Binance gibt meine Funds nicht frei (kein Withdrawal möglich)

Ich habe gestern Abend meinen letzten Rest ETH in Bitcoin umgewandelt und wollte diese danach natürlich direkt auf meinen Ledger ziehen. Dazu muss man 3 Steps durchgehen, E-Mail Verification und Authenticator waren kein Problem, aber es ist mir nicht möglich, diese Facial Identification zu machen. Ich bin seit Jahren bei Binance und voll KYC registriert und es gab in der Vergangenheit noch nie Probleme diesbezüglich.

Wenn ich diese Security Verification auf dem Notebook mache kommt die Fehlermeldung „Verification failed, please try again later“. Dabei war es mir gar nicht möglich, ein Foto von mir zu machen. Die Fehlermeldung kommt sofort.

Wenn ich die Security Verification mit dem Handy mache, dann ist der Button dafür grau hinterlegt, d. h. ich kann ihn gar nicht erst anklicken. Dafür müsste er ja orange sein.

Der Binance Support ist die Hölle auf Erden. Habe dort heute Vormittag 3 Stunden verbracht. Als antworten nur lauter Phrasen und abwimmeln, App neu installieren usw. Am Schluss sagten sie mir, dass ich vielleicht den ganzen KYC Vorgang komplett neu machen soll, das könnte vielleicht helfen. Also mit anderen Worten, die wissen auch nicht warum.

Hat hier jemand schon ähnliches erlebt? Ansonsten warte ich jetzt eine Woche und probiere es dann erneut. In Zukunft nutze ich nur noch meinen anderen Account bei Kucoin, dort hatte ich bisher noch nie Probleme.

Gruß
Beißzahn

Ich habe mittlerweile einen „Trick“ gefunden, wie ich wieder an meine Bitcoin drankomme. Sicher für den ein oder anderen Binance Kunden interessant.

Wenn man die 2-Factor-Authentifizierung abschaltet, kann man Kleinbeträge im Wert bis 1500,- Dollar (BUSD) täglich direkt überweisen.

Danach ist Binance für mich gestorben, ein Sauladen.

Bitte nicht wundern, ich habe die Beträge entfernt. Geht doch keinen etwas an.