Update zu den Bitcoin-ETFs: Was ist gestern Abend wichtiges passiert?

Hier ein Überblick über die wichtigsten Ereignisse des gestrigen Abends im Hinblick auf die Entscheidung zu den Anträgen auf Spot Bitcoin-ETFs.

2 „Gefällt mir“

Wann Liveticker?

2 „Gefällt mir“

Zulassung vielleicht schon am Montag?

Brauchen wir den ETF wirklich ???

1 „Gefällt mir“

Für Privatleute bietet der ETF kaum Vorteile, aber für institutionelle könnte dies die nötige Authentizität liefern

Aus steuerlichen Gesichtspunkten für in Deutschland steuerlich ansässige sicherlich richtig.
Die neuen ETFs sind aber aus den USA, und dort sind die steuerlichen Aspekte anders.
Das Privileg mit der Steuerfreiheit nach 1 Jahr ist ziemlich einzigartig.

Aber vielleicht gibt er etlichen Privatleuten Zugang zu einem gut performenden Asset, die sagen

  • ich versteh das nicht so ganz (die kaufen das, weil der ETF jetzt unter den top Performern ist)
  • mir ist das alles viel zu kompliziert mit Anmeldung auf einer extra Plattform und mit den Wallets (Depot hat man ja schon, und muss jetzt nur noch auf „Kaufen“ klicken)

Nach meinem Informationsstand hat dies nicht mit „Authentizität“ zu tun, sondern einfach nur damit, das Fonds und Vermögensverwalter Investitionen nur für börsengehandelte Werte zulässt. Wie eben ETFs.

Ob der ETF nun kommt oder nicht ändert nichts an der Tatsache, dass Bitcoin Bitcoin bleibt.

Moin moin,

Was hätte die Zuführung von soviel Kapital für Auswirkungen für dem Kurs? Ist fas vergleichbar mit einem Fond, wo die Fondanteile im Wert steigen?

VG

Ja, der Kurs steigt :clown_face:

Danke für die Antwort :slight_smile: