bCyber Lightning Node: Keine Route gefunden?

Nicht jede Route muss auf beiden Seiten gleich gefüllt sein!
Es wird eher darauf hinauslaufen, dass wir gewisse große Routen herstellen und leider eben nicht viele Kleine Routen (was kein Problem darstellt, man könnte das aufclustern). Das ist aber alles im Detail und erstmal vorab nicht so wichtig.

Auf jeden Fall braucht es für funktionierendes Routing keine 6 BTC von unserer Seite.

Je nachdem wie schnell die globale Adoption ist. 5-10 Jahre vielleicht.

Naja, brauchen nicht, aber so wie ich das hier lese öffnet jeder zweite hier einen Kanal zu der Node und möchte dann rebalancen. Jetzt geben die meistens entnervt auf. Wenn ihr ein paar Routen füllt wird es gelingen aber sehr teuer sein. Klar, damit könnt ihr (auf Kosten der Community) einfach Sats einstreichen, aber ich finde das wäre doch eine etwas fragwürdige Strategie. Ja so lernen es die Noobs irgendwann auch! :joy:

Ich glaube ihr solltet einfach keine Kanäle mehr zulassen, wenn ihr nicht bereit seid mit Liquidität dagegenzuhalten. :man_shrugging:

3 „Gefällt mir“

Da hätte ich mal eine (evtl. Noob) Folgefrage: Kann man es eigentlich „verhindern“, dass jemand einen Channel zu dir aufmacht? :wink:

In der lnd.conf: maxpendingchannels=0

2 „Gefällt mir“

Ja du kannst auch z.B. eine Mindestgröße für den Kanal festlegen. (z.B. 1 Mio Sats)

2 „Gefällt mir“

Also wir sind noch nicht ganz sicher wie wir das machen werden, aber ggf. mit einer Minimumbalance oder so.
Aber lies dazu einfach Bastis Beitrag, wir sind ja zu dem Thema in Planung.

Bastis Beitrag habe ich natürlich gelesen, meine Punkte beziehen sich auf diesen Satz:

Der meiner Meinung nach einzige gute/einfach umsetzbare Punkt wäre vorerst einmal keine Kanäle zuzulassen. Dann kann niemand mehr in dieses Liquiditäts-Loch fallen.

Eine Minimum-Balance würde das individuelle Problem eurer Peers sogar noch verstärken, die die genug Sats zusammenkratzen um einen 1M-Kanal aufzumachen haben dann 1M sinnlos eingefroren. Damit ist niemandem geholfen.

Der zweite Punkt wäre eine Strategie für die Node aufzustellen. Aber das ist natürlich nicht mehr einfach umzusetzen durch einen Administrator ohne Lightning-Erfahrung. Es gibt ja hier im Forum einige erfahrene LN-Node-Betreiber, die dabei sicherlich beraten können. Vielleicht kann man ja daraus wirklich auch ein Community-Projekt machen.

Ich finde die Node hätte wirklich das Potential eine sehr gute Routing-Node zu werden! Aber das muss gut geplant werden. Nur die meisten Kanäle zu haben ist kontraproduktiv.

9 „Gefällt mir“

Tippin.me (Twitter Lightning) hat ne ganz gute Anbindung, damit geht es dann auch zu „Wallet of Satoshi“ in Millisekunden
[
03c2abfa93eacec04721c019644584424aab2ba4dff3ac9bdab4e9c97007491dda]
(tippin.me - LnRouter)

Hab auch eine Frage zu bcyber (hoffentlich nicht zu offensichtlich):
Habe versucht einen Channel mit 1M Satoshi zu bcyber zu öffnen. Der steht nach 8 confirmations noch immer auf „pending“.

  1. Gibt es hier eine bekannte Mindestanzahl von der Node, ab wie vielen confirmations der Channel angenommen wurde?
  2. Ich möchte zunächst nur ein wenig ausprobieren und eher senden. Dafür sollte es genügen, auch wenn bcyber kaum/keine Satoshi in den Channel schiebt, oder?

Danke schön!

Das Verhalten kann in der lnd.conf eingestellt werden, der Standardwert ist 3, vielleicht ist er bei dieser Node höher?

bitcoin.defaultchanconfs=3

1 „Gefällt mir“

Dank dir. Es lag an RTL. Dort wurde erst nach einem Logout der Channel als „open“ angezeigt. Vorher stand er, trotz Seitenaktualisierung, immer noch auf „pending“.

Edit: unpassende Ergänzungsfrage gelöscht.

Mach doch einen eigenen Thread auf und ergänze einen bestehenden zum Thema Inbound, das hat eigentlich nichts mehr mit der Eingangsfrage und der bCyber-Node zu tun.

1 „Gefällt mir“

Absolut, die node wird ohnehin einfach durch Ihre Bekanntheit an Inbound Overload „leiden“. Wenn die Routing aufgaben übernehmen soll MUSS man einfach mit Liquitität dagegen halt, das setzt aber auch voraus das die die sich anbinden rebalancbar sind

Die Node hat mehr als 700M Kapaziät und ich geh da von aus das 90% davon inbound sind. Ja die Channels müssen nicht 50/50 Sein aber selbst bei 20/80 müsste man mit min. 1,5BTC dagegen halten.

Einen Channel größen median von 100k, auch da sollte man sich überlegen höher zu kommen Channels unter 100k machen überhaupt keinen Sinn. Wirklich wahr genommen wird man im Ranking ohne hin erst ab 1,4M PRO SEITE !

Ich denke die Leute in Form eines Dreickes aufzunehmen währe Sinnvoller,
Neuankömmlinge kommen in eine Warteschleife, aus der werden dann 2 Nodes gepickt,

Node U1 und U2.
U1 öffnet Channel zu U2
U2 öffnet Channel zu bCyber
bCyber öffnet Channel zu U1

1 „Gefällt mir“

Hallo osito,
wie heisst denn dieses Tool?
Danke.

Hallo Basti,
mir ist genau das gleiche passiert. Ich bin vollkommen neu in dem Space und habe den Channel auch nach Romans Video geöffnet. Wie kann ich in dem Fall den Channel ohne oder mit geringst möglichen Kosten wieder schliessen?
Danke.

1 „Gefällt mir“