Besitzt Julian Hosp einen Doktortitel?

In einem Video von Roman, welches ich leider nicht mehr finde, wird thematisiert das Hosp keinen ,echten" Doktortitel hat. Könnte mir jemand erklären, weshalb Roman zu so einer Schlussfolgerung kommt und warum sich dieser Hosp dennoch als Dr. bezeichnet.

Natürlich hat er einen Doktortitel! Ich glaube auch nicht, dass Roman, das gesagt hat bzw. ihn diesen abgesprochen hat. Also man kann ja gegen das Verhalten eines Menschen was haben, man sollte aber nicht ihm seine Fähigkeiten absprechen.

Also generell und nicht nur auf Julian bezogen!

In Österreich bekommt man mit dem Abschluss des Medizin-Studiums ohne Dissertation den Doktortitel, den der Hosp hat. In Deutschland ist das anders, wobei auch hier der Dr. med mindestens bei Naturwissenschaftlern oft belächelt wird.

6 Like

@Denni ja genau, der nennt sich in Österreich „Dr. med. univ.“ und hat nichts mit dem Doktortitel zu tun, den Ärzte in Deutschland durch eine Dissertation erhalten (Dr. med.).

Funfact:
In Deutschland darf man sich mit einem österreichischem Titel (Dr. med. univ.) tatsächlich nicht den Doktortitel ganz normal in den Pass als Dr. eintragen lassen, sondern wenn dann nur als Dr. med. univ.

4 Like

Genau. Ich mein er hat das in einem seiner Q&A Videos auch angesprochen und sieht das wohl als „Marketing“-Hebel (nach dem Motto „Dr im Titel gibt Neulingen das Vertrauen in seine Aussagen, und triggert den Algo“). Polarisiert, aber aus Marketing-Sicht natürlich unglaublich hilfreich für ihn.

In wie fern das manipulativ ist muss denk ich jeder für sich selbst entscheiden.
Ich hatte auch früher einen Mathe-Lehrer der auf seinen Doktor bestand. In Wahrheit Dr. forest. (Mathe hatte er trotzdem drauf). :wink:

3 Like

Also in der alten BIO von ihm, hat er selbst nur den Dr.med.univ. angegeben.
Diesen Titel erhält man in Österreich für ein erfolgreiches Medizinstudium.

GANZ WICHTIG! Mit diesem Titel darf man NICHT Dr. vor den Namen schreiben, sondern immer nur mit dem Anhang Dr.med.univ.!
grafik
Quelle zur Bio: https://everipedia.org/wiki/lang_en/julian-hosp
Weitere Quelle mit Werdegang:
https://de.everybodywiki.com/Julian_Hosp

Auch haben mich mehrere Personen kontaktiert, die nach einer Promovierung von Julian gesucht und nichts dergleichen gefunden haben.

Also nach aktuellem Stand und auch der Berücksichtigung der Timeline seiner Karriere, sieht es also tatsächlich danach aus, dass er KEINEN Doktortitel hat und lediglich ein Medizinstudium nach eigenem ermessen einem Doktorgrad gleichstellt.
Damit würde er sich zumindest in Deutschland strafbar im Tatbestand:
Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen nach § 132a StGB
machen. Quelle:

Die Fragen sind nun,

  1. warum hat er das nötig?
  2. wo betrügt er sonst noch?
  3. sollte man jemandem trauen, bei dem der Fake schon im Namen anfängt?

Weiter sollte man sich auch Mal anschauen, wie Julian sein erstes großes Geld gemacht hat.
Er war nicht nur bei Lyoness (MLM System) dabei, sondern hat ganz klassisch Gewinne versprochen, mit dicken Autos und Wohnungen gelockt usw.

Hier ein Archiv: Julian Hosp – Google Drive

Ein wenig Bezug zu seiner Vergangenheit nehme ich in diesem Video auch noch:
https://www.youtube.com/watch?v=5bcLTr_y1bU

Versteht mich nicht falsch, an sich wäre mir Julian völlig egal.
Schaut man aber auf seine Karriere, hat er schon häufig mit fragwürdigen Praktiken, Unternehmungen und Systemen Geld verdient.
Meistens bzw. in der Regel auf Basis des Verlustes seiner Audienz (siehe TenX, Lyoness etc.).
Zwar scheint aktuell DFI und Cake gut zu laufen, aber das hat TenX während der Hypephase 2017 auch.

Daher rate ich bei Julian einfach zur Vorsicht und möchte hier aufklären.
Es geht nicht um Hate, Neid oder Beef sondern lediglich um das demaskieren von zweifelhaften Praktiken und Unternhemungen um ggf. Personen vor dem Verlust zu schützen.

5 Like