Was ist der Sinn eines 51% Angriffes?

Was ist der Sinn eines 51% Angriffes, wenn infolgedessen der Bitcoin enorm schnell seinen Wert verlieren würde? Oder sehe ich das falsch?

2 „Gefällt mir“

Du hast 1000 Bitcoins und holst Dir 100 Porsche Fahrzeuge damit. Nach dem Angriff von Dir hättest Du wieder 1000 Bitcoins und 100 Porsche zusätzlich.

Ein solcher Angriff würde aber die Integrität von BTC zerstören und der Preis würde mächtig fallen, die BTC danach werden wohl beinahe wertlos sein. Niemand der das nötige Geld hat und das in eine 51% Attacke investiert würde das tun.

1 „Gefällt mir“

Das meine ich, denn sobald das passiert, würde es doch von dem einen auf dem anderen Moment niemand mehr Bitcoin als Zahlungsmethode akzeptieren.
Und wie würde es sich gesellschaftlich auswirken? Man ist jetzt die Person, die den Angriff erfolgreich durchgeführt hat und was bringt einem das dann ausser dass man den Bitcoin zerstört hat und mit rechtlichen Konsequenzen zu rechnen hat??

Mit rechtlichen Konsequenzen müsste niemand rechnen (in welchem Land nach welchem Gesetz soll man verklagt werden?). Aber 51% der hashing Power heißt ja auch erst mal nur, dass man mit sehr hohem finanziellen Aufwand vielleicht einen Double spend produziert. In dem Moment würde derjenige sehr schnell aus dem Netzwerk ausgeschlossen und der Rest des Netzwerks macht alleine weiter. Mal davon abgesehen, dass man mit 51% am meisten von allen mit dem normalen Mining verdienen würde

1 „Gefällt mir“