Whoogle Search mit Umbrel betreiben

Whoogle Search ist eine selbst gehostete, werbefreie Metasuchmaschine mit dem Fokus auf Privatsphäre. In der Regel wird die Search Engine händisch als Docker-Container auf eigener Hardware installiert. Neuerdings ist Whoogle Search als Umbrel-App verfügbar und wird mit nur einem Klick aktiviert. Nach der Inbetriebnahme steht die Suchmaschine im lokalen Netzwerk zur Verfügung. Whoogle Search lässt sich wunderbar in jedem Browser als Standard-Suchmaschine definieren bzw. nutzen.

1. Whoogle Search im Umbrel App Store installieren

2. Whoogle Search vom Dashboard aus starten

Anmerkungen

  • Whoogle Search ist je nach Konfiguration unter http://umbrel.local:6420 oder einer lokalen IP erreichbar.
  • Der Reiter Configuration erlaubt einige Einstellungen, die im Browser gespeichert werden.

3. Whoogle Search als Standard-Suchmaschine festlegen

Es gibt unterschiedliche Wege Whoogle Search zu nutzen. Je nach Vorliebe lässt sich die „entgoogelte“ Suchmaschine als Startseite/Homepage definieren, um einen Direktzugriff beim Öffnen eines neuen Browser-Tabs zu haben.

Für diejenigen, die ihre Suche lieber direkt in der Adressleiste des Browsers starten, empfiehlt es sich, Whoogle Search als Default-Suchmaschine zu verankern. Je nach Browser ist die Vorgehensweise unterschiedlich. Exemplarisch Anleitungen für Brave, Firefox. Achtung, der Tor Browser wird die interne IP/Local-Adresse der Umbrel-Apps nicht auflösen können.

P.S. Warum die Privatsphäre wichtig ist, steht treffend beschrieben im Cypherpunk-Manifest.

Value4Value, danke

3 „Gefällt mir“