Würdet ihr euren Ausweis bei Bitfinex hochladen?

Moin,

da keine andere Börse die speziellen Lösungen auf Liquid und Lighning anbeitet, überlege ich mich bei Bitfinex zu verifizieren. Nun ist der Laden jetzt ein wenig umstritten. Man hört da hier und da viel negatives, aber auch positives (neulich bei Einundzwanzig bspw.).
Nein, hier geht es nicht darum Sats zu staken, ich brauche eben diese speziellen Lösungen die Bitfinex mit Lightning und Liquid hat.

Jedoch: Wenn der Laden so unseriös wie Coinbase ist (wo ich mich NIE verifizieren würde), würde ich das auch auf jeden Fall bleiben lassen.
Mir geht’s auch nur um die Sicherheit meiner Ausweisdaten, meine Funds liegen soweiso bei mir.

Meinungen? Und eine kleine Umfrage…
Würdet ihr euch bei Bitfinex verifizieren?

  • Ja, ich sehe da kein Problem
  • Mit Bauchschmerzen, nur wenn ich müsste
  • Auf keinen Fall

0 Teilnehmer

sehe da kein problem. Warum sollte bitfinex oder auch coinbase unseriös sein? sind beides keine unbekannten exchanges…

Coinbase ist ein absoluter Saftladen, extrem unseriös. Siehe Suchfunktion hier im Forum und Coinbase - Blocktrainer

1 „Gefällt mir“

Bin sicher kein coinbase fan oder so aber ein saftladen ist das sicher nicht, ist ja nur die 2. größte cryptobörse:D Und weshalb das „extrem unseriös“ sein soll ist mir immernoch unklar.

Nur weil sie die größten sind, sind sie nicht seriös.

Siehe auch: #DeleteCoinbase: Exchange Users Respond to Acquisition of a Firm Run by Former Spyware Developers
Has your Coinbase data been sold? Executive admits leak - Decrypt

S. auch Coinbase Review: 5 Reasons You Shouldn't Use It (2022 Update) (die Rote Box)

Aber darum geht’s auch hier gar nicht.

2 „Gefällt mir“

Moin, ich hatte über einige Jahre einen Bitfinex-Account und nie Probleme. Es ist wie mit allem, wenn du es brauchsr, führt kein Weg dran vorbei.