Bitcoin ALL TIME HIGH Thread

Ich warte jetzt erst mal ab ob er auch einige Tage über 60k bleiben kann.

Hat Elon Musk mal wieder Doge befeuert?

Coinbase Börsengang pump maybe :woman_shrugging:

2 „Gefällt mir“

Das hab ich mir auch zusammen gereimt.

1 „Gefällt mir“

Ich gebe zu, es hat nur indirekt mit Bitcoin zu tun, aber die Altcoins haben gestern zum ersten Mal die 1000 Mrd$ Marke geknackt.

Schon Wahnsinn wenn man überlegt, dass die Altcoin Market Cap Anfang 2017 noch unter 1 Mrd$ lag.

Bitcoin ist auch kurz davor, von den Altcoins geflippt zu werden. Die Bitcoin Dominanz war zum letzen Mal im Hype 2017 unter 50 % gefallen. Allerdings hatte sich der Bitcoin das Feld schon Mitte 2018 wieder zurück erobert.

3 „Gefällt mir“

Mich würde interessieren, was eure Glaskugeln zum aktuellen Ausbruch nach unten sagen:

Option a) Das war nur ein kurzes Zurückkorrigieren des Coinbase Pumps; die 50 k$ halten und es geht umgehend mit dem Bullenmarkt weiter. Um den EMA50 auf Tagesbasis, der in vergangenen Bullruns eine gute kurzfristige Unterstützung bot, und der aktuell bei 55,8 k$ liegt, wird gerade gekämpft.

Option b) Korrektur in die Unterstützungszone um 42…45 k$, mit Fortsetzung des Bullruns in den nächsten Wochen. Der EMA20 auf Wochenbasis, der in allen Bullruns bisher eine exzellente mittelfristige Unterstützung bot, liegt aktuell bei ca. 44 k$.

Option c) Korrektur in die letzten Verteidigungslinien des aktuellen Bulljahres um 30…33 k$. Fortsetzung des Bullruns in ein paar Monaten mit einem Doppelpeak wie 2013. Der EMA50 auf Wochenbasis, der sogar den Doppelpeak Bullrun in 2013 komplett unterstützt hat, liegt aktuell bei ca. 30 k$. Und Rücksetzer um 50% gab es zumindest früher auch im Bullrun.

Option d) Bullenmarkt ist vorbei; die 65 k$ waren der Peak im 4-Jahres-Zyklus

Ich habe dazu jetzt mal eine kleine Umfrage erstellt:

Ich bin kein Freund von Charttechnik. Ich denke der Rücksetzer hängt auch mit dem indirekten Bitcoinverbot in der Türkei zusammen. Bin insgesamt aber weiterhin bullish.

Dachte ich vorgestern auch noch.

Allerdings hat sich der Bitcoin Anstieg in den letzten Monaten bei fallendem Volumen immer weiter abgeschwächt. Als der Kurs dann heute Nacht aus dem entsprechenden steigenden Wedge ausgebrochen ist (ja, Charttechnik :slight_smile:), ist er innerhalb von zwei bis drei Stunden um 15 % gefallen. Vom Maximum vor ein paar Tagen sogar um über 20 %.

Dafür reicht ein Semi-Verbot in der Türkei meiner Meinung nach nicht aus.

2 „Gefällt mir“

Vielleicht hat der Rücksetzer auch hiermit zu tun:

Ich schätze da haben unter anderem auch trading bots dann fleißig interpretiert.

Schwer zu sagen. Zum einen ist da die Türkei.

Dann haben wir auf dem Tageschart ein rising wedge aus dem wir jetzt nach untern ausgebrochen sind dessen Target liegt bei ca. 42k und weiter auf dem Tageschart haben wir eine Bärische divergence auf dem RSI.
Auf dem Monatschart haben wir bisher keinen bärischen monat gehabt seit 6 Monaten. das gabs noch nie.
Auf dem Wochenchart hatten wir in der vergangenheit immer Rücksetzer auf die 21 EMA. die ist im jetzigen Bullrun absolut überfällig würd ich sagen DIe 21EMA liegt aktuen bei ca. 43k

Eigentlich wird es langsam zeit für eine größere Korrektur aber dieses jahr ist vieles anders.

3 „Gefällt mir“

Was ich vergessen hab ist das wir auf dem 4h Chart eine starke Unterstützungszone haben um die 54k-56k in der wir ja jetzt auch erstmal gelandet sind. Möglich das diese reicht und wir hier erstmal ein paar Tage bleiben und dann wieder hoch gehen.

Wir gehen morgen schon wieder hoch, da wir ja gerade Sonntag haben.

Wohin es in den nächsten 24h geht jedoch ist fraglich, aber wenn die Märkte wieder öffnen werden die einiges günstig aufkaufen, denke ich.

Also ich für meinen Teil hab den dip schon genutzt zu einem kleinen Teil :rofl:

2 „Gefällt mir“

Heutiger Deal: 10% Rabatt auf alle Bitcoins!
:crazy_face:

3 „Gefällt mir“

Vielleicht gab es auch einige, die mal ein paar Gewinne der letzten Monate in Sicherheit gebracht haben, nachdem es angefangen hat etwas nach unten zu gehen , dann noch ein paar newcomer, die „zittrige Hände“ bekommen haben und schon sind wir 10 - 20 % im Minus. Für mich nix dramatisches, vllt. sogar eine gesunde Korrektur.

2 „Gefällt mir“

Kann mir bitte mal jemand erklären, warum Dogecoin nahezu stabil bleibt heute?

Weil dort der Hype ist und deswegen auch andere Anleger in Dogecoin flüchten, denn dieser wirkt momentan einfach stabiler…

Es gibt immer ein paar wenige antizyklische Coins in die Trader reingehen, da dieser entgegen allen anderen Coins steigt, bis der Markt sich stabilisiert.

2 „Gefällt mir“

Das zeigt gut das ganze Ausmaß an Irrationalität, die im Markt ist. Ein Coin, der 10000 Prozent allein in diesem Jahr gemacht hat und absolut keinen sinnvollen Usecase hat, wird als das stabile Asset im Dump wahrgenommen. Man sollte doch meinen, dass gerade dieser Memcoin heute massiv abverkauft wird. Eigentlich. Stattdessen fungiert er als der Anker in der Not. Daraus mag schlau werden, wer will.

2 „Gefällt mir“

Da hättest du sehen müssen wie es auch 2017 war, als der ganze Markt getankt ist kamen immer irgendwelche Schrottprojekte aus dem nichts und haben bis zu 10x gepumpt.

Warum?

Einige Trader sehen alles fängt an zu fallen und wollen damit Profite machen, sie schauen auf den einen Coin der zu steigen scheint und dann einigt sich der Markt auf irgendeinen Coin in den die kurzzeitige Flucht geht.

Als guter Trader kann man damit gut flippen.

Da steckt eben Potential drinnen statt 20% Verlust guten Gewinn während des Dumps zu machen.

Doge war aber auch schon so gehyped, dass es nur für einen stabilen Kurs reichte bei den Geldmengen die dort nun drinnen stecken.

1 „Gefällt mir“