Was ist so Revolutionär an Cryptowährungen

Was ist den so Revolutionär an den ganzen cryptowärungen / an der Technik? nur die Dezeantralitä? Sollte das wissen da ich selbst infestiert bin aber um ehrlich zu sein sehe ich selbst den großen technischen Durchbruch nicht wenn ich mit freunden diskutierte was könnte ich ihnen sagen ist den so neu und großartig an der Technik?

1 Like

Ich beschäftige mich seit längerem mit unserem Geldsystem. Ich finde man kann keine einfache Aussage drauf tätigen weil das Geldsystem ziemlich komplex ist. Trotzdem Versuche ich es aus meinem Standpunkt zu erläutern.

Ich finde das nicht nur die Technik (blockchain) sondern auch die Funktion von Bitcoin revolutionär ist. Nicht nur die Dezentralität macht den Bitcoin so wertvoll sondern auch dass die Menschen anfangen ihr eigenes Geld unter ihrer Kontrolle zu haben.

Bitcoin ist der natürliche Gegenspieler unseres jetzigen Geldsystem. Vor allen nach dem Vertrauensverlust an unser Bankensystem von 2008.

Es ist der Kampf zwischen Zentralisierung und menschliche Entscheidungen gegen dezentralisierte Technik. Außerdem haben wir durch die Bitcoin Revolution zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte die Chance auf ein demokratisches Geldsystem. Das heißt wir vertrauen unser zukünftiges Geldsystem der Mehrheit und den Maschinen an anstelle einer zentralisierten Intuition.

Unser jetziges Geldsystem ist ein Betrug an der Bevölkerung und alle die es verstanden haben sollten die Chance nicht verpassen an dieser Revolution teilzunehmen.

Lg Roadrunner

5 Like

Bitcoin ist, wie mein Vorredner schon ausgeführt hat, dezentral organisiert. Das hat den Vorteil gegenüber usnerem jetzigen Geldsystem, dass jeder weiß mit was er es zu tun hat: nämlich mit einem (mehr oder weniger) unveränderbaren Protokoll, das ganz genau besagt wie sich die Inflation in Zukunft verhalten wird und wieviel Stückzahl der Währung im Umlauf sind -> Stichwort: hartes Geld/digitales Gold.
Was auch revolutionär an dieser digitalen Währung ist: Viele Kryptowährungen wie der Bitcoin stellen das erste digitale Gut dar, das nicht kopierbar ist! Nun, das ist zwar vorraussetzung für „hartes Geld“ aber wie ich finde ein interessanter Punkt, den man nicht vergessen sollte.
Und was man in Zukunft mit Systemen anfängt, die unveränderlich erfassen können, wann, wer, was genau in ein Protokoll eingetragen hat (Währung, smart contracts), das für alle und immer (z.B. BTC) einen Teil und nur temporär (z.B. BEAM) oder für garniemandem und nie (z.B. XMR) einsehbar ist, überlass ich deiner Fantasie :smiley:

1 Like

Yo… man bedenke die noch nicht vorstellbaren Anwendungen die auf uns zukommen wenn Blockchain in mitten unserer Gesellschaft angekommen ist.

Heute haben wir meet up und überlegen uns heute was für Anwendungsmöglichkeiten es in Zukunft geben könnte.

Nach dem Podcast „Gaming“ ist mir folgendes bewusst geworden. Jetzt stellt euch mal eine auf Blockchain basierte, virtuelle Welt vor wie in secon life. Dann könnte man auch seine Coins in einer VR Welt verstecken, benutze oder speichern. Boah es ergäben sich so viele Anwendungsmöglichkeiten. Aber auf der anderen Seite ist es auch beängstigend wieviel macht dahinter steht. Die Leute die keinen Zugang zu Bildung und zum Internet haben sind die gelacktmeierten.

Das könnte totalitäre Regierungen unheimlich gefährlich machen.

Meep meep

Video Antwort