Wer ist meatec.io und ist dieser Mininganbieter sicher?

Hallo zusammen,

ich habe in den letzten Wochen und Monaten immer mal wieder von verschiedenen Leuten aus meinem Bekanntenkreis von dem Mininganbieter „meatec[dot]io“ gehört.

Könnt Ihr bitte einem „Neuling“ ein wenig weiterhelfen und eure Erfahrungen (explizit mit diesem Anbieter) teilen?

Vielleich kann ich und Andere die auf diesen Thread stoßen damit etwas besser abschätzen ob eine Investition über ein paar Miner bei diesem Anbieter eine gute Idee wären - oder doch nicht.

Viele Grüße,
Euer Chefprogrammierer

1 „Gefällt mir“

Denen würde ich persönlich nichtmal mehr einen Taschenrechner anvertrauen, geschweige denn sündteure Mining Hardware. Schon 2019 habe ich meine ASICs zu denen in die USA gesendet. Den Vertrag hatte ich mit der deutschen Firma damals noch. Heute ist die Firma in Georgien gemeldet.

Jedenfalls hat das dann auch ca. 18 Monate lang alles problemlos funktioniert. Dann haben die aber plötzlich behauptet, ich hätte meinen Vertrag gefälscht und meine Geräte würden alle Meatec selbst gehören. Mein Account wurde daraufhin für mehrere Monate gesperrt und mir die Erträge daraus nicht mehr ausbezahlt.

Auf meine Nachforschungen hin habe ich herausgefunden dass sich meine Geräte garnicht mehr in den USA befinden, sondern (vermutlich) nach Venezuela abtransportiert worden sind - gemeinsam mit allen anderen vor Ort befindlichen Kundengeräten. Erwähnenswert ist, dass dort zu dem Zeitpunkt das Mining sogar noch illegal war. Selbstverständlich hat mich niemand nach meiner Erlaubnis gefragt und/oder wenigstens informiert. Wo die Miner heute sind weiß keiner. Vermutlich haben die auch selbst keinen Zugriff mehr darauf. Bezüglich dem Vertrag kann ich beweisen dass ihn jemand von denen aus der Geschäftsleitung höchstpersönlich gegengezeichnet hat. Natürlich haben sie versucht das zu vertuschen - alle Beweise wurden aber rechtzeitig gesichert.

Angebote eine gemeinsame Lösung für diese Probleme zu finden werden von denen ignoriert, oder maximal mit herablassenden Kommentaren beantwortet. Zumindest eine der beteiligten Personen dürfte sich mittlerweile aus Deutschland verabschiedet haben und verweilt angeblich jetzt in Russland. Allem Anschein nach interessieren sie die Probleme ihrer eigenen Kunden absolut NULL. Ganz zu schweigen von den vielen anderen Unregelmäßigkeiten die nicht nur mir aufgefallen sind (und das sind einige).

Ich bin im Austausch mit anderen betroffenen Personen, denen teilweise noch übler mitgespielt wurde als es bei mir schon der Fall war. Diese werde ich dazu einladen hier ihre Erfahrungen zu schildern, wenn sie das möchten. Ein großes Problem ist aber meiner Meinung nach, dass die Kunden oft einen Haufen Geld investieren und denen dann vollends ausgeliefert sind. Frei nach dem Motto: Friss oder stirb - dementsprechend Angst um ihr Investment haben und daher lieber nichts sagen. In der Hinsicht habe ich nichts mehr zu verlieren, mir wurde mein Account nämlich komplett gesperrt und den verbleibenden Rest meiner Geräte kann oder will man mir nicht aushändigen.

Mittlerweile habe ich Anzeige gegen die involvierten Personen erstattet und hoffe stark darauf dass die zur Rechenschaft gezogen werden.

Grundsätzlich war ich dem Mining nie abgeneigt - dort aber sicher nicht mehr.

8 „Gefällt mir“