Welche Exchanges und Broker verwendet ihr?

Ich habe mich auf duzenden Exchanges mühevoll angemeldet, überall den KYC Prozess durchlaufen und mich verifizieren lassen. Mir ist aufgefallen, dass alle Plattformen stark an der Einfachheit und Übersichtlichkeit gearbeitet haben. :ok_hand:

Meine Frage an euch ist, welche Exchanges oder Broker bevorzug ihr? Habt Ihr für euch Vorteile entdeckt an der ein oder anderen Plattform entdeckt (z.B bei Bitpanda, geringere Gebühren beim halten von BEST. Geringere Gebühren bei Kreditkartenzahlungen etc)

Die Möglichkeit von Bitwala in Combination mit Coinmerce wies Roman bereits vorgestellt hat finde ich prinzipiell sehr gut, doch bekommt man nicht alle Coins die vielleicht das Herz begehren!

Also ich habe mich auf folgenden Plattformen angemeldet:

-> BitPanda (möchte ich beibehalten als Österreicher) :smiling_face_with_three_hearts:
-> Binance (hat fast alle Coins, führend) :muscle:
-> KuCoin (das automaitsche Softstaking, find ich hier gut)
-> Blackmoon (hat Fonds, vlt in naher Zukunft interessant) :face_with_monocle:

-> Huobi (nie gekauft, gitbs einen Grund angemeldet zu bleiben ?)
-> Coinbase (habe ich gelöscht, US Produkt, zwecks Wohlbefinden) :face_with_thermometer: :face_with_head_bandage:
-> Gate.io (nie gekauft, gitbs einen Grund angemeldet zu bleiben ?)
-> bitmax.io (Meine Meinung FINGER WEG, gelöscht) :nauseated_face::face_vomiting:
-> Crypterium (HandyApp, sagte mir nicht zu) :calling:

Zusammengefasst ist es ja ein Dilemma! Ich habe mir die Frage gestellt was brauche ich wirklich? Als Hodler sollte dir doch ein Broker meines Vertrauens und eine Exchange reichen. Das würde es defintiv alles einfacher macher, zumindest in meinem Fall. Und ich werde nun systematisch meine Konten schließen. :+1:

Mir fällt dazu noch ein, wie sind die APP´s für die Smartphones dazu… vielleicht ist und war das für den ein oder anderen von euch auch ein Grund eine Plattform zu bevorzugen?! Ich nutze noch kein Smartphone, erscheint mir zu unsicher :grimacing:… (obwohl ich Apple benutze)

Das Konto von Bitwala, werde ich defintiv eröffnen (natürlich über den REFLINK), da es kostenlos ist und ich es ausprobieren will, tja Coinmerce auf Empfhehlung und weils sehr einfach scheint, und auf die ein oder andere Exchange mehr oder weniger kommts nicht mehr an zu testen :rofl: :sweat_smile: :joy:… ich bin auf eure Antworten gespannt, wie es euch so ergangen ist bis Ihr EUREN Broker oder Exchange gefunden habt, die eure Kaufbedürfnisse abdecken oder auch Trading, denn ich denke da gibts auch einige Pro´s und Kontras wenn man die Exchange auch nutzen zusätzlich nutzen möchte.

Ich freu mich eure Antworten zu lesen, und bleibt gesund! #bleibtzuhause

:pray:Grüße Markus :pray:

Also früher ging ich den Weg größtenteils über Coinbase -> Binance, seit Bitpanda Pro nutze ich eher mehr Bitpanda statt Coinbase und ist mehr oder weniger auf „ruhend“ gestellt.

Meiner Meinung nach wenn man eine große Coin-Auswahl möchte dann einfach von Bitpanda auf Binance oder KuCoin viel mehr braucht es nicht ich mein da sind zusammen extrem viele Altcoins dabei, wie viel mehr will man noch?^^

Was das KYC-Verifikation angeht habe ich zum Glück nicht so viele als viele andere die auf X-Anlaufstellen gemacht haben, bei mir sind es echt nur Coinbase und Bitpanda viel mehr braucht es nicht.

Viele empfehlen auch sehr gerne Kraken aber das hat mich persönlich damals und auch bis heute noch abgeschreckt deren KYC ist voll extrem und ganz besonders muss man sich ein aktuelles Selbstporträt von sich selber machen inkl. Datum und Unterschrift abfotografieren!

Aber gut die Leute tun es gerne um ein paar weniger Gebühren einzusparen - selbst schuld kann ich da nur sagen, wenn mal ein hacking passiert und sie dann ganz aktuell im Selbstporträt(!) im Internet landen. Das ist sozusagen der Preis dafür.

Bei Coinbase und Bitpanda landet höchstens ein kleines Reisepass Foto ins Internet was auch oft schon älter sein kann. Kraken ist für mich echt ein No-Go was KYC betrifft. Letzendes muss das e jeder dann selber wissen. Bitwala mag vielleicht interessant sein, wenn man in DE wohnt aber für mich zum Beispiel als Österreicher nicht wirklich relevant. Ich bin mit dem was ich habe ganz zufrieden.

Auf Smartphones (Aktuell: Apple iPhone XS Max) nutze ich keine Wallets wenn dann nur um es mal anzusehen, testen aber nicht um zu HODELN. Das einzige was ich da drauf nutze ist höchstens die Bitpanda App. Aber ich habe festgestellt ich nutze Bitpanda & Bitpanda Pro eher dann doch mehr über Safari auf Apple iPad Pro (2018) weil 11 Zoll groß. :wink:

2 Like

Also ich find ja eher das Coinmerce Scam ist bzw die Leute versucht abzuzocken. Ich hab Coins für 105 Euro per Echtzeitüberweisung gekauft. Die ist normalerweise in paar Minuten bei dem Empfänger. Nicht so bei Coinmerce, da dauerte es angeblich fast einen Tag und der Preis pro Coin war dann 2.33 Euro statt 2.02 Euro. Coinmerce gab mir dann die Coins für 2.33 Euro pro Coin was ja schon ein Unding ist wenn ich zu 2.02 Euro kaufe. Somit habe ich Coins für ganze 14 Euro weniger bekommen. Ich hab die dann angeschrieben und die meinten das halt die Überweisung so lange braucht, aber bei der Verifizierung war der 1 Cent auch gleich da. Auch bei anderen Exchanges funktioniert es. Jetzt habe ich Angst da noch einmal zu kaufen um nicht wieder 14 Euro oder mehr zu verlieren.