Wo ist die Raspiblitz seed und passphrase?

Moinsen

wo finde ich die Seed vom Raspiblitz? Angeblich sieht man die irgendwo beim aufsetzten. Hab ich jetzt mehrfach gemacht aber nirgendwo gesehen…? EDIT: das hat sich erledigt, 24 worte hab ich jetzt beim aufsetzen gesehen aber wie kann ich passphrase anmachen?

Was ich eigentlich vorhatte: nachdem ich bisschen mit umbrel und raspi rumprobiert habe, wollte ich jetzt eine node etwas ernsthafter betreiben und mit funds bestücken.

Dafür wollte ich eigentlich mit der bitbox eine neue wallet mit passphrase generieren und auf dieser basis einen Raspi aufsetzten. Das scheint mir aber nicht möglich zu sein…?

Danke für eure hilfe

und eine weitere frage wäre, wie sicher ist das überhaupt? auf der einen seite bitbox mit der seed die nie in kontakt mit dem rechner kommt und auf der anderen seite der seed, der von der node generiert wird und über grafik rausgegeben wird?

es gibt ja nodes, die haben richitg viele btc - wie machen die das? welches os benutzen die?

Denke nicht das das gehen wird. Denke auch das es keine bessere Sicherheit gibt, wenn eine Passphrase verwendet wird in diesem Fall.

und wie kann ich die seed im nachhinein auslesen, wenn ich sie nicht am anfang aufgeschrieben hab?

leider gar nicht, daher solltest du dir diese gut notieren.

richtig, das ist nicht möglich, da der Seed von LND ein Aezeed ist. Die Bitbox, sowie so ziemlich alle gängingen Wallets bauen auf BIP39.

Weiterhin: ich hoffe dass dir klargewesen wäre, sofern du das so gemacht hättest, die Eingabe der 24 Wörter der Bitbox in die Node dazu geführt hätten, die Bitbox nichtig zu machen. LND mitsamt seiner Wallet ist immer online. Sprich, du hättest die Private Keys mit auf die Node übertragen

3 „Gefällt mir“

Nichtig macht man die Hardware-Wallet damit nicht, nur verspielt man quasi komplett die Sicherheit, die eine Hardware-Wallet für die privaten Schlüssel bietet, wenn man deren Mnemonic Wörter auf irgendeinem Online-Gerät eingibt. (Ich verstehe aber schon, was du damit aussagen wolltest.)

Ich hab das vermutlich etwas zu überspitzt dargestellt :wink: du hast natürlich recht

Danke für deine ausführung, das pussel setzt sich immer mehr zusammen :grin: das mit dem seed wusste ich auch nicht.

Interessant was rootzoll auf telegram dazuschreibt:

Für LND kannst es mal mit den Chantiools probieren und berichte mal obs geklappt hat: chantools/chantools_showrootkey.md at master · guggero/chantools · GitHub

Ich habe es damit aber nicht hingekriegt…
Das könnte aber auch an meinen Linux skills liegen…

1 „Gefällt mir“

Damit bekommst du nicht die aezeed-Mnemonic Wörter einer LND wallet zu sehen, schon aus Prinzip nicht. Bei einer BIP-39 Wallet kannst du auch nicht die Mnemonic Wörter aus dem Master Private Key zurückbekommen. Das geht wegen der zahlreichen HMAC-Iterationen nicht, über die schließlich der Master Private Key einer HD-Wallet abgeleitet wird.