Wie funktioniere eine NFT Marketplace

Hallo Zusammen.

Kann mir jemand erklären wie ein NFT Plattform Geld verdient? Hat jemand Erfahrung bei Aufbau einer solche Plattform?

1 Like

Als Investor ist die Idee…

…Du kaufst ein NFT und irgendwann wird Dir jemand diesen NFT für mehr Geld abkaufen, als Du bezahlt hast. Das wird aber in ~99% nicht der Fall sein.

Als Künstler ist die Idee…

…Du machst einen riesigen Wirbel um etwas, was eigentlich gar keinen Wert hat. Damit lockst Du Investoren an, die glauben, dass sie das, was Du anbietest, teurer weiterverkaufen können.
Der erste Schritt funktioniert erschreckend oft. Der zweite nicht.

NFT sind das ICO von 2021. Da wird viel Geld verbrannt.

A B E R

Es gibt auch „sinnvolle“ NFT, also echte Sammlerstücke wie bspw. ein virtuelles Grundstück oder die digitale Kopie eines Autos.
Zwar weiß man auch hier nicht, ob diese NFT langfristig im Wert steigen werden, aber zumindest ist die Wahrscheinlichkeit etwas höher als irgendwelche Tweets oder JPEGs, die aktuell gehypt werden.

Besten Dank für deine Antwort.

Mich interessiert eigentlich der Aufbau ein NFT Plattform und Ihr verdienst.

Ach so. Die Plattform selber?

Na ja, als Betreiber bekommst Du eine Gebühr bei jedem Verkauf. Wie hoch, liegt bei Dir und maßgeblich entscheidend wird sein, wieviele Angebote (und damit potentielle Verkäufe) Du auf Deiner Plattform hast.

Auf der Gegenseite hast Du natürlich auch einige Kosten. Wenn Du Dir das nicht selber programmieren kannst, brauchst Du Programmierer. Entweder stellst Du welche ein oder Du lässt es Dir programmieren. Dann noch Serverkosten, Support, Werbung,…

Bevor das System richtig läuft, dürften min. 12 Monate ins Land gehen und dann könnte dieser Hype schon vorbei sein.

2 Like

Das meinte ich:

Abgesehen von dem wohl wieder abfallendem Hype möchte ich hier auch einmal die Gelegenheit nutzen darauf hinzuweisen, dass - je nach Ausgestaltung des NFT - es sich hier um ein Finanzinstrumet bzw. eine Vermögensanlage und damit ein reguliertes Produkt handelt. Die BaFin hat sich bislang hierzu meines Wissen nach noch nicht offiziell geäußert, aber inoffiziell diese Auffassung bereits in Einzelfällen bestätigt. Neben dem Emittenten unterstünde auch die Plattform bestimmten regulatorischen Anforderungen. Schon aufgrund der unklaren Rechtslage und der damit verbundenen Rechtsunsicherheit, sollte man daher m.E. hier sehr vorsichtig sein.

VG
Natalia

1 Like

Hallo GermanCryptoGuy

Danke für die Info. Ich finde die Technologie sehr spannen und sehe in der Zukunft sehr viel potenzial. Hast du schon etwas vom unifty.io gehört? WordPress + Plugin Basis = NFT Plattform

Hallo Natalia.

Vielen Dank. Werde ich gerne im Hinterkopf behalten.

Ich auch, aber nicht mit dem „Schrott“, der aktuell als NFT vermarktet wird.
Und als Betreiber sehe ich mich auch nicht.

Nein.

Na, so einfach wird’s sicherlich nicht sein. Jedenfalls nicht in Deutschland und nicht, wenn man Service bieten will. :slight_smile: