Auszahlung vom NURI Ertragskonto

Auf Blocktrainer-Empfehlung habe ich ein Nuri-Konto eröffnet und dort ein Ertragskonto eingerichtet. So wie ich es verstanden habe, ist ein Subdienstleister von Nuri pleite und nun komme ich an meine Bitcoins vom Ertragskonto nicht mehr ran. Gibts da nen Workarround? Hat Nuri selber für ihre Kunden da keine Garantie oder Sicherheit? Bleibt der Nurikunde am Ende der Verlierer?

Ich wette, irgendwo in den Vertragsbedingungen steht so oder so ähnlich(?):

„Investitionen in Kryptowährungen sind mit hohen Risiken verbunden, bis hin zum Totalverlust.“

Der Nuri Kunde wollte mit dem Ertragskonto der Gewinner sein - warum sollte er dann im Worst Case nicht auch der Verlierer sein!?

Das gilt wohl nicht nur für das Nuri Ertragskonto, sondern auch für alle ähnlich gestrickten Produkte auch bei anderen Anbietern.

Es ist natürlich nicht toll für dich, dass du momentan nicht an dein investiertes Geld kommst, oder gar ein Verlust droht.

Auch ist wahrscheinlich das Produktangebot nicht so gestrickt, dass man auf den ersten Blick solche Risiken sieht und einschätzen kann. Aber ich denke, die Anbieter weden da in ihren Bedingungen auf entsprechende Risiken hinweisen und sich absichern.
Hoffen wir mal, dass sich der Markt stabilisiert und nicht alles in der Form den Bach runter geht.

Der Partner von Nuri beim Ertragskonto ist wohl Celsius. In der Suche findest du dazu mehr Infos.

2 „Gefällt mir“

Das Ertragskonto hat der Blocktrainer mit Sicherheit nie empfohlen!

Ja, Celsius heißt der, hier die Details auf der NURI Seite:

Celsius Update 14.07.2022

Nein, Dir bleibt nichts anderes übrig, als abzuwarten. Vielleicht springt aus dem Insolvenzverfahren noch etwas raus für die Kunden. Oder es gibt einen Entschädigungsfonds.

Könnte passieren, Du hast in ein hochriskantes Finanzprodukt investiert.

5 „Gefällt mir“

Das Nuri marketingtechnisch bis aufs Feinste aufgewertet hat. Dazu findest du in diesem Forum und im Internet Beiträge.

Dir steht in einem Rechtsstaat eine andere Meinung zu. Gibt es zwei unterschiedliche Meinungen, dann entscheiden Gerichte für beide Parteien.

Wenn es viel war, dann würde ich mir an deiner Stelle die Meinung eines Gerichtes einholen.

1 „Gefällt mir“

Dem würde ich zustimmen. Zumindestens dürften sich viele Kunden bei einem regulierten, deutschen Anbieter in Sicherheit gewogen und sich demzufolge nicht ausreichend über die potentiellen Risiken informiert haben.

Ich würde vor allem erstmal abwarten, bevor ich einem Anwalt Geld in den Rachen werfe und noch mehr Geld vernichte…

4 „Gefällt mir“

Ja. Es kann auch alles gut ausgehen.

1 „Gefällt mir“

Das ist eher unwahrscheinlich.

Das vielleicht nicht. Dennoch ist es so das das man hier im Forum soviel negatives zu Nuri liest wie zu keinem anderen Anbieter sonst. Empfohlen wird Nuri trotzdem, das halte ich für grenzwertig. Jeder Leser hier sollte selbst Verantwortung für sich übernehmen und entscheiden zwischen dem was beworben wird und was zu Nuri im forum steht.

1 „Gefällt mir“

Der Blocktrainer setzt sich für was Gutes ein. Er verdient an Werbung scheinbar auch etwas, wobei mir die zu weit geht.

Empfiehlt er was, dann nicken seine Jünger schön und gehorschen.

Mir geht seine Bitbox Werbung sowas von auf den Sack.

Grundsätzlich finde ich die Vision von Nuri super und die sollte man auch fördern. Das nicht immer alles am Anfang rund läuft ist wohl normal. Nuri glaubt aber scheinbar selber nicht mehr an deren Vision.

Naja so krass finde ich die Werbung nicht von ihm ausserdem hat er ja auch gesagt das er dass Ertragskonto nicht empfehlen kann. Desweiteren hat er ja auch die kooperation zwischendurch mit Nuri beendet wegen mißständen. Jeder muss schlesslich selbst entscheiden was er mag oder nicht.

1 „Gefällt mir“

Der Blocktrainer hat immer vor Celsius gewarnt und darauf hingewiesen, dass er diesen Service bei Nuria nicht nutzt und auch nicht nutzen würde. Denn, er würde seine BTC niemals aus der Hand geben. Wenn er welche besitzen würde :rofl:

Auch hat er immer wieder auf einen möglichen Totalverlust hingewiesen, sollte man seine Bitcoin Celsius anvertrauen.

2 „Gefällt mir“

Es ging eben darum, dass er für Nuri lange Zeit geworben hat. Bei Nuri läuft viel mehr aus dem Ruder.

2 „Gefällt mir“

Früher hatten sich hier auch immer mal direkt Nuri-Mitarbeiter zu Wort gemeldet. Versteckt man sich nun?

Sind vielleicht in Kurzarbeit.

1 „Gefällt mir“

Warum?

Im Gegensatz zu NURI ist das eine valide Empfehlung. Ich halte die Bitbox tatsächlich für ein Qualitätsprodukt und im direkten Vergleich für wesentlich besser (stabiler, ausfallsicherer, bessere Software) als z.B. den Ledger.

2 „Gefällt mir“

Sehr gute Frage!

Die Bitbox ist sicher auch gut.

Ich mag den Ledger mehr, der für ihn gar keine Rolle spielt.

1 „Gefällt mir“

Das hat auch seinen Grund. In der Vergangheit wurden die Kundendaten von Ledger geleakt :wink:

1 „Gefällt mir“

Kann auch Shiftcrypto passieren. Ja, Ledger ist schlecht damit umgegangen.

Er argumentiert noch mit Open Source, was ich beim Ledger auch vermisse.

Sonst hat die Bitbox für mich nichts mehr.

Kannst du auch fundiert begründen, WARUM du den Ledger gegenüber der Bitbox bevorzugst?

Er hat zwei richtige Knöpfe, einen schönen Edelstahlbügel und es gibt eine iOS App.

Kann man die Fetttatschen an der Bitbox überhaupt abputzen, ohne dass die aktiv wird?

Zwar ist er nicht komplett Open Source, dafür hat er aber einen Sicherheitschip.

Damals, beim Kauf war noch ein Argument, viele weitere Coins drauf verwahren zu können, was mir jetzt nicht mehr so wichtig wäre. Wobei die Entwicklung in Richtung Web 3 schon was hat.

Das Argument von ihm mit der Anfälligkeit des Codes kann ich nachvollziehen.

Wenn er sagen würde, 1, 2 und vielleicht 3 sollte man nehmen, allerdings finde ich 1 am besten, dann wäre das für mich fairer.