Wie viele Nodes gibt es wirklich? Tipps für Node Betreiber/innen?!

Hallo Liebe Blocktrainer Gemeinde,

  1. Ich habe schon öfter versucht zu recherchieren wie viele Bitcoin Knotenpunkte es tatsächlich gibt, in manchen Blockexplorern gibt es dazu ja statistiken, demnach sind es momentan nur knapp 10.000 Nodes!? Ich kann mir das nicht vorstellen, es müssten doch viel mehr personen sein, die das Bitcoin CORE betreiben, werden Nodes die über Tor laufen überhaupt mit gezählt?

Gerade bin ich dabei einen Node aufzusetzen und möchte dazu meine Erfahrungen und fragen teilen!
Die Hardware ist ein alter Thinkpad T61 laptop: Ubuntu 18.04
2x2,2ghz, 4gb ram, 1tb hdd
das bitcoin Core 18.1 ist seit 3 tagen am synchronisieren (erst50% von 283GB), wobei ich eine mega Leitung habe mit spitzen bis 70MB/s ich vermute das es an der langsamen HDD liegt. CPU ist 15%-40% ausgelastet und ram ist mit 33% auch nicht am limit.
Die sync rate des Core schwankt sehr stark beim Start der GUI zwischen 4GB/h und dann bleibt sie bei 200mb/h obwohl ich beim speedtest im Browser während das gui sync im durchschnitt 70mbit/s down und 75mbit/s upload habe.
Wie kann ich die gesamte Bandbreite fürs Core nutzen?
Ich wollte einen speicher der lange hält, ssd Speicher halten ja nicht so lang wie hdds. Das werde ich beim nächsten mal anders machen, einfach mit SSD synchronisieren und eventuell dann die Chain Datei kopieren auf die hdd.
Frage: kann es sein, dass ein CPU mit mehr threads/kernen die sync begünstigt?
Jameson Lopp schreibt dazu in seinem neusten Beitrag, das die Validierung durch mehr Kerne begünstigt wird aber Validierung bedeutet ja nicht Synchronisierung…

Tor gegen Erebus Attacke:
Wir haben ja vom Blocktrainer gelernt, dass es wichtig ist die nodes über Tor laufen zu lassen. Ist es richtig in Einstellungen>Einstellungen>Netzwerk:
Den Separaten SOCKS-5 Proxy ( 5. Feld) zu verwenden oder eher den standardproxy(4.Feld)?
Es macht auch keinen unterschied in der geschwindigkeit beim Synchronisierung.

Ich freue mich auf eure Tipps und erhoffte mir auch Ressourcen wie das Core genau funktioniert wie ich das RPC verwende damit ich einen Explorer aufsetzen kann etc.!

Beste Grüße

Auf jeden Fall

Mit einer HDD vermutlich gar nicht. Außerdem hängt der Download auch noch davon ab, wie viel Upload die anderen Nodes haben, von denen du herunterlädst. Da hilft echt nur abwarten :wink:

SSDs halten eigentlich länger als HDDs, da sie keine Beweglichen Bauteile haben. Wenn du ne halbwegs aktuelle SSD kaufst ist das alles kein Problem mehr

Ne, es wird die HDD sein

Wenn du dazu Screenshots schickst, kann ich dir mehr sagen. Ich nutze es nur von der Kommandozeile.

1 „Gefällt mir“

Ich korrigieren es sind die häckchenfelder 3 & 4

Da du ja nur Tor nutzen willst, würde ich den Haken bei „Über einen SOCKS5-Proxy verbinden (Standardproxy)“ setzen und dann darunter nur den Haken bei „Tor“ setzen. Dann sollte das passen.

1 „Gefällt mir“

Moin,

Ich Sync jetzt seit 10 Tagen und bin erst bei 80% ich vermute die Festplatte macht schlapp, komisch dass die Geschwindigkeit der Syncronisierung erst so schnell war (nach 3 tagen 50%!) und dann nur noch abge… ist, ich habe alles versucht außer eine SSD zur sync benutz. Manchmal hat es geholfen unten rechts im Core die verbindung zu trennen und dann wieder mit anderen Nodes zu verbinden.
Also Leute bloß nicht ohne SDD probieren oder ihr seid geduldig, dann gehts natürlich!

Beste Grüße

Hi,

auf was beziehst du die 50% bzw. 80%? Auf die Anzahl der Blöcke? Dann ist es normal, dass die ersten 50% der Blöcke viel schneller synchronisieren, denn bis Anfang 2015 war die Blockchain laut Statista (https://www.statista.com/statistics/647523/worldwide-bitcoin-blockchain-size/) nur knapp 30GB groß. Alleine im letzten Jahr kamen 58GB dazu.

Und die Dauer von 10 Tagen für die Synchronisation über andere Nodes finde ich eher schnell. Es liegt nicht an der HDD, sondern am Upstream anderer Nodes. Da hilft keine SSD oder eine schnellere Leitung, man muss einfach abwarten.

Mal eine andere Frage: Warum benutzt zu einen Laptop und keinen Raspberry Pi für solch ein Projekt? Mit einem Raspberry hast du deutlich geringere Hardware Kosten und auch kaum laufende Kosten im Vergleich zu einem Laptop.

Beste Grüße

1 „Gefällt mir“

Hi,

Erstmal Danke für deine Antwort und Fragen! Die 50% beziehe ich auf die geamte Datenmenge also vorletzten Sonntag hatte ich schon ca 170GB runtergeladen und das liegt einfach an meiner sehr sehr guten verbindung und anscheinend hatte ich da mit den Nodes einfach Glück dass die in den ersten tagen anscheinend einen mega upload hatten. Laut Jameson Lopp hilft es aufjedenfall wenn eine SSD verwendet wird und die CPU und Ram Leistung darf auch nicht zu gering sein. Er hat vor 2 wochen einen Test gemacht und nach diesem wird die Sync deutlich beschleunigt auf weniger als 2 Tage bei einem Setup von 16GB Ram, 6Kerne 2,5GHz & SSD. Den Pi 3B+ den ich habe, hat nur 2GB, min empfohlen fürs Core sind 4GB. Das neue Core also 0.18.1 möchte ich auch lieber auf dem neusten Ubuntu laufen lassen, ich hatte kein bock tagelang essentials für raspian zu installieren. Der Lappy verbraucht sicher um faktor 10 mehr Strom aber ich habe damit ja auch noch einiges vor :slight_smile: Explorer z.B.:wink:
zudem liegt der alte laptop nur rum da kann er ganau so gut arbeiten!

Beste Grüße :kissing_heart:

Bei mir macht der automatisch bei IPv4, IPv6 und Tor ein häkchen warum ?

Die Frage nach der Gesamtanzahl wurde hier nicht wirklich beantwortet.

Kommt diese in etwa hin oder kommt die nur mir etwas gering vor?

Germany No1 !!!11!!
Liegt ja wohl auch nicht zuletzt an der Arbeit vom Coach, wie gestern Nacht bei Twitch persönlich bestätigt

Das ist die Zahl der listener nodes, andere die über hidden Services laufen wie tor werden nicht mitgezählt