Bitcoin Neuling Fragen

Moin zusammen :v:

Ich habe vor kurzem mein altes Electrum Wallet aus 2017 gefunden und gesehen, dass dort noch Bitcoin enthalten sind. Durch den aktuellen Hype bin ich nochmal aufmerksam geworden und habe mich dazu entschlossen nochmal zu investieren.
Jetzt habe ich mich bei Kraken.com registriert, eine kleine Menge nachgekauft und direkt auf mein bestehendes Electrum Wallet ausgezahlt.

Dazu habe ich folgende Fragen:

  • Thema Steuern: Angenommen ich würde die vorherigen Bitcoins jetzt an mein kraken.com Wallet senden um sie zu verkaufen. Müsste ich darauf steuern zahlen (habe sie ja schon seit mehr als 12 Monaten) ? Ich kann nur leider nicht mehr nachvollziehen/nachweisen wo ich sie damals gekauft hatte, oder reicht da einfach die Nachvollziehbarkeit über die Blockchain und meine Wallet für das Finanzamt ? Oder geht das gar nicht, da ich sie ja nun mit den „neuen“ Coins von kraken.com „vermischt“ habe ?

  • Mein Electrum Wallet ist noch ein Legay Wallet. Macht es Sinn ein neues Segwit Wallet zu erstellen, oder kann ich mit dem alten noch lange leben ? Ich plane nicht zu traden, höchstens nochmal über kraken.com nachzukaufen und lange zu halten.

Danke schonmal für eure Hilfe!
Viele Grüße

Lies dir mal diesen hilfreichen Post von @GermanCryptoGuy durch.
Dann wird vielleicht einiges klarer:

Zu deiner Wallet-Frage:
SegWit-Adressen machen Transaktionen günstiger. Ich würde also eine neue Anlegen (sollte man so oder so machen)

nice, gratuliere

Danke schonmal für die Hilfe, ein SegWit Wallet werde ich mir dann direkt erstellen jetzt und die Coins rüberschicken.
Die Steuer FAQ habe ich mir angesehen und der Thread beantwortet meine Frage auch zum Teil. Ich habe allerdings nichts zum Nachweis gefunden.

Gibt es da Erfahrungen, welchen Nachweis das Finanzamt da vielleicht benötigt? Ich kann mir gut vorstellen, dass es da Probleme geben könnte.

Gruß

Alte Coins haben eine Eigenschaft, die sich auch vorteilhaft auswirken kann, nämlich dass sie lange nicht bewegt wurden…

Denk dran, dass auf so einem alten Wallet auch noch die selbe Menge an Hard Fork Coins „liegen“ könnte, auch wenn Electrum das nicht darstellen kann. BCH, BSV, BTG, BCHA (ich hab’ den Überblick verloren).

1 Like

Welche Vorteile hat es denn, wenn die Coins lange nicht bewegt wurden ? Du meinst also es könnte Vorteile haben sie nicht in ein neues Wallet zu übertragen ?