Was macht ihr mit Gelegenheiten?

Switch(ESH) ist in den letzten zwei Wochen um knapp 7000% gestiegen, weil ja der Ghost Coin vom Mc Afee am 25. rauskommt und man, wenn man ESH hält, an einer Ausschüttung von Ghost Coins teilnimmt.
Artikel zur Ghost Ausschüttung
Was würdet ihr machen - nur mal so aus Interesse - auf die Ghost Coin Ausschüttung warten und hoffen, das die auch erst mal hochgehen? Oder einfach auf die Ghost Coins sch# und die fetten Gewinne bei ESH mitnehmen?
Ich find sowas sind echt schwere Entscheidungen - so fetter Spatz in der Hand oder Taube auf dem Dach.
Bin mal gespannt auf eure Meinungen.
full disclosure: Ich habe erst mal nen guten Teil liquidiert und nur noch einen kleinen Teil ESH für die Ausschüttung aufbehalten.

2 Like

Ich würde auf die Ghost Shit-Coins scheißen. :smiley:

#justmytwosats

5 Like

Wahrscheinlich find ich die Entscheidung auch so schwer, weil ich noch nie einen frisch gebackenen Coin hatte. Keine Ahnung, ob die nicht quasi immer erst mal im Preis hochgehen - zumindest wenn da jemand populäres dahinter sitzt - und natürlich auch keine Ahnung wieviel in dem Falle. Richtig viel halten tue ich auch nicht vom Afee Coin - ist jetzt nichts wirklich besonderes. Hatte deswegen auch nur mal nen 50er ins ESH reingeschmissen - und jetzt kommt das halt so. Also irgendwie scheint ja Interesse am Ghost Coin dazu sein, sonst würde ESH ja jetzt nicht so abgehen.

1 Like

Ach du scheiße warum muss ich das von dir erfahren. :rofl: :rofl: :rofl:

Hab vor nem halben Jahr auf der McAfeeDex fast das ganze Orderbuch leer gekauft und die Dinger als Sell-Order drin gelassen:

image

Wann wurde das bekannt gegeben? Mal eben ein ~30x verpasst. :rofl: Nja 2.3k von den Dingern hab ich noch rumliegen und insgesamt gutes Geld gemacht. Muss mich jetzt mal einlesen wie das mit dem Ghost Coin funktioniert. Gebe dir dann Bescheid wie ich vorgehe.

2 Like

Hab mir das Ganze Mal angesehen & durchgerechnet und ich muss sagen das ist wohl eher mehr Schein als Sein.

Mitte April wurde bekanntgegeben, dass man ESH benötigt um Ghost zu erhalten. Dabei werden 25% der gesamten Coins and ESH-Holder ausgegeben. Komischerweise fing der Kurs erst ab 5. Mai an brutal anzusteigen. Warum benötigt der Markt 3 Wochen um auf diese News zu reagieren?

Sieht man sich die unterschiedlichen Order Books mal genauer an, sieht man ganz klar, dass die Sell-Orders deutlich überwiegen:

IDEX als größte Exchange:

(~1100 ETH vs. 245 ETH)

McAfeeDex:
200 ETH vs. 20 ETH

Das verrät mir schon einmal, dass das Orderbook auf der Buy-Seite im Vergleich zur Sell-Seite relativ mager ist. Allgemein ist das Volumen im Vergleich zu großen Kryptowährungen einfach ein Witz. Alleine ich könnte den Kurs zum Beispiel auf McAfeeDex um ca. 60% dumpen.
Dann habe ich auf Twitter etwas gestöbert und via $ESH ist nicht sonderlich viel zu finden. Was jedoch sehr auffällig ist, dass vor ca. 7 Tagen ein paar wenige Accounts (mit nicht wenig Reichweite!) angefangen haben ESH zu shillen.

All das verrät mir, dass dieser Pump nur künstlich zustande gekommen ist und ich glaube nicht, dass hier viel FOMO von kleineren Investoren im Spiel ist. Wahrscheinlich hat McAfee selbst aus seiner eigenen Tasche ein bisschen gepusht - wie es halt momentan auch Richard Heart mit den ETH aus dem Adoption Amplifier macht.
Die dezentralen Exchanges die Switch nutzen funktionieren einfach nicht gut. Diese Plattformen sind alles andere als benutzerfreundlich und manchmal buggt auch alles, charts funktionieren nicht, orders können nicht abgegeben werden usw. usf. Ich persönlich glaube daher nicht, dass diese Plattformen eine Zukunft haben - des Weiteren wird auch ESH nicht wirklich benötigt.

Jetzt zu GHOST: Was ich so mitbekommen habe, will McAfee via IPFS einen Drogenmarktplatz aufbauen und GHOST soll hier als Zahlungsmittel fungieren. Weiteres wird aber erst im Whitepaper, das am Freitag veröffentlicht wird, präsentiert. Ob GHOST nach dem Airdrop durch die Decke gehen wird kann ich dir leider nicht sagen. Ich bin aber der Meinung, dass es nicht anders sein wird wie bei vielen IEOs aktuell: Der Preis wird nach der Öffnung der Märkte erst einmal krass dumpen. Das Problem ist halt, dass nach dem Airdrop deine ESH auch keiner mehr will.
Langfristig hat GHOST mit starker Konkurrenz zu kämpfen (Monero, Dash, LTC arbeitet seit 1 1/2 Jahren an Mimblewimble, testet es derzeit aktiv und soll wohl „bald“ kommen, BTC bereits mit LN und „bald“ Schnorr/Taproot) Aber wer weiß was McAfee und Co so auf die Beine stellt? Mit den Pappnasen von seinem Dex kommt er jedoch sicherlich nicht weit.

Ich weiß, das waren jetzt einige negative Punkte aber man darf Mr. McAfee auch nicht unterschätzen. Immerhin hat er es auch geschafft Verge auf 10000x oder so zu pumpen und wenn das gepushe (inkl. bisschen Retail FOMO durch Influencer etc.) so weitergeht, könnte ESH noch schön durch die Decke gehen. Da ich eigentlich nichts zu verlieren habe und mein ursprüngliches Ziel bereits deutlich übertroffen wurde, gehe ich wie folgt vor:

10% der ESH die ich noch habe behalte ich.
90% habe ich in 5 Tranchen geteilt und Orders bis hoch auf 4x (vom jetzigen Preis von 0.006 ETH) gesetzt.

Ist das größenwahnsinnig? Ja, definitiv.
Werde ein paar Tage vor dem Airdrop noch einmal die Marktsituation abschätzen und sollten meine ESH bis dahin noch nicht weg sein, werde ich sie höchstwahrscheinlich günstiger verkaufen. Das heißt ich nehme den Airdrop definitiv nicht mit (außer mit den 10%).

Würde ich jetzt noch einsteigen? Nein.

3 Like

Passt =)) irgendwas verpasst man ja immer und nen anständiges Trostpflaster gab’s ja dann trotzdem, oder? Wirst damals ja sicher nen guten Preis gehabt haben.

1 Like

Das ist eigentlich eine ganz gute Zusammenfassung.
Wenn der Preis noch mal hoch geht, werde ich wahrscheinlich auch noch die Hälfte von den restlichen ESH loswerden.
Solange man nicht unter den ersten ist, die ihren Airdrop bekommen, werden die ESH danach nichts mehr Wert sein.
Wenn man unter ersten ist, kann man die ESH vielleicht noch an ein paar letzte FOMO Käufer abdrücken.

2 Like

Ach du scheiße was für eine Woche bzw. Abend mit diesem Shitcoin :rofl: :rofl: :rofl:

1 Like

Ich hab auch schon wieder noch mehr verkauft - bei 0.01 ETH.
To the moon :rocket:
Mal schauen, wo die Reise noch hingeht - vielleicht sehen wir ja noch die 0.02 ETH - oder sogar die 0.03 ETH :sweat_smile:
Noch sind’s 8 Tage hin bis zur Ghost Ausschüttung.
Am 15. war die White Paper Veröffentlichung.

Eins ist schon mal sicher - auf nächstes Jahr muss ich mich wohl um Crypto Steuern kümmern!

Ich glaube du hast von dem krassen Abverkauf von gestern noch nicht gehört.

Ich hatte bis gestern auch noch den Duft von 2017 in der Nase. Weil ich wusste, dass aus diesem Projekt nichts wird und ESH trotzdem am steigen war und noch krass pumpen wird. Ich wollte nach dem Whitepaper Release eigentlich noch mal hier reinschreiben, dass ich mit Sicherheit bei meiner Strategie bleibe, da mich das Whitepaper gar nicht umhaut. Viele unbekannte Begriffe aber auf die Technologie eingegangen wird fast gar nicht. Das Whitepaper kam mir vor wie hingewichst, Hauptsache es steht Privacy, Staking und Masternode drin. Trotzdem hat mich das von gestern doch sehr überrascht:

Das Whitepaper wurde fast 1:1 aus einem PIVX Whitepaper von 2018 kopiert. Danach rückte Switch erst damit raus, dass der Code von Ghost auf PIVX basiert und seit 18 Stunden wartet man auf eine Stellungnahme zu den Plagiatsvorwürfen.

Wie sich jetzt auch herausstellte, steckt auch das Switch-Team hinter Ghost.

Das ist genau das was ich gemeint habe. 2 Stunden Arbeit hätten dieses Whitepaper so aussehen lassen als wäre es neu geschrieben. Die schaffen nicht einmal das.

Bin insgesamt 20% meiner übrigen ESH losgeworden. Ich hab mir den Dump gestern live angesehen und ich wollte bei 0.008 ETH komplett raus. Leider gab es Probleme beim entfernen der offenen Orders - war wohl ein Mix aus schlechter Plattform, vollem Ethereum Mempool und MetaMask. McAfeeDEX war auch kurze Zeit nicht erreichbar. Jetzt sitze ich noch auf meinen Bags die derzeit noch tausende Dollar wert sind. Kann auch nichts abheben um die auf IDEX zu verkaufen. :cry:
Aber man darf das ganze nicht so negativ betrachten. Hatte meinen Break-Even mit dieser Aktion bereits im November erreicht und alles was jetzt passiert ist, war ein Geschenk von Herrn McAfee.

1 Like

Stimmt - hab den krassen Abverkauf erst heute gesehen.
Aber jetzt weiß ich wenigstens, warum es jetzt so krass runter ging =)) - danke!
Hatte aber eben auch noch das meiste vorher raus gehauen, weil ich von dem Sh#coin ja nicht wirklich was erwartet hatte. Hab mit 80% meiner ESH von 0.005 ETH bis auf 0,01 ETH raus abgegriffen ^^ - von 0.00008 ETH im Einkauf =).
Mein bis jetzt größter Sh#coin Glücksgriff =)) - nettes Geschenk.
Die letzten paar ESH wären jetzt nur noch mal ein Bonus gewesen.

Für so eine Stellungnahme benötigt man über 20 Stunden :rofl:

Ich bekomm meine ESH übrigens noch immer nicht aus dem Smart Contract…
image
Wenn ich mich auf Etherscan weiterleiten lass, gibt es diese Transaktion gar nicht. Muss wohl mal meine Wallet nochmal komplett neu aufsetzen. Jetzt ist sowieso schon alles zu spät, vielleicht wächst ja nochmal Gras über die Geschichte und es geht nochmal nach oben. :clown_face:

Glückwunsch! Hatte 2017 das letzte Mal so einen Glücksgriff, obwohl das hier gar nicht meine Intention war. Wann hast du denn gekauft und aus welchem Grund?
Mein Durchschnittspreis liegt bei 0.00017 ETH, gekauft Mitte November 2019.

Hatte einfach so 1-2 Tage nach dem Tweet mit der Ankündigung zum Ghost Coin von McAfee eingekauft - hatte dann aber wohl echt Glück mit dem Zeitpunkt.
8:48:59 PM 4/14 - ESH-ETH - Buy 0.000080340 =)
Einfach weil ich dachte, das McAfee genug Zugkraft entwickeln könnte, das sein Sh#coin erst mal kurz steigt - aber „leider“ auch nicht viel reingesteckt. Dachte ich werf einfach mal 50€ drauf und Gut Glück.

Ich hatte auch so viele Probleme mit der mistigen McAfee Dex - bei mir hat’s im MetaMask erst mal ohne Ende Fehler geschmissen - weil MetaMask Probleme mit den 0 Gas Smart Contracts von McAfee hat. Und dann ging bei mir alles auch ewig langsam - letztlich hab ich dann bei allem manuell das Gas hoch gesetzt und dann ging alles in unter 20min. Falls du deine Pending noch durch haben willst - bei MetaMask kannst du die Pending Anweisungen anklicken und dort auf Beschleunigen klicken - dann wird Gas drauf gerechnet, dann sind die schnell durch. Sorry - kommt jetzt wahrscheinlich zu spät :expressionless:

Sind ausserdem schon wieder auf 0,0052 hoch =)

Ja den Mann darf man nicht unterschätzen, auch wenn er schon komplett fertig mit der Welt ist. :laughing: Sei froh, dass es zumindest 50€ waren. In solche Shitcoins sollte man eigentlich gar nichts stecken. Glückwunsch, wir konnten ja recht gut profitieren.

Bin die 80% noch bei einem Schnitt von 0.005 ETH losgeworden und 20% hab ich in ESH für den Airdrop behalten. Hatte keinen Bock so lange wach zu bleiben und hab die ESH heute Morgen erst komplett verkauft & 70% der GHOST für 1$ verkauft. Die ETH hab ich natürlich sofort in BTC getauscht, Shitcoin ist Shitcoin.

Mal schauen wie sich das jetzt noch bis zum Mainnet entwickelt. Auf ein paar Exchanges wurde ESH ja schon gelistet aber GHOST ist bisher nur auf McAfeeDex (8 Trades in 18 Stunden) und Uniswap handelbar.

Die Fundamentals stimmen nach wie vor nicht, Technologie komplett von PIVX kopiert und das Team dahinter ist eine Frechheit. Aber wie gesagt, John McAfee darf man nicht unterschätzen. :wink:

Bezüglich meinem Problem mit den Transaktionen: Scheinbar war hier MetaMask schuld. Ich hab dann alles noch einmal gelöscht und mit dem Seed wiederhergestellt, dann ging es. Die ETH Gebühren sind ja aktuell auch ein Witz…

1 Like