Zahlungssysteme Ranking

Schaut es euch einfach an, was ich versucht habe zu erarbeiten und schreibt mir eure Gedanken dazu.
Mit freundlichen Grüßen
~ Bitcousin

Puuuh…

Ich will meine Antwort jetzt nicht zu ausführlich werden lassen, aber ich halte einfach absolut nichts von solchen Vergleichen. Du sprichst von viel Aufklärungsarbeit, die nötig ist… das sehe ich auch so, die Leute sollten aufgeklärt werden, keine Dinge zu vergleichen, die nicht vergleichbar sind.

Darüber hinaus denke ich, dass viele deiner versuchten Quantifizierungen falsch sind. Um mal ein paar Beispiele zu nennen.

  • Warum ist die Systemsicherheit bei Iota nur 1?
  • Warum macht für dich ein Vergleich von TPS Sinn? TPS zwischen den genannten „Währungen“ zu vergleichen halte ich für völlig sinnfrei…da würde mich mal dein Gedankengang dazu interessieren.
  • Warum hat Bargeld eine 10 bei TPS?
  • Warum hat Iota eine 10 bei gebührenlos?
  • Der Punkt „Diebstahlsicher“…darüber lässt sich auch streiten, denn das gilt nur für korrekten Umgang und dann ist Bargeld mindestens genauso sicher :smiley:
  • usw.

Ich will dir zwar nicht den Spaß an der Arbeit verderben, aber ich glaube nicht dass bei deiner Liste schlussendlich irgendetwas sinnvolles und schon garnichts hilfreiches rauskommen wird. Das ist zumindest meine Meinung, aber für gute Argumente warum so eine Liste gut wäre, bin ich gerne offen.

1 Like

@renna
Vielen Dank für deine Antwort. Ich denke dass so eine Liste Sinn macht damit es einer Person (die nicht so viel Zeit wie wir im Space verbringt) leichter fällt „grob“ nachschauen zu können wie beispielsweise Denzentralisiert ein Projekt ist. Das könnte Leuten dabei helfen leichter das Projekt zu finden, welches ihnen am meisten zuspricht und wo dessen stärken liegen. Habe Gold und Grund&Boden natürlich für den Anfang als Extrembeispiele genommen.

Ich habe nicht behauptet, dass alle Eingaben von mir korrekt sind und um Veränderungsvorschläge gebeten, da ich die Liste permanent aktualisieren und auf dem neusten Stand bringen möchte.

• Systemsicherheit habe ich „grob“ getippt.
Fiat hat z.b. durch Hyperinflation nur eine 3 bekommen. Bitcoin keine 10 weil die Chance auf einen 50% Angriff besteht. Gold hat auch eine 9 weil es sich seit tausenden Jahren bewährt hat aber auch keine 10 weil es auch lauter Fälschungen gibt.
Bei Iota bin ich erstmal zu einer 1 gekommen weil wenige Personen in der Lage sind alle „Value“ Transaktionen zu stoppen und damit ist das System kaputt.

• Bargeld eine 10 bei Transaktionen weil es alle abwickeln kann. (Alle bezahlen damit überall und es gibt keine Probleme)

• Iota bei Gebührenlos eine 10 weil soweit ich weiß, es keine Transaktionsgebüren kostet welche zu versenden.

• Bei Diebstahl kommt es wie du schon sagst auf einem selber an. Aber Bargeld kann man nun mal nicht in seinen Gedanken aufbewahren. Und Bargeld hat eine höhere Bewertung als Gold weil Gold zum Beispiel am Flughafen leichter konfisziert werden kann. Diamanten höher als Gold da sie noch leichter zu verstecken sind, weil sie kleiner sind. Natürlich kann man durch eigenes handeln etwas besser verwahren, aber es geht um die Grundeigenschaften.

Macht Spaß zu diskutieren :smile:
Mit freundlichen Grüßen

Sorry, aber auch ich halte diese Liste für unnötig und teils auch unsinnig.

Wieso nimmst Du Gold und Diamanten auf? Wo kann man denn heute in zivilisierten Bereichen der Welt mit Gold und Diamanten zahlen? Gold, Diamanten, Grund&Boden sind keine Währungssysteme. Nicht einmal im Ansatz. Man könnte sie (wie BTC) als Wertanlagen bezeichen und da die Vor-/Nachteile nennen, aber mit Bezahlsystemen haben die nichts (mehr) gemeinsam.

Ethereum würde ich ebenfalls nicht als Währungssystem bezeichnen. Das ist (mMn) auch nicht die Idee hinter Ethereum.

„Bargeld eine 10 bei Transaktionen“ ist übrigens auch nicht korrekt, denn obwohl Bargeld das einzig offizielle Zahlungsmittel ist (Deutschland), kannst Du trotzdem nicht überall mit Bargeld bezahlen.
Es kommt auf die Höhe der Summe an und auch auf die Einheiten, die Du nutzen möchtest. Beispielsweise kannst Du einen 30k-Neuwagen nicht mit Bargeld zahlen und wenn Du einen neuen PC mit 1-Euro-Stücken zahlen möchtest, kann der Verkäufer das ablehnen.

Boah, ich find’s immer total schwierig, wenn jemand Einsatz und Interesse zeigt, man ihm aber sagen möchte (muss), dass seine Arbeit in die völlig falsch Richtung geht.

Wenn Du gerne eine Liste erstellen möchtest, vergleiche doch Kryptowährungen (allgemein, nicht speziell eine Währung) mit den traditionellen Bezahlarten.

4 Like

Danke für die Antwort, war schon unsinnig von mir die ganzen Wertgegenstände mit in die Liste aufzunehmen. Werde nur auf Kryptowährungen umsteigen und das Wort „Währungssysteme“ raus nehmen. Ich halte daran fest, dass es Sinn macht leichter erkennen zu können in welchen Bereich bestimmte Kryptowährungen gut sind und in welchen eher nicht oder noch nicht. Die anderen Wertgegenstände kann man echt nicht damit vergleichen. Vielen Dank für dein Feedback! :slight_smile: