillengeschäft… hmmm… eine Brille brauche ich nicht…. also Weitergesucht… dann kam ich in einer Seitengasse an, in dem auf einem Schlag drei Läden gab in dem man mit Bitcoin bezahlen konnte. Ein Blumengeschäft, ein Geschäft für Babyzubehör und ein Buchladen. Verdammt… ich brauche weder Blumen noch Babyzubehör. Ich hätte mir wenigstens ein Buch oder Zeitung gekauft aber ich lese kein Holländisch ^^

Und dann haben wir ein Laden gefunden der Küchenutensilien verkauft. Wir rein gegangen und nach was Nützlichem gesucht. Und evola… eine Milchkanne für meinen Milchkaffee für Zuhause… ich dem Verkäufer auf Englisch gefragt ob ich mit Bitcoin bezahlen kann. Kein Problem sagte er. (Er wirkte so als ob es völlig normal wäre) QR Code auf der Kasse anzeigen lassen, mit der Wallet of Satoshi bezahlt und Fertig. Ich konnte es nicht fassen wie gut das Funktionierte und musste dabei lachen und hab mich sehr gefreut das ich hier ohne Probleme mit Bitcoin bezahlen kann. Das Personal lacht mit und wir verließen kurz darauf den Laden.

Es wurde langsam Abend und wir haben ein total tolles Lokal gefunden. Ich fragte de Kellner ob ich hier mit Bitcoin Bezahlen könne. Auf Holländisch konnte ich heraushören: Ja klar, kein Problem. Schön gegessen, getrunken und einen echt schönen Abend verbracht. Als der Abend zur neige ging, Kellner antanzen und Bon ausgedruckt lassen, QR Code scannen… das war’s. Meine Freundin die war völlig perplex das es so schnell und einfach geht.

7d6e949e-14b7-4d11-851b-f2bb09cfebf9

Am nächsten Morgen haben wir noch einen Spaziergang durch Arnhemer Altstadt gemacht. Ich meinte zu Ihr ob wir noch Frühstücken wollen bevor wir uns auf dem Weg nach Deutschland machen. Oh ja gute Idee… Morgens hatten nur wenige läden aufgehabt. Der sieht ja gut aus meinte ich zu Ihr. Und was lese ich da?

Wahhhhhnsin xD ich konnte es nicht glauben. Die Servicekraft meinte zu mir das ich zum bezahlen zum Chef gehen solle. Er fragte mich auf Englisch: Über das Bitcoin Lightning? Ich musste schon wieder Lachen und sagte Jaaaa xD

Fazit:

Ich kann jeden von euch diese Stadt echt ans Herz legen für einen Besuch. Ich bin sogar am überlegen mit der Blocktrainergemeine eine Fahrt nach Arnhem zu Organisieren um mit euch da hinzufahren.

Liebe Grüße euer Roadrunner

33 „Gefällt mir“

Schön das zu lesen, leider ist in meiner Heimat tote Hose was Bitcoin angeht. Nur wenige äusserst unseriöse Kioske wollen Satoshis :confused:

Kannte die App noch garnicht und hab sie mir mal runtergeladen.
Ist ja schon armselig in Deutschland. In Berlin gibt es sage und schreibe 3 Läden die LN anbieten. Einer davon die FULMO GmbH… wusste garnicht, dass die in Berlin sitzen :star_struck:
Nur der Laden Chipi Chipi Bombon scheint interessant zu sein. Vielleicht gehe ich da mal mit meinem mit-BTC-infizierten Neffen (13) hin…

Aber die Kartenübersicht finde ich ja mal mega nice.
Doch die Frage ist: wie kommen die Läden in die App?
Die müssten sich doch irgendwie registrieren… sprich die Dunkelziffer der Akzeptanzstellen ist vermutlich höher.

1 „Gefällt mir“

Mich wundert es echt das viele das nicht wissen. Wie gesagt. Für mich ist die Wallet of Satoshi die beste App um in Bitcoin einzusteigen. Vielseitig, Einfach und Funktional. Ohne diese App hätte ich von Arnhem nichts erfahren. Du kannst in dieser Stadt mit Bitcoin Überleben ohne das du Fiat brauchst. Ich werde mir die Tage noch England anschauen. Es sind zwischenzeitlich viele neue Shops hinzugekommen.

Lg Roadrunner

1 „Gefällt mir“

Ja leck mich… schau dir mal Polen an. Krass das fällt mir jetzt erst auf!

Und Deutschland ist echt traurig

3 „Gefällt mir“

@Roadrunner ja das ist echt krass!
Aber wie gesagt, in der Theorie gibt es ja eine Dunkelziffer von Akzeptanzstellen, die nicht gelistet sind.
(klar ist, dass diese den Rückstand niemals einholen und die Dunkelziffer in Polen und Niederlande ja auch noch existiert^^)

Ich sags euch, in 100 Jahren ist von der Wirtschaftsnation Deutschland nicht mehr viel übrig… :roll_eyes:

3 „Gefällt mir“

Kann ja gar nicht sein, dass jemand mit einem deflationären Geld bezahlt wenn er morgens Hunger hat :laughing:

Interessant wäre aber wie so viele Geschäfte dazu gekommen sind sich aktiv mit BTC zu beschäftigen und es auch für gewöhnlich halten. So könnte man es vielleicht auch anderen Städten schmackhaft machen.

3 „Gefällt mir“

Ich denke auch, dass es wie in Holland auch von unten nach oben eine Adoption geben kann. Bitcoin muss nicht erst als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt werden, um es weiter zu verbreiten. Es geht auch ohne…
Die anderen Länder (siehe @Roadrunner) schaffen es ja anscheinend auch.
Da Bitcoin als privates Geld eingestuft ist, ist es auch jedem Händler erlaubt, Zahlungen in Bitcoin anzunehmen.

1 „Gefällt mir“

Hi Roadrunner! Vielen Dank für deinen Beitrag!

Ich glaube aber auch dass viele die Bitcoin bzw. Lightning akzeptieren leider nicht gefunden werden. Bei mir zB. kann man seit einigen Jahren mit beidem bezahlen, mein Geschäft ist bei „Coinmap“ eingetragen. Jedoch taucht es nicht bei der „Wallet of Satoshi“ auf. Ich hab jetzt dem Entwickler gefragt wo ich mich eintragen muss damit ich auch dort zu finden bin.

PS: grade gesehen dass „mcwinston“ das Thema mit der Dunkelziffer schon angesprochen hat.

3 „Gefällt mir“

Das ist ne sehr gute Idee. Man müsste ein Register entwickeln wo alle Personen sich eintragen können. Ich würde öfters Bitcoin nutzen. Ich muss aber auch wissen wo diese Läden sind.

Lg Roadrunner

Ach cool… in Bremen gibt es so gar ein Hotel. Gleich mal ausprobieren.

https://www.coinwissen.de/die-niederlaendische-grossstadt-arnheim-wird-zur-bitcoin-city/

1 „Gefällt mir“

Arnheim hat auch eine super Musikhochschule

1 „Gefällt mir“

Arnhem ist direkt bei mir um die Ecke😊
Vielen Dank für deinen Beitrag :orange_heart:

2 „Gefällt mir“

Wollte nur ein kurzes Feedback geben: leider hat der Hersteller von „Wallet Of Satoshi“ weder auf mein Mail noch auf eine DM bei Twitter reagiert. Dh. hab keine Ahnung wie man da sein Geschäft auf der Karte eintragen lassen kann…
Find ich sehr schade!

1 „Gefällt mir“

Schaue mal in den Einstellungen unter Onlinehändler. Dort gibt es die Option „Submit new site“. Vielleicht kannst Du über diesen Weg dein Geschäft eintragen lassen.?!

1 „Gefällt mir“

Danke für deinen Hinweis. Ich denke aber nicht dass damit ein Eintrag in der Karte erstellt wird. Aber ich probiers mal - besser als nix :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Ein toller Bericht. Wir haben bei Coinpages ein Verzeichnis aller Händler aus dem deutschsprachigen Raum (DE, AT, CH, Lu, Li,…) die Bitcoin und andere Altcoins akzeptieren.
Man kann sich auch alle Händler anzeigen lassen, die Lightning akzeptieren.

Der direkte Link aller Lightning Händler ist:

Wer noch Händler kennt, die in der Liste fehlen, dann bitte mitteilen, damit Coinpages aktuell ist.
Wer Händler davon überzeugt, dass man Bitcoin oder Lightning akzeptiert, wird von Coinpages auch mit 50.000 Sats belohnt.

4 „Gefällt mir“

ich hab unseren blocktrainer mal angeschrieben, um hierüber ein Video zu machen. ich finde, dass der praktische alltägliche Nutzen mehr in den Vordergrund gesetzt werden muss!

4 „Gefällt mir“

Das finde ich ist eine sehr gute Idee von dir

1 „Gefällt mir“